Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 7. Oktober 2012, 15:54

Anhang in den neueren Übersetzungen

Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht schonmal einen Thread hierzu gab, aber:

Wieso sind in den neueren Übersetzungen nur mehr sehr spärliche Anhänge?

Aus kostengründen? Ich mein, 2-3 Seiten mehr werden doch den Verlag nicht in den Ruin treiben?
Da wo die geistige Sonne tief steht, werfen selbst intellektuelle Zwerge lange Schatten

Liossercal

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Oktober 2012, 18:31

Also meine TtH-Ausgabe hat überhaupt keinen Anhang und RG nur 2,5 Seiten (ich nehme mal an, du meinst nicht Karten und Dramatis Personae)

Edit: Was ich damit sagen will, ist, dass vielleicht allgemein in diesen beiden Bänden keine Anhänge mehr da waren, die somit auch nicht in die Übersetzung gekommen sind.
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Liossercal« (7. Oktober 2012, 22:46)


3

Montag, 8. Oktober 2012, 21:19

Es ist so wie Liossercal sagt, meine englische Ausgabe RG hat ca. 2.5 Seiten Anhang und diejenige von TtH gar keinen.

gero

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Wohnort: Offenburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 01:22

Yepp. Wenn in der deutschen Ausgabe kein Anhang ist, dann liegt das daran, dass es im Original auch keinen gab/gibt.

Wir haben sogar kurz darüber nachgedacht, selbst einen Anhang zusammenzubasteln, aber wenn ich ganz ehrlich bin, muss ich sagen, dass ich nicht wild darauf bin, mir Probleme zu machen, wo eigentlich keine sind. ;)
Sudden moroseness. One hop too far.