Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 26. Juni 2006, 15:34

(SPOILER) Hull Beddict

Ich wollte hier mal eure Meinung zu dem Thema einholen, da mich der Verrat von Hull Beddict einige Zeit beschäftigt hat...

Anfangs fand ich seine feige und teilweise kriecherische Aktion absolut verachtenswert und hab ihn quasi verdammt! X(

Jedoch was mich etwas milder gestimmt hat, war die Verhinderung des Erstschlages der Letheri, der vorallem auf Frauen und Kinder abzielte. Diese vorgehensweise der Letheri hat sie deutlich erniedrigt und der Verrat hat dadurch eine schreckliche Tat verhindert.

Also könnte man das so sehen, dass Hull sich für die anfangs weniger grausamen Edur entschied (was aber Hannan Mosag nacher wieder relativiert hat).

Jedoch wenn man ehrlich ist, scheint das nur ein kleiner positiver Nebeneffekt, da Hull sich aus egoistischen und feigen Gründen für den Verrat entschied, oder hat er das nur aus irgendwelchen Gründen nur vorgespielt? (glaub ich aber nicht so recht, da die Nereks ihn am Ende ja bestraft haben...)

Jedoch verstehe ich nicht, warum er nicht einfach seiner Wege gegangen ist und sich aus allem rausgehalten hat, was durchaus möglich gewesen wäre...
kann man das alles auf die Rachegedanken zurückführen oder hat dies etwas mit der Tragödie um seine Eltern zu tun?

Was haltet ihr von Hulls Verrat? Nemt ihr ihn dies übel?
We are the angry and the desperate,
the hungry, and the cold.
We are the ones who kept quiet,
and always did what we were told.

Rise Against

2

Montag, 26. Juni 2006, 16:18

Alles in allem, muss ich dir mit Hull recht geben. Mir ging es ähnlich. War der Verrat des Angriffs der Letheri auf die Dörfer der Edur noch moralisch gerechtfertig, so verstand ich nie, warum Hull sich, anscheinend nur aus verletztem Ehrgefühl, so den (nicht minder rücksichtslosen) Edur anbiederte. Auch die Beziehung zu Seren Pedac kam nur sehr hölzern und irgendwie unrealistisch rüber … also Hull Beddict ist irgendwie so eine Figur, mit der ich mich nie so richtig anfreunden konnte. Im Prinzip ist er mir aber ziemlich egal.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

3

Montag, 26. Juni 2006, 18:18

Hull wollte eigentlich schon immer verhindern, dass die Stämme vom Letheri-Königreich geschluckt werden. Die Edur sind das letzte freihe Volk auf dem Kontinent. Also schließt er sich den Edur an, um den Letheri so viel Schaden zuzufügen wie möglich. Das die Edur in der Lage sind zu gewinnen hat er wahrscheinlich nicht gedacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel« (26. Juni 2006, 18:19)


4

Montag, 26. Juni 2006, 18:50

hm, du hast da einen Punkt genannt, der Hulls Verrat verständlicher macht und einen, der ihn in meinen Augen noch schlimmer macht!

Zitat

Hull wollte eigentlich schon immer verhindern, dass die Stämme vom Letheri-Königreich geschluckt werden. Die Edur sind das letzte freihe Volk auf dem Kontinent.


Das ist an und für sich nichtmal so schlecht von Hull, auch wenn ich nicht glaube, dass dies in dem Moment, als er überlief, für ihn eine Rolle spielte.
Aber ich kann es schon verstehen, dass er nicht mit der völkerverachtenden Art der Letheri klar kommt.

Zitat

Also schließt er sich den Edur an, um den Letheri so viel Schaden zuzufügen wie möglich. Das die Edur in der Lage sind zu gewinnen hat er wahrscheinlich nicht gedacht.


Dies jedoch, setzt Hull für mich noch weiter herab, da es vollkommen egoistisch ist und impliziert, dass ihm beide Völker egal wären, da er, wenn er nicht an einen Sieg der Edur glaubte, deren Auslöschung sehenden Auges hinnehmen würde nur um sich zu rächen!


Ob das jetzt zutreffen mag oder nicht, Hull ist mir noch unsympatischer als Rhulad.......
We are the angry and the desperate,
the hungry, and the cold.
We are the ones who kept quiet,
and always did what we were told.

Rise Against

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. Juli 2006, 01:11

Ich habe mal zusätzlich zur Vereinheitlichung der Spoilerkennzeichnung auch das "Verrat" aus dem Titel genommen ;)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Juli 2006, 01:13

Sehr vorsorglich von dir, maschine *g* Dann hättest du aber vielleicht das "s" am Ende des Nachnamens auch noch wegnehmen sollen ;) :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Juli 2006, 01:15

Ist mir auch gerade aufgefallen ;)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung