Sie sind nicht angemeldet.

Indii

Schüler

  • »Indii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. Juli 2006, 23:35

(SPOILER) Das Ende von "Gezeiten der Nacht"

Okay, ich habe eine einfache Frage: Wie passt das Ende von "Gezeiten der Nacht" zum Anfang von "Der Krieg der Schwestern"? Entweder ich hab' irgendwas nicht mitbekommen oder das wird in "Bonehunters" geklärt...
the power of the riff compels me...

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Juli 2006, 23:44

Ich nehme an, du beziehst dich auf die Geschichte von Trull Sengar?

Nun, da hast du nichts nicht mitbekommen, denk ich. Es ist einfach noch nicht ganz so weit nach MT. Allerdings wird dir da BH nicht viel weiterhelfen. Ich denke eher, das RG da vielleicht noch etwas Licht in die Sache bringen wird, denn da hat es wiederum Schauplätze auf dem Letherii Kontinenten.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Juli 2006, 00:02

Uhm...wo liegt denn das Problem?

Steven hat sich nur ein wenig mit den Zeitangaben vertan, ich glaube er wird aus Versehen befreit bevor er angeschmiedet wurde oder irgendwie so..

Aus dem Kopf heraus ist die Abfolge in etwa so:

Zuerst finden die Geschehnisse aus MT statt, die darin enden, dass sich Trull gegen Rhulad stellt
Infolgedessen wird er ausgestoßen und angekettet (Prolog aus MoI)
und schließlich von dem T'lan Imass (Onrack hieß er, oder?) befreit (weiterhin MoI, wenn ich mich recht entsinne)

MT dient also im Prinzip als Vorgeschichte zu MoI
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Juli 2006, 00:05

Ja genau, maschine. So ungefähr *g* Es ist in HoC und nicht in MoI.
Es könnte aber gut sein, dass der Beginn von RG ebenfalls noch diese Vorgeschichte von Trull und Rhulad weiter vertieft...bzw. einfach genau an MT anschliesst.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Juli 2006, 00:24

Hm, das fände ich eigentlich recht enttäuschend, da ich hoffte in RG würde der Erzählstrang um Lether mit den anderen zusammengeführt.
Aber wenn RG direkt an MT anschließt, dann wären die Geschehnisse ja eher parallel zu BH und die Geschehnisse in Lether wären wohl weiterhin recht isoliert
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Juli 2006, 00:26

Wobei es natürlich sein kann, dass Steven nur kurz über einen Prolog an MT anschließt und dann eine Weile später erst mit der eigentlichen Story ansetzt
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. Juli 2006, 00:29

Na ja, ich hoffe ja auch, dass er eher weiter macht. Und ich denke das wird er auch...allerdings wird es ja wieder ein ca 800 Seiten Wälzer...von da her hätte er auch Platz für beides... . Aber ich würd schon auch gerne Karsa und Icarium bei Rhulad aufkreuzen sehen :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Juli 2006, 02:32

Also ich muss zugeben, dass das eigentlich eine Konfrontation ist, die mich nicht sonderlich interessiert...drei tumbe Schläger treffen aufeinander und Rhulad wird ja eh wieder zum Leben erweckt :nixweiss:
Ich bleibe dabei, um Rhulad endgültig zu besiegen hilft keine pure Stärke, man muss das mit Köpfchen angehen
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

9

Dienstag, 25. Juli 2006, 10:21

Ein Kampf zwischen Rhulad und Karsa dürfte mMn nicht sehr spannend werden. Rhulad ist eher ein mittelmäßiger Kämpfer. D.h. Karsa haut ihn weg und muss sich noch nicht mal anstrengen … Rhulad steht wieder auf … Karsa haut ihn wieder weg …
Ich glaube nicht, dass Karsa ein probates Mittel findet, Rhulad ganz zu vernichten, da stimm ich maschine zu, dafür ist er dann doch nicht listig genug …
Und Icarium? Hmmmmm? Wenn er in Rage ist, wird das wohl auch nix mit Rhulad ins Jenseits zu schicken, weil da kann er wohl auch nur draufhauen, und wie wir gesehen haben, das bringt halt bei Rhulad nix.
Man muss es da schon schlauer anstellen, wie z.B. Brys am Ende von MT …


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

10

Dienstag, 25. Juli 2006, 11:40

Ich würde sagen, die Lösung des Problemes Rhulad heisst Rake. Ich denke mal ohne Seele kann auch der VG ihn nicht mehr wiederbeleben 8) .

Indii

Schüler

  • »Indii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. Juli 2006, 11:48

Aha. Danke für die Antworten. Dann ist MT ja doch verschachtelter als ich dachte. Mir schien das immer so, als ob Trull am Ende von HoC sich mit den T'Lan Imass hinsetzt und denen seine Geschichte erzählt. Und diese Geschichte ist dann MT und in BH geht es dann weiter.
the power of the riff compels me...

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. Juli 2006, 19:20

Nein, keine Bange, MT dient nicht einfach nur dazu um Trulls Vorgeschichte zu erzählen, die ganzen anderen Geschehnisse haben auch Auswirkungen auf das restliche Geschehen. Die ersten sieht man sogar schon in BH :)


Wobei das einen natürlich auf den Gedanken bringt, ob nicht auch die restlichen Toblakai nochmal auftauchen...
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Indii

Schüler

  • »Indii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Juli 2006, 20:36

Das ist alles sehr verwirrend...
the power of the riff compels me...

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. Juli 2006, 20:43

Es ist Malazan *gg*
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung