Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 28. Dezember 2010, 16:12

Sub Press Deadhouse Gates Edition

Der Sub Press Ausgabe von GotM folgend wird es nun auch eine Ausgabe von DG geben. Diesmal [zum Glück] mit Illustrationen, die nicht von Michael Komarck stammen [auch wenn ich das Cover von GotM richtig toll finde, alles andere war eher, na, sagen wir, Geschmachssache^^].

Sonst ist bisher aber nicht allzu viel bekannt: http://fantasyhotlist.blogspot.com/2010/…pre-orders.html

Bei Preisen zwischen $150 und $325 kann sich das eh kaum jemand leisten *sfz*


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Dezember 2010, 23:37

Na ja, bei den Preisen passe ich eh...aber das mit dem Künstler sehe ich anders. Hätte ich GotM gekauft, wäre ich richtig pissed, dass die den Künstler wechseln. So würde meine Sammlung von Special-Malazan ein Misch-Masch, was total uncool ist. Noch schlimmer als der Coverstyle-Wechsel von Bantam. Geht gar nicht.

Aber glücklicherweise betriffts mich ja nicht, also bin ich voll relaxed :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

3

Dienstag, 4. Januar 2011, 17:05

Ich finde es eigentlich ganz gut, das der Künstler wechselt... das Cover war zwar extrem stark, aber die innen Illustrationen haben mir weniger gefallen. Ich denke mal, dass sie den Einband schon so gestalten werden, dass die Bücher nebeneinander ins Regal "passen", da spielt es ja keine Rolle, wer das Cover gemalt hat. Ich hab die Limited Edition jedenfalls vorbestellt (hat schon auch vorzüge mit dem Studium fertig zu sein ;-)).
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

4

Dienstag, 4. Januar 2011, 21:22

Endlich mal jemand, der diese Meinung auch teilt :) Ich meine, das Cover [sowie das Wrap-Around oder wie das hieß] waren richtig toll, wie ich fand, genau meine Vorstellung von Rake; allerdings waren alle anderen Illustrationen eher weit ab von dem, was ich für die Malazan Reihe als passend empfinde. Daher bin ich mal auf die neuen Illus gespannt. Drummond arbeitet ja eher traditionell und stopft ihre Bilder nicht so voll, im Kontrast zu Komarck. Und denke, wenn sie schon ziemlich bekannte Illustratoren für sowas verpflichtenw erden sie auch darauf achten, dass die Cover zusammen passen.

[Kann mir vorstellen, dass die Freiheit dann auch ihre Vorzüge hat ;) Momentan genieße ich es aber noch, es in den Ferien kaum zu Hause auszuhalten, weil ich wieder zur Uni will :D]


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Januar 2011, 23:48

Was lässt euch denn glauben, dass der neue besser ist? Geschmack lässt sich nie für alle treffen...also habe ich lieber wenigstens immer den gleichen Künstler...dann ists wenigstens konstanter Stil. Und das Äussere ist mir bei nem Buch eh das Wichtigere als die Innenillus...von da her. Und das war göttlich getroffen.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

6

Mittwoch, 5. Januar 2011, 00:18

Mir gefallen die Sachen die ich von Drummond im Netz gefunden habe. Einheitlich muss bei den Büchern einer Reihe für mich vor allem der Buchrücken sein, denn so sieht man sie ja nebeneinander stehen. Ob die Innenillustrationen jetzt so extrem wichtig sind, ist noch eine andere Frage. Ich bräuchte im Prinzip garkeine. Was mir im Fall von GotM noch lieber wäre, weil die drin sind mir eben garnicht gefallen. Das Cover von Deadhouse Gates muss ohnehin ein völlig anderes werden als das von GotM. Mir ist lieber das Cover passt zum Inhalt als das es einheitlich zu den anderen Büchern der Reihe ist.

