Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 14. Januar 2010, 08:30

Rallik Nom und Mallick Rel

Und direkt noch ein Thema :P

Diese beiden Namen hab mich ja mal gut genarrt.

Das Rallick Nom für immer aus der Geschichte raus ist, kann ich mir ja nicht so ganz vorstellen.
Am Ende von DG, hat ich irgendwie den Priester Mallick Rel vom Anfang des Buchs wieder vergessen und irrtümlicher Weise den Guten Assasinen in seiner Rolle gewähnt.
Ich hab mir ein paar Minuten lang echt den kopf zerbrochen, wie der jetzt nach Aren gekommen ist und wieso überhaupt.

Fiese Falle!
Kommt Rallick den irgendwie auch aus Sieben Städte oder hat diese Namensähnlickeit nichts mit geographischer oder kultureller Verwandschaft zu tun?

Kapuze

Profi

Beiträge: 609

Wohnort: Unna

Beruf: Studierender Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Januar 2010, 15:00

Mir ist bisher nie der Fehler unterlaufen, die beiden zu verwechseln und mir ist, wenn ich ehrlich bin, auch nie eine gewisse Ähnlichkeit aufgefallen.
Ich kann dir nur sagen, dass sie nach meinem Wissen in keiner Weise Verwandt/Verschwägert sind - oder auf irgendeine andere Art und Weise in Zusammenhang stehen. Ich bezweifle mit 100% Sicherheit, dass die beiden sich kennen.

Rallik kommt soweit ich Vermute gebürtlich schon aus Daru. und Mallik, naja.. Ich verbinde ihn immer mit Jac. oder Korel. Woher er jedoch kommt, weiss ich gar nicht. Ich meine er hat damals die Säuberung der Jihstal? (ich schreibs meist falsch) durch den alten Imperator überlebt. Wieso und durch wenn, dass erfährst du noch in den späteren Büchern.

3

Donnerstag, 14. Januar 2010, 17:37

Also wie gesagt, die einzige Ähnlichkeit seh ich halt auch nur im Namen. Und manchmal legt sowas ja auch die Herkunft aus einer bestimmten Region nahe. Deswegen dachte ich ich frag einfach mal.

Übrigens seh ich auch eine Ähnlichkeit bei Jhistal und Darujhistan ;)
Bei Tolkien dem alten Sprachwissenschaftler hätte das bestimmt was zu bedeuten.

Aber SE hat seine Steckenpferde ja in anderen Wissenschaften! :D :P

4

Donnerstag, 14. Januar 2010, 19:50

Rallick Nom hat Verwandte im Reich der Sieben Städte, das wird in nem späteren Buch erwähnt. Das Haus Nom ist weit verzweigt. Aber das er mit Mallick Rel verwandt ist bezweifle ich stark. Die Namensähnlichkeit ist Zufall, denk ich ^^

Quack
In den vier Teilen der Erde gibt es viele, die fähig sind, Bücher zu schreiben, viele, die fähig sind, Heere anzuführen, und auch viele, die fähig sind, Königreiche und Kaiserreiche zu regieren; aber wenige gibt es, die ein Hotel führen können.

-Omar Khayyam

"Auf meinem Weg von hier nach da, traf ich einen Mann, der gar nicht war.
Heute war er wieder nicht dort, ich wünschte mir, er ginge fort."

-"Identität"

5

Donnerstag, 14. Januar 2010, 21:32

Nene, verwandt sind die nicht, dass glaub ich auch nicht.

Der gedanke war halt nur dass bestimmte Kulturen bestimmte Wort- und Namensstämme prägen. Ostasiatische-Namen unterscheiden sich ja auch von Europäischen oder Afrikanischen (wenn wir mal die Kolonien ausser Acht lassen)

Das Rallick Verwandte in Sieben Städte hat könnte das Ganze ja untermauern.

Im Detail glaub ich aber auch nicht, dass zwischen den beiden Personen irgendeine nennenswerte Verbindung besteht.

War halt nur ein Gedanke, der aus der Verwechselung entstand, weil ja z.B. die Imass auch ein gewisse Muster in ihren Namen haben.

Aber egal, ich kann hier auch Meister Zufall akzeptieren!