Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 27. März 2008, 14:47

Schattenthron ,,I doubt, dass der durchschnittliche Brückenverbrenner weiß, was Ben alles auf dem Kasten hat, inklusive des Steinchentricks. Von seinen Seelen ganz zu schweigen, das wissen sicher nur diejenigen, die in der raraku waren"


Waren nicht alle Brückenverbrenner mit in der Raraku? Das waren doch aus ganz verschiedenen Kompanien Überlebende die dann zu einer neunen Kompanie, den BB zusammengeschlossen wurden, um dann die Magier in der Wüste zu jagen. Oder wurde später noch jemand nach dem QB aufgenommen?
Don't bother running ... you will only die tired

22

Donnerstag, 27. März 2008, 15:00

In der Raraku waren ca. siebzig Soldaten, aber es wurden später auch andere rekrutiert, denn siebzig Soldaten sind lange keine Kompanie. Dass rekrutiert wurde sehen wir daran, dass in GotM Sorry/Leida als neue Rekrutin zu den Brückenverbrennern kommt.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

23

Donnerstag, 27. März 2008, 15:20

In GotM wird am Anfang auch gesagt, dass neue rekrutiert wurden, mit vorliebe die "Ausländer" sage ich mal, denn die wissen nich allzu viel vom Schlamassel in Genabackis...

Habe es mir gerade eben noch durchgelesen :P ^^


MfG Sintuss
Lerne leiden ohne zu klagen!

24

Donnerstag, 27. März 2008, 15:23

Zitat

Original von Sintuss
Habe es mir gerade eben noch durchgelesen :P ^^


:daumen:


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

25

Donnerstag, 27. März 2008, 15:30

Ja, nachdem ich das erste Buch von "The Bonehunters" durch hatte, habe ich sofort meinen angekündigten re-read begonnen ^^

Zwar nicht auf englisch, denn ich trau mich an solch ein komplexes Werk noch nicht heran...

Habe aber schon viele interssante Details gefunden, was mir vorher gar nicht so bewusst war :P

Kann es also allen nur empfehlen :P ^^


MfG Sintuss
Lerne leiden ohne zu klagen!

Silchas Ruin

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Deutschland

Beruf: Industriekaufmann Azubi

  • Nachricht senden

26

Montag, 31. März 2008, 11:40

Hi,

nun um mal aufs anfangs Thema zurückzukommen. :)

Ich denke das es durchaus möglich ist das Ben im Dienste Schattens unter Kellanved war.
Wieso? Nun, es ist doch sehr unwahrscheinlich das Kellanved (stirbt) aufsteigt und sofort die Kontrolle über die Schattensphäre hat(te). Das wiederum bedeutet meiner Meinung nach das er schon während seiner Zeit als Kellanved, als Ammanas/Shadowthrone unterwegs war um seine Machtansprüche zu festigen. ;) Und das würde dann wiederum bedeuten das Ben schon unter ihm im Dienste Schattens stand.

Nun zum zerstören des Schattentempels ... gut es war ein "Schattentempel" aber mit Bidithal als ?Priester? (zumindest soweit ich mich dran erinner) der damals schon dabei war den Kult zu verlassen/verraten/seinen eigenen zu Gründen und deshalb sollte er zerstört werden.

Mal nen paar Überlegung von mir :)

MfG
Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von Gut und Böse.

Sheltatha Lore zu Sukul Ankhadu:
More than any of us-more even than Anomandaris. Silchas ruin thinks... draconean. As cold, as calculating, as timeless.

27

Montag, 6. Oktober 2008, 20:14

Der Besuch im Schattentempel und die Anschließende Zerstörung ist für mich aus einem ganz anderen Grund ziemlich verwirrend.

Lostara Yil berichtet rückblickend von dem ominösen Besucher, den sie glaube ich sogar als Ben Adaelphon(???) Delat benennt. Also der Schnelle Ben (habs auf Deutsch gelesen). Sie erzählt auch, dass dieser sie tanzen gesehen hat. Später allerdings, im neuesten Teil heißt es dann Cotillion habe eben diesen Tanz gesehen.
Meine erste noch sehr verwirrte Reaktion war: Cotillion = Ben...
Kommt mir aber doch arg unwahrscheinlich vor. Ich kann leider die ältere Textstelle nicht mehr finden. Wer war denn jetzt im Tempel? Ben? Tanzer? beide?

