Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 11. Juli 2006, 14:23

Hmpf, zu langsam gewesen *g*
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

22

Donnerstag, 13. Juli 2006, 15:15

RE: Lieblingscharaktere

Zitat

Original von Elster
P.S. Kalam wurde doch zur Klaue ausgebildet, oder?


Nein, Kalam hat einem der sieben Heiligen Beschuetzer (oder wie die auch immer heissen) im reich der Sieben Staedte gedient und wurde nach der Eroberung dieser durch das Imperium fuer die Klaue rekrutiert, was nur in aeusserst seltenen Faellen geschieht.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

23

Samstag, 12. August 2006, 19:27

Baudin, Heboric, Cotillon, Itkovian, Stürmisch, Toc der Jüngere, Trotter, Fäustel, Vielleicht, Lächeln, T'Amber, Vorcan, Tehol und Brys Beddict, Blinzler,
Tayschrenn und vor allem Topper sind wohl die Charaktere die es mir am meisten angetan haben - und die Hälfte fällt mir wahrscheinlich gerade nicht mal ein ;)

Kalam, Ben, Rake und Konsorten kann ich leider nicht ganz so viel abgewinnen.

24

Sonntag, 13. August 2006, 12:49

meine lieblinge sind auf jeden die brückenverbrenner,vor allem die sappeure :D
Wer im Glaushaus sitzt fällt selbst hinein!

frenchfries

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Zürich

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. August 2006, 17:21

Kruppe! Warum steht denn niemand auf den sympathischen, betrügerischen, warmherzigen, kleinen Fettsack? Umso mehr, als ich den schweren Verdacht habe, dass er noch viel mächtiger ist, als eh schon alle vermuten...

(Bin erst in der Mitte von MoI. Wenn er am Ende des Buches nicht mehr ist - bitte nicht spoilern. Was für ein Jammer...)
"Kallor said: 'I walked this land when the T'lan Imass were but children. I have commanded armies a hundred thousand strong. I have spread the fire of my wrath across entire continents, and sat upon tall thrones. Do you grasp the meaning of this?'
'Yes,' said Caladan Brood, 'you never learn.'"

26

Freitag, 18. August 2006, 17:26

Zitat

Original von frenchfries
Warum steht denn niemand auf den sympathischen, betrügerischen, warmherzigen, kleinen Fettsack?


Weil ich hier noch nicht gepostet habe :D. Naja, er ist zumindest einer von einigen. Weitere Kandidaten sind Icarium, Pust(l), Elster, Tehol Beddict, Fiedler und Tool. Wobei ich durchaus noch wen vergessen haben könnte :D.


Gruß,

Threepwood

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Threepwood« (18. August 2006, 17:26)


Beiträge: 1 033

Wohnort: Norden^^

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. August 2006, 17:31

ach, kruppe ist mir zu... ich weiß auch nicht. ich glaube, ich verstehe ihn einfach nicht genug, um ihn zu mögen.

also meine lieblingscharas sind ben & kalam. aber allgemein hab ich ne schwäche für die brückenverbrenner :D
Ich glaube an ein Leben vor dem Tod...!

frenchfries

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Zürich

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

28

Montag, 21. August 2006, 10:38

Das hat schon was. Kruppe ist ein wenig seltsam, und zu Beginn habe ich seine Art, von sich in der dritten Person zu sprechen, eher affektiert gefunden. Inzwischen ist es so offenkundig augenzwinkernd gemeint, dass ich ihn ins Herz geschlossen habe.

Ausserdem bin ich natürlich, ganz klassisch, dazu stehe ich, ein Ben-Fan. Ich bin ganz froh, dass es eine Figur auf Seiten der "Guten" gibt, die viel weiss, viel kann, (fast) alles durchschaut und keinen Respekt vor keinem hat (ausser, wenn sie grad mal Kallor im Erdboden hat versinken lassen...).

Pust mag ich nicht. Auch nicht auf eine schräge Weise. Vielleicht ändert sich das ja noch, aber bis jetzt ist er einfach ein schmieriger, falscher, menschenverachtender, unangenehmer Kerl. Nur: er wäre mit dieser Einschätzung wahrscheinlich ganz zufrieden. :)

Jedenfalls sind mir nicht einfach alle Anti-Helden sympathisch, nur weil sie Anti-Helden sind: Ich bin immer glücklich über Szenen mit Schattenthron, aber ich mag ihn nicht (er kichert mir zuviel...); allerdings mag ich Cotillion. Pust hab ich schon erwähnt. Bauchelain und Broach? Schauder. Ich weiss nicht, ob ich zwei (!) Bücher nur mit ihnen lesen möchte.

Usw.

Andererseits sind viele "Gute" auch wirklich gute Charaktere: Coltaine, Mappo, Paran oder Duiker, z.B.

Jedenfalls stehen mir einige wirklich spannende Typen offenbar noch bevor: etwa Karsa oder Tehol oder der weisse Andii (weiss den Namen nicht mehr). Freu mich schon. :smoke:
"Kallor said: 'I walked this land when the T'lan Imass were but children. I have commanded armies a hundred thousand strong. I have spread the fire of my wrath across entire continents, and sat upon tall thrones. Do you grasp the meaning of this?'
'Yes,' said Caladan Brood, 'you never learn.'"

29

Montag, 21. August 2006, 10:57

Zitat

Original von frenchfries
der weisse Andii (weiss den Namen nicht mehr)


Das ist Silchas Ruin, Albino-Andii und seines Zeichens jüngerer Bruder von Anomander Rake. Auf den bin ich allerdings auch sehr gespannt, da ich mir ziemlich sicher bin, dass er noch eine gewichtige Rolle spielen wird.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

30

Montag, 21. August 2006, 11:22

Zitat

Original von Sed'aran
Das ist Silchas Ruin, Albino-Andii und seines Zeichens jüngerer Bruder von Anomander Rake. Auf den bin ich allerdings auch sehr gespannt, da ich mir ziemlich sicher bin, dass er noch eine gewichtige Rolle spielen wird.


Oh ja, da bin ich mir auch sicher. Wartet einfach RG ab...da wird er mal so richtig loslegen :] Ich meine der dritte und letzte Sohn von MD wird ja wohl doch auch noch was zu melden haben ^^
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

31

Montag, 21. August 2006, 11:35

Mal so nebenbei...wo kommen eigentlich die restlichen Andii her, wenn Mother Dark nur drei Söhne hatte? *g*
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Pustl

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Wohnort: Schatten

Beruf: Priester des Schattens

  • Nachricht senden

32

Montag, 21. August 2006, 11:40

Die hatten sicher eine wilde Jugend :)

frenchfries

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Zürich

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

33

Montag, 21. August 2006, 11:54

Aber im Ernst, ich verstehs auch nicht... :gruebel:

Ist das sowas wie Adam und Eva (mit wem, um Himmels Willen, haben Kain und Abel Kinder gemacht...??)? Also, der Unterschied zwischen Mythologie und "realer" Abstammung? Und wird eigentlich irgendwo klar gemacht, dass Silchas kein Tiste Liosan ist?

Aber vielleicht sollt ich mal warten bis MT. (Patience, young Padawan.. :wall: )
"Kallor said: 'I walked this land when the T'lan Imass were but children. I have commanded armies a hundred thousand strong. I have spread the fire of my wrath across entire continents, and sat upon tall thrones. Do you grasp the meaning of this?'
'Yes,' said Caladan Brood, 'you never learn.'"

34

Montag, 21. August 2006, 12:03

Ich glaube genau da ist der Punkt:
Wo beginnt Mytholgie und wo die tatsächliche Entwicklung?

Meine spekulative These aus einem anderen Thread:
Was, wenn Rake und seine Brüder wirklich direkt von Mutter Dunkel abstammen, sich die Tiste aber ganz normal und viel später entwickelt haben. Rake, Silchas und Andarist haben dann die Gestalt der Tiste Andii angenommen und sind sozusagen Götter in Menschen(äh Tiste)-Gestalt. Nur so eine Erklärungs-Idee.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

frenchfries

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Zürich

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

35

Montag, 21. August 2006, 12:16

Zitat

Original von Sed'aranWas, wenn Rake und seine Brüder wirklich direkt von Mutter Dunkel abstammen, sich die Tiste aber ganz normal und viel später entwickelt haben.

Aber was heisst "ganz normal"? Die Tiste stammen von Mutter Dunkel ab. Das hiess für mich: eine Göttin erschafft jeweils genug Individuen, dass die sich vermehren können, oder gleich alle Individuen überhaupt (machen Tiste Kinder?). Dann wären Rake und seine Brüder Mutter Dunkels Lieblingssöhne? Oder: Mutter Dunkel macht nur drei Söhne, und die gründen dann mit anderen Rassen jeweils ein Volk?

