Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 167.

Dienstag, 19. September 2006, 21:35

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Malazan Book of the Fallen als Hörbuch?

Ich glaube, wir hatten das Thema doch mal auf BP. Jemand schlug da etwas im Stil von "300" vor. Rauh, hart, schmutzig aber vielleicht etwas weniger finster (von den Farben her). Es gibt/gab doch Comicpläne, aber der Verlag, der im Gespräch ist, macht nicht gerade an. Auch hier: Die GRRM-Comics sind auch nicht nach meinem Gusto..

Dienstag, 19. September 2006, 20:02

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Malazan Book of the Fallen als Hörbuch?

Geht mir auch so. Ich kann mir SdG eher als Film (als eine lange Reihe von Filmen oder eine üppige Fernsehserie wie die geplante Star-Wars-Serie) vorstellen denn als Hörbuch oder Hörspiel. Ich hab mal in GRRM reingehört, aber komischerweise klang das Englisch etwas pompös. Ich hab die Bücher noch nicht gelesen, erst einzelne Auszüge, aber lesend hatte ich diesen Eindruck nicht. Mir scheint, Eriksons viele Handlungsstränge und seine Eigenart, den Leser für mehrere Zeilen, sogar Abschnitte im Dunk...

Montag, 18. September 2006, 18:04

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Malazan Book of the Fallen als Hörbuch?

Eben. Mit der richtigen Stimme ist das ein ganz eigenes Erlebnis. Und je mehr Hörbücher und -spiele es gibt, desto reifer wird das Medium. Ausserdem führt eine Hörversion gnadenlos die Schwächen des Ursprungstexts vor Augen. Ich hab kürzlich den Da-Vinci-Code gekauft, deutsch, ziemlich billig (ist ja auch als Hörbuch ein Bestseller). Dachte mir, das liest du eh nicht, aber vielleicht ist es ja gute Unterhaltung. Denkste. Das war derart unerträglich klischierter Mist, sorry, dass ich nach einer h...

Montag, 18. September 2006, 12:24

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Malazan Book of the Fallen als Hörbuch?

Aye, sir! Danke, sir!

Montag, 18. September 2006, 11:32

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Malazan Book of the Fallen als Hörbuch?

Kommt wirklich sehr drauf an. Manche Hörspiele sind tatsächlich sehr nervig. Wenn die Stimmen chargieren, die "Drehbücher" schlecht sind, etc. Hörspiele sind ja auch in der Regel ziemlich gekürzt. Beispiel: das HdR-Hörspiel, das vielgelobte, das ich ziemlich enttäuschend fand. Aber es gibt auch Juwelen: Otherland, z.B., ist toll. Die haben sich echt was einfallen lassen; etwa hundert Stimmen, ein Dutzend Erzähler (für jede Hauptfigur eine/n; klingt verrückt, ist aber extrem clever) und eine Wahn...

Montag, 18. September 2006, 11:18

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Da muss man ja richtig froh sein, bist Du noch unter uns. Bei soviel Selbstmord-Elogen...

Sonntag, 17. September 2006, 16:04

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Malazan Book of the Fallen als Hörbuch?

Ich nehme an, das ist alles eine Frage der Nachfrage (klingt gut.. ). Bei Martin ist die genug gross, ergo gibts das Hörbuch bereits. Bei Erikson ist sie (noch) nicht genügend gross. Also müssen wir noch ein bisschen warten. Wenn die Nachfrage richtig gross wird, gibts dann beides: ein Hörspiel und ein Hörbuch (siehe Tolkien). Darum, wer weiss, in ein paar Jahren... Hörbücher sind im Übrigen nicht einfach Sammelobjekte für Fans, oder praktische Alternativen für bügelnde Hausleute oder vielfahren...

Sonntag, 17. September 2006, 15:57

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Wir mussten "Die NEUEN Leiden des jungen W." (oder sowas) lesen. Das ist noch viel schlimmer. So 70erjahre-Befindlichkeit. Brrr..

Freitag, 15. September 2006, 16:29

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Kenn ich beide nicht, oder nur dem Titel nach. Hab grad mal nachgeschaut, worüber sie handeln. Scheinen ja beide ehrenwerte wenn auch furchtbar vorhersehbare Sinnstücke zu sein. Da ist der Horvath eben viel böser und hintergründiger und etwas unvorhersehbarer.

Freitag, 15. September 2006, 16:12

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Dorothy Dunnett - Niccolós Aufstieg

Ich bin kein Fan der neuen Übersetzung. Allerdings hat Krege den Kübel Dreck, der da - in seinen letzten Lebensjahren notabene - über ihm ausgegossen wurde, nicht verdient. Er hat uns immerhin eine wunderschöne Silmarillion-Übersetzung gegeben, und nicht nur das. Aber ein Hörbuch ist nochmal so was von ganz anders. Ich freu mich wirklich drüber. Achim Höppner höre ich sehr gerne, seine Silmarillion-Lesung ist spitze. Da ist es mir sowas von schnuppe, wenn Sam Frodo mal "Chef" nennt oder so. Höre...

Freitag, 15. September 2006, 12:15

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Dorothy Dunnett - Niccolós Aufstieg

NOCH pingeliger..?? Ein grosses Wort gelassen ausgesprochen. (Du musst Dir nur mal ansehen, wie schlecht die Amazon-Kritiken für die neue HdR-Hörbuch-Version sind, immerhin von Achim Höppner gelesen, bevor sie überhaupt erschienen ist – und das nur, weil es die Krege-Übersetzung ist...)

Freitag, 15. September 2006, 11:09

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Zitat Original von TeichDragon Und wenn man will, das der Verlag weiterhin solche Highlights bringt, muß man halt auch mal ein bißchen dafür werben! Da hast Du allerdings völlig recht. Und dabei werbe ich doch ständig (und mit gewissem Erfolg) für Blanvalet... @Nachtwind: Immerhin Horvath. Man kann es in Sachen Schulliteratur verdammt viel schlechter treffen.

Freitag, 15. September 2006, 11:05

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Dorothy Dunnett - Niccolós Aufstieg

Zitat Original von TeichDragon Da merke ich mal wieder, warum ich NUR Leser bin. Die Fähigkeit,. mit diesen Sätzen den Bezug zu GRRM und auch seiner Schreibe herzustellen, ging mir ja wieder völlig ab. Also, jetzt unterschätz Dich nicht immer so. Völlig analphabetisch kannst Du ja nicht sein, sonst würdest Du nicht ständig solche ausufernden Wälzer wälzen... Noch was, Gero, Teich: Wie ist die Übersetzung? Ich weiss, Gero, man macht da wahrscheinlich nicht gern Kollegenschelte, aber mal nur so g...

Donnerstag, 14. September 2006, 18:45

Forenbeitrag von: »frenchfries«

RE: Dorothy Dunnett - Niccolós Aufstieg

Und nochmal was, das ich gerne lesen wollte. Wann nur, wann nur hab ich genug Zeit... Liest es sich knackig und zackig? Abgesehen vom Lieben und Hassen, natürlich. Oder braucht es ne Menge Disziplin?

Donnerstag, 14. September 2006, 18:41

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Zitat Original von TeichDragon Und... wenn Ihr immer alle englische Originale lest, dürft Ihr euch nicht wundern, wenn kein Verlag mehr was übersetzt. Und nicht jeder Leser mag sich die englischen Titel antun. *hint hint* Wer hat sich denn hier beklagt..? Im Ernst: So ganz stimmt das ja nicht. Die Verlage übersetzen Erfolge. Und wenn die sich auf Englisch gut verkaufen, tun sies wahrscheinlich auch auf deutsch, da sorgen die paar Ausreisser von so ein paar die-hards wie uns kaum für eine nennen...

Donnerstag, 14. September 2006, 16:25

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Tja, wie gesagt, ich hätte noch viel anderes zu lesen. Derzeit ist auch noch das "Game of Thrones" in der Post... Aber ich komme gern drauf zurück.

Donnerstag, 14. September 2006, 14:45

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

So, so. Nun gut, Du weisst natürlich, dass es schwere Hardcovers wären (nix klein-fein-Taschenbuch), die Du auch noch in dicken Kartonboxen rumtragen müsstest. Du kennst ja meine Ticks...

Donnerstag, 14. September 2006, 13:49

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Ziehe ich natürlich in Betracht. Da aber die beiden Bücher bei mir nicht auf der dringendsten Traktandenliste stehen, habe ich sie eben schon auf deutsch in den Händen gedreht. Ist die Übersetzung okay, Teich? P.S. Im Übrigen, so seh ich grad, ist die englische Version fast noch schöner. Verdammt, dabei hab ich noch so viel anderes zu lesen...!

Donnerstag, 14. September 2006, 12:06

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Gut, ich werd mir die Bücher zulegen (schon, weil es so schöne Ausgaben sind [wie überhaupt Klett-Cotta in letzter Zeit wieder richtig Wert auf schöne Gestaltung legt]). Aber ich verlasse mich ganz (und vertrauensvoll) auf den Namen Wolfe. Denn die Handlung an sich klingt, sorry, total klischiert.

Mittwoch, 13. September 2006, 15:51

Forenbeitrag von: »frenchfries«

Was lest ihr gerade?

Zitat Original von Indii Ich hab' endlich den "Zauberer" von Gene Wolfe fertig und bin begeistert/irritiert/beeindruckt. Was kannst Du denn darüber sagen? Die Inhaltsangabe klingt so völlig, naja, durchschnittlich. Ich denk mir einfach immer: Wolfe, Wolfe, Wolfe! Aber der Inhalt..? Hm.