Vielleicht kann ja jemand Licht ins Dunkel bringen?!?
:wall:

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

28

Montag, 6. Oktober 2008, 20:33

Soweit ich mich erinnern kann waren sowohl Ben als auch Cotillion anwesend. Würd mich aber nicht verbürgen dafür :D
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

29

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 13:23

Ich bin mir auch recht sicher, das beide anwesend waren.
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

30

Mittwoch, 8. Oktober 2008, 18:03

danke für die antworten... und das bisschen Licht ;)

Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

31

Montag, 11. Januar 2010, 00:10

Hm weiß nich ob ich dafür einen neuen thread aufmachen soll aber beim durchlesen dieses threads kam bei mir die frage auf: wie kann man vor der inbesitznahme des schattenreichs von kellanved und tanzer akolyth im so einem tempel sein? man würde dann ja quasi eine leere sphäre anbeten was mMn nich so viel sinn macht da ja die schattensphäre auch meines wissens nach seit mehreren taused jahren nich besetzt war...
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."

32

Montag, 11. Januar 2010, 20:54

Wiso denn nicht? Die Sphäre und ihre Macht war ja da, nur kein Gott. Daher konnten die Menschen (und jedes andere Getier ) doch zur Schattensphäre beten. Da die Macht der Schattensphäre ja nicht nur auf ihrem Gott beruht war das wohl möglich, auch wenn mit Gottheit vermutlich einfacher und besser ist :D

Quack
In den vier Teilen der Erde gibt es viele, die fähig sind, Bücher zu schreiben, viele, die fähig sind, Heere anzuführen, und auch viele, die fähig sind, Königreiche und Kaiserreiche zu regieren; aber wenige gibt es, die ein Hotel führen können.

-Omar Khayyam

"Auf meinem Weg von hier nach da, traf ich einen Mann, der gar nicht war.
Heute war er wieder nicht dort, ich wünschte mir, er ginge fort."

-"Identität"

Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

33

Montag, 11. Januar 2010, 20:59

naja aber macht es denn sinn zu einer leeren sphäre zu beten? is schon klar das sich die götter sowieso nich viel um die menschen scheren aber die menschen beten doch in der hoffnung das sich doch mal der gott um sie kümmert und in einzelfällen passiert das auch:P
vor allem da die schattensphäre ja auch so lang unbewohnt war macht es für mich nich so viel sinn zu einer seit langem leeren sphäre zu beten ich glaube man hätte es doch iwann gemerkt das da überhaupt nix zurückkommt?!
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."

34

Montag, 11. Januar 2010, 21:03

Lass es mich mal so erklären: Betest du manchmal ? Und ist je was zurückgekommen? XD Trotzdem betest du weiter, weil du glaubst da oben sitz einer der sich für deine Sorgen interessiert und dir vielleicht mal hilft.

Diese Logik liegt dem Anbeten der leeren Schattenspähre zugrunde. Die meisten Menschen wussten vielleicht gar nicht, dass der Schattenthron leer ist oder sie haben geglaubt, der Gott antwortet einfach nicht

Quack
In den vier Teilen der Erde gibt es viele, die fähig sind, Bücher zu schreiben, viele, die fähig sind, Heere anzuführen, und auch viele, die fähig sind, Königreiche und Kaiserreiche zu regieren; aber wenige gibt es, die ein Hotel führen können.

-Omar Khayyam

"Auf meinem Weg von hier nach da, traf ich einen Mann, der gar nicht war.
Heute war er wieder nicht dort, ich wünschte mir, er ginge fort."

-"Identität"

Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

35

Montag, 11. Januar 2010, 21:21

da bei mir noch nie was zurückgekommen ist bin ich auch atheist:D
naja du hast ja recht in dem punkt ich finds nur iwie schlecht konzipiert:P
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."