Ich neige ja zur "Durins Volk"-Variante: Rake und Brüder waren Mutter Dunkels erste Kinder. Das würde doch gehen, nicht? Es kamen dann noch jeweils andere dazu. Aber die Erstgeborenen waren ja früher immer so ein bisschen bevorzugt. (Das waren noch Zeiten...)

-frenchfries, Erstgeborener
"Kallor said: 'I walked this land when the T'lan Imass were but children. I have commanded armies a hundred thousand strong. I have spread the fire of my wrath across entire continents, and sat upon tall thrones. Do you grasp the meaning of this?'
'Yes,' said Caladan Brood, 'you never learn.'"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frenchfries« (21. August 2006, 12:17)


Cotillion

Assassine des hohen Hauses Schatten

Beiträge: 218

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

36

Montag, 21. August 2006, 15:06

Zitat

Original von frenchfries


Ich neige ja zur "Durins Volk"-Variante: Rake und Brüder waren Mutter Dunkels erste Kinder. Das würde doch gehen, nicht? Es kamen dann noch jeweils andere dazu. Aber die Erstgeborenen waren ja früher immer so ein bisschen bevorzugt. (Das waren noch Zeiten...)


Eben genauso ist es in meinen Augen auch.
Andarist, Rake und Silchas waren die ersten Söhne und somit voll mit Macht ausgestattet, danach wurden alle weiteren Tiste Andii geboren, alle von Mutter Dunkel.
Dann folgten die Tiste Liosan und danach die Tiste Edur.
Silchas Ruin ist übigens definitiv ein Tiste Andii, im Prolog von Kinder des Schattens wird das geschrieben und auch später wird Silchas Ruin immer als Albino-Tiste Andii beschrieben.(Vom Erzähler)
Doch Cotillion hatte ihn beschämt.
Kein Wunder, dass der elende Kerl ein Gott ist. Beim Atem des Vermummten, ich habe noch nie zuvor solche Begabung gesehen. Und dann noch dieses verdammte Seil!

Kalam, Haus der Ketten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cotillion« (21. August 2006, 15:07)


frenchfries

Schüler

Beiträge: 167

Wohnort: Zürich

Beruf: Journalist

  • Nachricht senden

37

Montag, 21. August 2006, 15:45

Na, dann ist ja alles klar. Wunderbar klar. So-gar-nicht-Erikson-mässig klar. :D
"Kallor said: 'I walked this land when the T'lan Imass were but children. I have commanded armies a hundred thousand strong. I have spread the fire of my wrath across entire continents, and sat upon tall thrones. Do you grasp the meaning of this?'
'Yes,' said Caladan Brood, 'you never learn.'"

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

38

Montag, 21. August 2006, 19:23

Da bin ich definitiv Anhänger von frenchfries These.
Die drei Söhne die speziell genannt werden sind einfach die Ersten. Aber auch alle anderen Andii sind rein von MD "erschaffen". Die Liosan sind Geschöpfe von FL (der ja anscheinend von MD in die Existenz gebracht wurde) und die Edur sind die ersten "richtigen" Kinder...also mit Vater und Mutter.

So will es ja dann auch die Mythologie.

Noch zwei Zitate als Addendum:

Zitat

Hairlock: "The Tiste Andii are Mother Dark's first children..." GotM, p67 MMPB, p51 TPB


Zitat

Mother Dark begat three children, the First, Tiste Andii, were her dearest, dwellers of the land before Light... MoI, UK Trade, p.301
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

Cotillion

Assassine des hohen Hauses Schatten

Beiträge: 218

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

39

Montag, 21. August 2006, 21:19

Wo wir schon bei Lieblingscharakteren sind.
Ganz klar sind meine Lieblinge Ammanas und Cotillion, was man evtl an meinen Theorien merkt *g*.
Jedoch hat es mir seit kurzem auch Silchas Ruin angetan, so ein Albino-Tiste Andii ist irgendwie unglaublich cool.
Aber auch Fürst Kazz fasziniert mich, auch wenn man ihn noch nie kennen gelernt hat^^
Doch Cotillion hatte ihn beschämt.
Kein Wunder, dass der elende Kerl ein Gott ist. Beim Atem des Vermummten, ich habe noch nie zuvor solche Begabung gesehen. Und dann noch dieses verdammte Seil!

Kalam, Haus der Ketten

Beiträge: 1 033

Wohnort: Norden^^

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

40

Montag, 21. August 2006, 21:38

ja stimmt. cotillion ist echt genial. fiel mir heute mal wieder auf...

und ich finde frechfries idee auch plausibel und logisch! nur um das mal zu bekräftigen...
Ich glaube an ein Leben vor dem Tod...!