Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 73.

Freitag, 5. August 2011, 02:08

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Na dieser Magier fand es halt nicht so toll, was wir mit seinem Sohn veranstaltet haben und will uns deshalb umbringen. Das wiederum passt uns ganz gut in den Kram, weil er uns dazu in seine Ferstung holt, was uns den Ärger erspart die stürmen zu müssen." Die Fröhlichkeit in der Stimme des Seguleh ließ keine Zweifel daran, dass er sich sowohl auf die bevorstehenden Kämpfe freute, als auch darüber, dass Thess, die er auf dem Schiff liebgewonnen hatte, wieder da war. "Was deine Waffe angeht, kann...

Mittwoch, 29. Juni 2011, 15:25

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Im selben Moment in dem die junge Kriegerin die Kutsche betrat, setzte sich diese auch schon in Bewegung. "Hey Thes, ganz alleine scheint es wohl doch nicht so gut gelaufen zu sein. Du siehst aus als könntest du eine ordentliche Mahlzeit und ein heißes Bad vertagen. Du ahst echt Glück, dass wir auf dem Weg zum Königspalast sind, da dürftest du sowohl das Essen, als auch das Bad finden. Wo wir gerade vom König sprechen, der scheint es ja ziemlich eilig zu haben uns zu treffen, glaubt ihr er hat h...

Freitag, 24. Juni 2011, 15:30

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Nachdem er Khaz'el geschlagene 10 Sekunden vollkommen verwirrt angestarrt und sich gefragt hatte, was der Tanno wohl mit seinem Ausruf gemeint haben könnte, ertönte von außen ein gewaltiger Schwall Flüche, gefolgt von einem lauten Knall gegen die Kutschenwand. "Na Khaz'el, sieht aus als wärst du nicht der einzige Verrückte in dieser Stadt."

Freitag, 18. März 2011, 09:55

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Also ich wäre stark für draufhauen, nur leider wird das eher schwierig, schießlich ist der König nicht so dumm gewesen hier persönlich aufzutauchen. Und dass er uns eine Audienz gestattet, wage ich zu bezweifeln. Mir kommt diese ganze Aktion sowieso komisch vor: wieso sollte er die Leute, die seine Wachen umgebracht, seinen Hafenmeister bedroht und seinen Sohn fast zu Tode gefoltert haben, einfach so zu sich in die Burg holen?"

Dienstag, 8. März 2011, 22:50

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Also von Flugdämonen habe ich zumindest mal nichts mitbekommen, aber so genau hebe ich auch nicht aufgepasst. Was mich viel mehr interessieren würde, wenn die Kutsche dort wirklich hierherkommt, woher haben die gewusst, wo wir sind?" Der Wagen schien keine Anstalten zu machen irgendwo abzubiegen, und als er schließlich keine zehn Schritte mehr von den Piraten entfernt war, hatten die Wachen und Dämonen schon einen Halbkreis um diese gebildet. Ohne einen Laut schwang die Tür der Kutsche auf. "Hm...

Sonntag, 27. Februar 2011, 21:47

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Na in der riesigen, düsteren, gut bewachten Festung , die wohl einer ganzen Armee standhalten könnte, dort drüben am Rand der Klippen. Dürfte also kein großes Problem sein reinzukommen."

Samstag, 26. Februar 2011, 17:31

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Er hat etwas davon gesagt, dass sein Vater früher mal Hohepriester von irgendeinem Serc-Kult war, dann jedoch von seinen eigenen Anhängern aus dem Tempel vertrieben wurde, weil er zu gewalttätig und grausam war. Muss ein ziemliches Gemetzel gewesen sein, bis sie ihn aus dem Tempel hatten. Auf seiner Flucht ist er dann den Dämonen in die Arme gelaufen. Er scheint eine Vorliebe dafür zu haben, seinen Gegnern die Lunge platzen zu lassen... Ansonsten hat er nichts mehr gesagt. Aber was das Heimschi...

Montag, 21. Februar 2011, 20:58

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Nachdem der Seguleh und seine Begleiter ohne weitere Zwischenfälle am Quartier des Hafenmeisters angekommen, waren sie geardewegs Irsa und dem Tanno in die Arme gelaufen, mit denen sie den Magier auf der Trage ohne Probleme in ein angrenzendes Haus gebracht hatten. Letzterer wurde reichlich unsanft durch einen Wasserschwall mitten ins Gesicht geweckt und erzählte unter den strengen Blicken der drei Piraten, von den Geschehnissen in letzter Zeit. "Also wenn ich das ganze richtig verstanden habe, ...

Freitag, 18. Februar 2011, 23:10

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Nachdem Zal' wieder auf dem Schiff war, eilte er sofort unter Deck um nach dem gefangenen Magier zu sehen. Diesem ging es den Umständen entsprechend noch relatif gut, und so befahl der Seguleh zwein der Matrosen, den Magier einzupacken und zum Quartier des Hafenmeisters zu bringen. Danach überließ er die beiden sich selbst und machte sich schon mal auf den Weg zurück. Er war gerade an einer Kreutzung angekommen, als ihm auffiel, dass plötzlich niemand außer ihm auf der Straße war. Als er sich um...

Dienstag, 15. Februar 2011, 21:31

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Bei den harschen Worten des Tanno fielen dem Alten beinahe die Augen aus dem Kopf. "Na ja, also <<Überreste>> ist wohl das richtige Wort, denn so ganz tot is der gute Junge noch nicht... Gut, ich gebe zu, ihm fehlen ein paar Gliedmaßen, und sonst ist er auch nicht mehr ganz komplett, aber zumindest habe ich ihn noch am Leben gelassen, weil er ständig von irgendeiner Rache im Falle seines Todes gefaselt hat. Wenn es dem König also nur um das Leben seines Sohnes geht, kannst du ihn beruhigen... ob...

