Sie sind nicht angemeldet.

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 24. Oktober 2006, 18:58

Zitat

Original von Threepwood
Ich habe keine Ahnung, was patronizing heißt und ich fühle mich angegriffen :D.

Ich bin mir jedenfalls nicht bewusst, dir gegenüber anders zu antworten, als anderen gegenüber. Nur häufiger, weil es mich öfter in den Fingern juckt, weil du bei Themen, die mich auch interessieren, halt ne andere Position vertrittst. Anyway, ich werd's im Hinterkopf behalten und ein Auge auf mich werfen :D.


Gruß,

Threepwood


Ok, siehst du Threep, dann haben wir uns jetzt wohl beide mal geirrt ^^ In dem falle nichts für Ungut, Threep :) Und das mit dem Antworten auf meine Posts da es dich juckt...nur weiter machen :D

@ Surtur - Ok, das tut mir leid wenn ich so rüberkomme. Das ist absolut nicht meine Absicht. Ich weiss, dass ich sehr direkt schreibe, ohne viel drumrum...aber agressiv bin ich dabei ganz sicher nicht. Aber ev. können gewisse Leser das als solches empfinden. Das würde mir dann leid tun!
Wegen dem "mMn"...ich finde schon, dass es ab und an in ne Meinung von einem reingehört. Nur um klar zu stellen, dass es eben deine Meinung ist. Und somit auch implizit klar machst, dass du eben andere Meinungen auch akzeptierst. Damit hebst du dich eben von den Leuten ab (und von denen gibts leider viele...vielleicht noch nicht hier, aber sonst auf vielen Foren) die immer das Gefühl haben, ihre Wahrheit sei die einzig gültige. Und DAS macht mich dann wirklich agressiv. Aber da kann man natürlich anderer Meinung sein.
Wegen der Anglizismen...sorry, da kann ich nicht anders. Ich lese nur Englisch und wenn ich so am tippen bin, fliessen mir manchmal die englischen Wörter ganz natürlich von der Hand...merke das manchmal nicht mal mehr ^^

@ ArchEnemy - Ja, das finde ich auch. Das ist auch sehr schön. Das erspart mir als Moderator auch viel Arbeit ;) Und zum existenzrecht von T&B...ich argumentiere auf der Metaebene. Das heisst aus der Sicht des konstruierens solcher Figuren durch den Autor. Und nicht In-Welt. Nur um das klar zu stellen :) Und es geht dabei auch schlicht um die Art des Humors...nicht um die Figuren als ganzes. Beide haben auch durchaus interessante Aspekte.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

22

Donnerstag, 10. Mai 2012, 14:38

entschuldit bitte die Thread-Nekromantie, aber ich bin gerade beim Re-Read und ich stehe total auf Tehol und Bagg.

Ich mag genau diese Art von Humor sehr gerne und zwichenbei auch etwas Slapstick im "Krieg" finde ich ganz angebracht.