@Schattenthron
Der Rastalocken-Kalam und das Bild mit Tool stören mich mit am meisten. Rastalocken bei einem Assassinen? Kann ich mir so garnicht vorstellen. Und bei Tool ist mir das Bild zu gewollt "Actiongeladen".
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Januar 2011, 12:13

Mir gefallen die Sachen die ich von Drummond im Netz gefunden habe.
Wie wärs dann mit nem Link? Das wir uns auch ne Meinung bilden können :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

8

Mittwoch, 5. Januar 2011, 13:55

So schwer ist den Namen bei google eingeben doch garnicht ;)
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

9

Mittwoch, 5. Januar 2011, 14:28

Jupp, Google ist die Antwort ;)

Für die Faulen: http://www.jkdrummond.com/index.html

Ich höre schon die ganzen Fantasy-Puristen schreien :D

Und mit dem Cover anpassen meinte ich eher das Layout und die Schrift und sowas, was ja Bantam z.B. nicht auf die Reihe bekommen haben.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Liossercal

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. Januar 2011, 14:33

Hm, danke für den Link, Schatten.
Bin mal gespannt, was er draus macht, denn das, was da gezeigt wird, passt mir überhaupt nicht, allerhöchsten noch dieses Bild von der Frau in rot, der Rest...
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


11

Mittwoch, 5. Januar 2011, 14:35

Jupp, Google ist die Antwort ;)

Für die Faulen: http://www.jkdrummond.com/index.html

Ich höre schon die ganzen Fantasy-Puristen schreien :D

Und mit dem Cover anpassen meinte ich eher das Layout und die Schrift und sowas, was ja Bantam z.B. nicht auf die Reihe bekommen haben.


Schatten


Sie hat ja auch zwei Fantasy Cover gemacht, die ganz schön sind. Hab aber vergessen welche Bücher das waren. Wie gesagt... Google.
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Liossercal

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Januar 2011, 14:40

Ah ja, ich hab sie gefunden...sehen beide ziemlich gleich aus, vielleicht wirds ordentlich, vielleicht verhageln sie auch eines der besten Cover der Reihe...wir werden sehen.
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


13

Mittwoch, 5. Januar 2011, 14:43

Leviathan wept and Other Stories, The Alchemist und The Executioness hat sie gemacht, wobei ich sagen muss, dass mir die Innen-Illus da besser gefallen als die Cover. Man darf gespannt sein. Ist halt GANZ anders als Kormack ;)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. Januar 2011, 01:07

So schwer ist den Namen bei google eingeben doch garnicht ;)
Dann gib mal Drummond ein und schau wie weit du kommst :P
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

15

Donnerstag, 6. Januar 2011, 09:51

Scheinbar ist mein Google-Fu einfach stärker als deins ;)
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Januar 2011, 12:11

Ich weiss halt einfach nicht, wie der/die Künstlerin mit vollem Namen heisst...und da bei Drummond googlen erst mal n haufen Müll kommt, ists nicht wirklich zweckdienlich durch mehrere Links zu grasen. Das hat nix mit Google-Fu Stärke zu tun. Sie ist nicht mal auf der ersten Seite. Wenn du aber die Seite kennst und in nem Thread drüber diskutierst, wärs doch wirklich kein Ding, den kurz anzugeben, so dass sich alle n Bild machen können und sich eben das Suchen ersparen können. Ist das so schwer? Die heutige Jugend kennt einfach die Bedeutung von hilfsbereit und höflich nicht mehr ... :P :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

gero

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Wohnort: Offenburg

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. März 2011, 01:49

Na ja, bei den Preisen passe ich eh...aber das mit dem Künstler sehe ich anders. Hätte ich GotM gekauft, wäre ich richtig pissed, dass die den Künstler wechseln. So würde meine Sammlung von Special-Malazan ein Misch-Masch, was total uncool ist. Noch schlimmer als der Coverstyle-Wechsel von Bantam. Geht gar nicht.
Auch bei der Special Edition von Martins ASoIaF wechselt der Künstler von Band zu Band, und genauso war es bei der Conan-Ausgabe von Donald Grant aus den 80ern, sooo ungewöhnlich ist das also nicht. ;)

Ich persönlich habe auch nichts dagegen, dass es nicht mehr Michael Komarck ist, denn (1) passt er - für mein Empfinden - nicht so richtig zu Erikson bzw. Malazan (das Cover von Band I war großartig, die Illus ... naja :nixweiss: ), und (2) gehen die bisherigen Coverarbeiten von J.K. Drummond weg von Komarcks Hyperrealismus und mehr in eine Richtung, die mir deutlich besser gefällt (und sie erinnern ein bisschen, ein ganz kleines bisschen an manche Arbeiten des Künstlers, den ich persönlich am liebsten als Malazan-Illustrator - dann auch gerne für alle weiteren Bände der SE - haben würde).

