Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 31. August 2009, 12:28

Apsalar udn die Wachshexe

Ich bin jetzt in der Mitte von Im Bann der Wüste und frage mich, ob es irgendwann noch eine Auflösung gibt, was die Wachshexe damals mit Apsalar gemacht hat. Oder habe ich etwas verpasst?

Um die Frage ein wenig zu erläutern: In Gärten des Mondes hatte ich den Eindruck, dass Apsalar zunächst von der Wachshexe und dann von Cotillion übernommen wird. Cotillion ist ja mittlerweile draussen, aber was ist mit der Hexe? Oder war die Hexe als Kerzenmacherin (Nur wo Licht ist ist auch Schatten) selbst schon ein Werkzeug Cotillions?

Daryl

Der Nager - Herold/Herald of High House Malazan.de

Beiträge: 1 155

Wohnort: Frick (CH)

Beruf: Medizinstudent

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. August 2009, 14:40

Dass die Hexe ein Wewrkzeug von Cotillon war glaub ich nicht,m aber interessante Theorie. Ich glaub in einem der späteren Bände wurde mal was in dieser Richtung erwähnt, aber wenn ich mich nicht irre ist das Geheimnis der Wachshexe gröstenteils ungelöst. Is leider schon wider viel zu lange her dass ich die Bücher gelesen hab :(
We do what we must, because we can.
For the good of all of us,
except the ones who are dead.
But there's no such crying over every mistake,
you just keep on trying 'till you run out of cake.
And the science get's done,
and you make a neat gun
for the people who are still alive.

Tippa

Soldier of HHM

Beiträge: 2 008

Wohnort: Linz

Beruf: Pädagogin

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. August 2009, 15:25

Apsalar und die Wachshexe

Nja, so wie ich das verstanden habe, hat die Wachshexe versucht, Apsalar zu beschützen - der damit verbundene übersinnliche Vorgang hat Cottillion auf den Plan gerufen.... aber wie gesagt, das ist nicht in Stein gemeißelt, so hab ich das lediglich aufgefasst.
"First in - Last out"

'Aye.' It's a good word. I think. More a whole attitude than a word, really. With lots of meaning in it, too. A bit of 'yes' and a bit of 'well fuck' and maybe some 'we're all in this together.' So a word to some up the Malazans.

4

Montag, 31. August 2009, 15:48

Steht nicht irgendwo(glaube sogar noch am ende von GotM)das diese Hexe Apsalar beschützt hat,also ihre Seele abgeschirmt hat,da Apsalar sonst,durch die "Übernahme" ihrer Seele, Verrücktgeworden währe.
Ich will nach Hause....




http://warofdragons.de/register.php?referrer=warface

5

Montag, 31. August 2009, 16:44

ich hatte es so verstanden (wenn ich mich recht erinnere) dass die Wachhexen eben Hexenmeisterinnen sind und diese versucht hat Apsa zu schützen bzw ihre Persönlichkeit zu retten , ihr das aber nur zum Teil gelungen ist .

Wirklich entscheidend war ihre Einmischung für den späteren Verlauf aber nicht .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diab« (31. August 2009, 16:44)


6

Montag, 31. August 2009, 20:46

Die Wachshexe spürte, dass Apsalar nichts gutes blühte [von wegem mit dem baldigen Auftauchen von Ammanas und Cottilion, auch wenn die Hexe natürlich nicht wusste, was genau passieren würde], und weil die Hexe ohnehin nichts mehr hatte, wofür sich leben lohnte, hat sie von einem Teil von Apsalars Geist Besitz ergriffen, um diese zu schützen. Das führte dazu, dass Apsalar nachdem Cottilion sich wieder zurückzog aus ihrem Geist, nicht einfach ein leeres Gefäß wurde, sondern sich an ihr früheres Leben erinnerte. Die Wachshexe hat sozusagen Apsalars früheres Ich vor der Auflösung bewahrt.

Aps denkt da irgendwann in einem der späteren Bücher dran, daher stammt die Info, aber ich bin überfragt in welchem..


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

7

Dienstag, 1. September 2009, 13:47

Danke Schattenthron (der Forums-User),

genau das wäre nämlich meine nächste Frage gewesen, da ich in Erinnerung hatte, dass die Hexe Apsalar "übernimmt" bevor überhaupt Schattenthron (der Richtige) und Cotillion überhaupt die Bühne betreten. So macht es jedenfalls Sinn.

8

Dienstag, 1. September 2009, 19:56

Kein Problem.. Und sag am besten Schatten, wenn du mich meinst, hat sich hier so eingebürgert, irgendwie, mit der Zeit.. *hust*


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe