Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 12. November 2008, 20:14

Juhu ;)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

22

Montag, 15. November 2010, 20:46

Ich bin beim Reread über ein kleine Stelle gestolper, nämlich, als die Wandteppiche im Palast von Schwarzkorall beschrieben werden

Zitat

On the faded tapestry a figure stood tall amidst carnage. The bodies tumbled before him all bled from wounds to the back. Nothing subtle here, the weaver's outrage dripped fro every thread. White-skinned, onyx-eyed, sweat-blackened hair braided like hanging ropes. Slick swords in his hands, he looked out upon the viewer, defiant and cold. In the wracked sky behind him wheeled Locqui Wyval with women's heads, their mouths open in screams almost audible. 'He did not mean it,' said Anomander Rake.


Wer ist das und was hat er getan? Zu der Beschreibung fallen mir nur zwei Personen ein: Osserc, aber der hat nur ein Schwert und Silchas Ruin, aber weiße Haare werden auch von Schweiß nicht schwarz...
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


23

Montag, 15. November 2010, 20:56


Wer ist das und was hat er getan?

Das frag ich mich an dieser Stelle auch immer. Ich hoffe wir erfahren in der Karkhanas-Tiologie mehr darüber.


Zu der Beschreibung fallen mir nur zwei Personen ein: Osserc, aber der hat nur ein Schwert und Silchas Ruin, aber weiße Haare werden auch von Schweiß nicht schwarz...

Für beide wäre auch die Beschreibung der Augen seltsam. Onyx kann zwar fast alle Farben haben, aber wir erhalten sowohl bei Osserc (goldene Augen) als auch bei Silchas (Augen wie glühende Kohlen) immer sehr speziefische Beschreibungen.
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.

24

Montag, 15. November 2010, 22:08

Ich tippe auf Silchas, weil:
1. mehrere Schwerter, also wahrscheinlich zwei
2. 'sweat-blackened hair' verstehe ich als Haare, die durch die Schweißnässe dunkler aussehen als sie eigentlich sind, je nach Lichteinfall kann der Unterschied recht groß sein
3. die Loqui Wyval, die immer in Zusammenhang mit Silchas erwähnt werden
4. 'onyx-eyed' kann auch einen harten, steinernen Blick bezeichnen, nicht die wirkliche Farbe


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

25

Montag, 15. November 2010, 22:22


4. 'onyx-eyed' kann auch einen harten, steinernen Blick bezeichnen, nicht die wirkliche Farbe


Ahh, ich hattte das bis jetzt immer als Farbbeischreibung verstanden. Macht aber irgendwie mehr Sinn so. :idee2:

Bleibt die Frage, was da eigentlich passiert ist.
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. November 2010, 06:55

2. 'sweat-blackened hair' verstehe ich als Haare, die durch die Schweißnässe dunkler aussehen als sie eigentlich sind, je nach Lichteinfall kann der Unterschied recht groß sein

Ich hatte das auch so verstanden, aber nicht an den Wechsel von weiß nach schwarz geglaubt, aber wenn der Künstler das sagt.

Sind die Wunden im Rücken irgendwie wichtig??
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


27

Mittwoch, 17. November 2010, 03:28

Die Wunden im Rücken hätte ich so interpretiert, dass die Morde aus dem Hinterhalt oder Betrug geschehen sind und die Toten nicht darauf vorbereitet waren. :nixweiss:
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.