Soll heißen, ich habe mir den Band schon längst vorbestellt - und ich freu mich drauf. :D
Sudden moroseness. One hop too far.

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. März 2011, 11:34

Ach gero, du bist ja auch ein Malazan-Freak^10 :D Klar kaufst du dir das Ding.

Und bin ich hier der Einzige, der eine Serie gerne in einem durchgehenden Stil hat? Ich kann mich erinnern, dass viele gemeckert haben (nicht nur ich) als Bantam seine Covergestaltung geändert hat. Aber jetzt, bei sauteuren Extra-Editionen ist es plötzlich ok total unterschiedliche Stile zu haben? Ihr seid komisch. Hat wohl mehr damit zu tun, dass die meisten der hier postenden halt einfach Kormak nicht mögen. Da ich nur das Cover wirklich kenne (und das superfantastisch finde - ich mag Hyperrealismus), kann ich das nicht verstehen aber wohl auch nicht wirklich mitreden.

Btw, gero, wer ist denn dieser Ungenannte, den du für Erikson so toll finden würdest? Mensch Leute, warum muss man auch immer alles aus der Nase ziehen?! :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

19

Mittwoch, 2. März 2011, 13:14

Also wenn ich das Geld hätte würde ich mir die Ausgabe sofort holen. Allerdings wäre ich auch nicht gerade begeistert davon, wenn plötzlich der Künstler gewechselt wird. Ich mag Komarcks Bilder, und was ich bisher gesehen habe von den Illustrationen in GotM fand ich klasse.
Und nein, Anomandaris, du bist nicht der Einzige. Ich hätte auch lieber einen einheitlichen Stil im Regal stehen. Sieht einfach schicker aus.
"Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt. Er ist nur ein Strang des Netzes, und was immer er dem Netz antut, tut er sich selbst an."

20

Mittwoch, 2. März 2011, 21:23


Ich persönlich habe auch nichts dagegen, dass es nicht mehr Michael Komarck ist, denn (1) passt er - für mein Empfinden - nicht so richtig zu Erikson bzw. Malazan (das Cover von Band I war großartig, die Illus ... naja :nixweiss: ), und (2) gehen die bisherigen Coverarbeiten von J.K. Drummond weg von Komarcks Hyperrealismus und mehr in eine Richtung, die mir deutlich besser gefällt (und sie erinnern ein bisschen, ein ganz kleines bisschen an manche Arbeiten des Künstlers, den ich persönlich am liebsten als Malazan-Illustrator - dann auch gerne für alle weiteren Bände der SE - haben würde).


Heirate mich, gero! :D

Nee, mal im Ernst, ich habe es bereits gesagt und ich sage es gerne wieder: Komarck ist zu Recht einer der meistgefragten Fantasy-Illustratoren zur Zeit, ich finde seine Shadowrun-Illus z.B. total super. Und ich bin auch totaler Fan von Hyperrealismus. Allerdings passen Malazan und Komarck für mich nicht zusammen. Ein wiederkehrendes Thema im MBotF ist bekanntlich, wie wenig heldenhaft die 'Helden' darin sind. Und was macht Komarck? Er geht hin und setzt uns klassiche Helden in klassichen Heldenposen und leuchtenden Rüstungen vor. Nope, das ist alles, aber kein Malazan. Soldaten, die sich gerade aus ihrem eigenen [Fast-]Grab freigeschaufelt haben und die ihre Freunde in ihren Armen haben sterben sehen, werden alles tun, aber nicht voller Stolz in leuchtenden Rüstungen posieren.

Und ein Assassine mit Dreadlocks mag vielleicht cool aussehen, aber praktisch ist was anderes. Und dabei heißt es doch immer, dass genau die Realitätsnähe Malazan ausmacht.

Warum funktioniert also Komarcks Bildnis von Rake? Weil Rake ein heldenhafter Charakter ist. Weil Rake sich so selbst präsentiert. Aber nur, weil es für Rake funktioniert, heißt es nicht, dass das selbe Prinzip auch für Whiskeyjack, Ben und Kalam oder Tool funktioniert.

Kurz gesagt: Hyperrealismus [und Komarck generell] - ja, aber nur, wenn es thematisch passt.

Und um Einwänden in dieser Richtugn zuvor zu kommen: natürlich gibt es keine Garantie dafür, dass Drummond es besser macht, aber wenigstens wird hier versucht, in eine andere Richtung zu gehen.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Ähnliche Themen