Dienstag, 15. Februar 2011, 16:15

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Na das scheint dich sehr zu überraschen mein Freund, dachtest du etwa ein Magier und ein paar Soldaten könnten jeden Feind besiegen? Um ehrlich zu sein, haben sie nicht einmal besonderst lange durchgehalten, bevor sie das Tor des Vermummten durchschritten haben..." Bei diesen Worten färbte sich das Gesicht des Hafenmeisters von weiß zu grün. "Ihr habt sie getötet!!?? Alle?? Oh bei Oponns verfluchtem Stoßen, ihr seid alle des Todes, und wir gleich mit! Habt ihr überhaupt eine Ahnung, wer der Mag...

Sonntag, 13. Februar 2011, 21:17

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Das verschlossene Tor zersplitterte schon unter dem ersten Schlag der Axt des Geistergängers und als die drei den Hof betraten stellten sie fest, dass dieser von Soldaten nur so wimmelte. "Wir wollten zum Hafenmeister, einge persöhnliche Angelegenheiten mit ihm besprechen, könnte vielleicht einer von euch uns sagen wo wir ihn genau finden?" Der angesprochene Mann gruntzte lediglich und an seiner Stelle erklang aus einem der oberen Fenster die hysterische Stimme des Alten. "Was wollt ihr denn sch...

Sonntag, 13. Februar 2011, 20:44

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Denkt ihr, die Mannschafft kommt alleine zurecht, oder soll ich hier bleiben und ein bisschen auf das Schiff aufpassen? Ich glaube allerdings kaum, dass sich irgendjemad nochmal traut, uns rausschmeißen zu wollen."

Samstag, 12. Februar 2011, 15:51

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Für die Worte des Tannos hatte der Hafenmeister lediglich einen Klumpen gelb-grünlichen Schleims übrig, den er voller Verachtung auf den Kai spuckte. "Unsere Garnison wurde gerade erst aufgestockt, insgesammt haben wir 800 Mann unter Waffen, und du willst mir damit drohen, dass ihr euren verkleideten Freund hier lasst?" Ein weiterer Brocken gesellte sich zu seinem Vorgänger auf den Pier. "Jetzt hört mir mal gut zu, ICH bin hier der Hafenmeister, und ICH bestimme wer hier anlegt und wer nicht! Un...

Sonntag, 6. Februar 2011, 01:07

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Na ich hoffe doch stark, dass es inin Carasin ein bisschen spannender wird, Thes macht gute Fortschritte und bald hat sie die Grundzüge des Schwertkampfes verinnerlicht und kommt auch ohne uns klar... gegen Khaz'el hält sie schon eine volle Minute durch, was für eine Anfängerin gar nicht mal schlecht ist. Wie geht es eigentlich unserem Magier, ist er schon aufgewacht, oder haben wir es tatsächlich geschafft einen Mael-Priester im Meer zu ertränken?"

Montag, 24. Januar 2011, 18:24

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Nachdem der Tanno irgendetwas holen gegangen war, etschloss sich der Seguleh nach dem Zauberer sehen zu gehen: "Na ja ich werde mich dann mal um den Magier kümmern, bin spätestens in einem halben Glockenschlag zurück. Dann können wir mit deiner Ausbildung weitermachen Thes."

Montag, 17. Januar 2011, 20:07

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

"Das ist die richtige Einstellung! Aber mit deinem Husten, würde es dir wohl eher schaden, als nützen. Konzentrier dich erst mal darauf gesund zu werden, danach können wir dann weitermachen. Und was den Rum angeht, man muss ihn ja nicht unbedingt vor dem Training in sich hinein schütten. Das nächste Mal können wir ja abends oder nach dem Essen was trinken, dann ist die Wirkung auch nicht so stark..."

Montag, 17. Januar 2011, 19:38

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Lachend zog er sie an sich "Keine Sorge mir wird schon nichts passieren, ich sorge mich eher um dich, wenn du dich gleich zu Anfang ins Getümmel stürzt. Aber keine Sorge bald haben Khaz'el und ich dich soweit, dass du es mit den meisten Gegnern auch alleine aufnehmen kannst. Bis dahin, musst du mir allerdings versprechen, das du auf dich aufpasst."

Montag, 17. Januar 2011, 19:04

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Nachdem Irsa ihm dem Magier abgenommen hatte, beschloss der Seguleh mal nachsehen zu gehen, wie es Thes ging. Nachdem diese ein Bad im nicht unbedingt warmen Wasser genommen hatte, hatte er gerade noch mitbekommen, wie sie von Khaz'el in die Kabine gebracht worden war. Hmm.. schätze mal, sie ist jetzt wieder nüchtern und fühlt sich relativ mies. Gerade als er unter Deck gehen wollte, trat die junge Söldnerin aus der Luke. Ihre noch immer nassen Haare umrahmten ihr Gesicht, um schließlich auf ein...

Samstag, 15. Januar 2011, 20:50

Forenbeitrag von: »Seguleh Number One«

Quon Tali RPG

Kurz bevor Zal' ihn erreicht hatte, öffnete der Magier sein Gewirr und hechtete auf die andere Seite. Na toll, wieder einer von der Sorte, die sich verkriecht wenn es eng wird. Aber nicht mit mir Freundchen! Er trat unter ein Tau, an dessen Ende ein Haken befestigt war und fing es auf, nur um es aus der gleichen Bewegung heraus dem Magier hinterher zu schleudern. Dass er richtig gezielt hatte, merkte er daran, dass das Seil sich plötzlich spannte und die Öffnung in das Gewirr sich nicht ganz sch...