Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. Juli 2006, 11:02

Der Kino- und DVD-Thread

Ich bin der Meinung, wir brauchen noch einen Thread in dem wir aktuelle Kinofilme und nicht mehr so aktuelle Filme, die man sich aber grad auf DVD oder sonst wo angeschaut hat, bewerten und diskutieren können. Der Lieblingsfilmthread eignet sich da aber nur bedingt, da nicht jeder Film den ich mal schaue, gleich zu meinem Lieblingsfilm wird. Denke das geht euch genau so. :D :D :D

Also ich mach mal den Anfang.
Hab mir gestern Wolf Creek im Kino angeschaut. Hört sich auf den ersten Blick an, wie ein Standard-Horrorfilm, d.h. 3 Teenies machen Ferien im australischen Outback, feiern, haben Spaß und plötzlich streikt das Auto und ein anfangs kumpelhafter, schnell sein wahres Gesicht zeigender Psychopath gibt sein bestes …
Hört sich sehr standardmäßig an, ist es eigentlich auch. Klischees und unlogische Szenen sind nicht unterrepräsentiert. Trotzdem hat mich der Film irgendwie gepackt. Er ist sehr einfach gehalten, hat kaum Effekte (was nicht heißt, dass es unblutig zugeht) und wirkt sehr realistisch, fast einem Dokumentarfilm ähnlich. Und es gibt keine Superhelden, weder die Opfer wehren sich auf unglaubwürdige Weise, noch wirkt der Psycho irgendwie übermenschlich. Auch das Ende ist etwas unkonventionell …
Trotz der einfachen Story und der eher B-Film-haften Umsetzung (oder vielleicht grade deswegen) würde ich dem Film 4 von 5 Sternen geben. Quentin Tarantino war nicht umsonst begeistert von diesem Film.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Juli 2006, 14:20

Den Wolf Creek hat mir ein Kumpel auch empfohlen, muss also echt was dran sein!
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Juli 2006, 15:34

Hm, mal sehen...

Im Kino war ich als letztes in Ab durch die Hecke..war ganz nett, aber nichts weltbewegendes. Es gab zwar ein paar gute Gags, aber alles in allem lief halt alles nach Schema (Animations)F(ilm) ab, was ich mittlerweile ziemlich nervig finde.
Ich würde ihn auf eine Stufe mit Madagascar stellen.

Auf DVD gucke ich zur Zeit die 3. Staffel von MASH, wozu man ja eigentlich nichts mehr sagen muss, da ist mein letzter DVD Kauf schon interessanter (zu besprechen):
Ivanhoe (von 1952, mit Robert Taylor und Elizabeth Taylor) - ein herrlicher alter Ritterfilm im Stile von Robin Hood (mit Errol Flynn), wenn auch ein wenig düsterer. Ich weiß noch, dass mir damals, als ich als Kind den Film sah, die Erstürmung der Burg eine Heidenangst eingejagt hatte *G*
Der Mann, der König sein wollte (von 1975, mit Sean Connery und Michael Cane) - ein super Abenteuerfilm nach einer Kurzgeschichte von Rudyard Kipling, sehr beeindruckend, vor allem wenn Connery am Schluss singend auf die Brücke marschiert
Chicago - Engel mit schmutzigen Gesichtern (von 1938, mit James Cagney, Pat O'Brian und HUmphrey Bogart) - ein alter Gangsterfilm, Cagney ist wie immer klasse, jedoch wird mir ein wenig zu sehr der mahnende Zeigefinger gehoben, da hatte mir zB Die Wilden 20er bedeutend besser gefallen...aber die alten Gangsterfilme haben trotzdem was ^^
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

4

Mittwoch, 26. Juli 2006, 16:01

@Elster:
Wenn du auf Filme a la Wrong Turn, The Hills have Eyes bzw. Freitag, Halloween und so stehst, auf jeden Fall anschauen. Nicht zu viel erwarten ... aber auf alle Fälle einen Gang ins Kino wert.

@maschine
zu M.A.S.H. braucht man wirklich nix zu sagen, absolut geniale Serie
Ivanhoe war einer meiner Lieblingsfilme als Kind, mittlerweile ist er mir aber viel zu kitschig, glaub nicht, dass ich mir den nochmal komplett anschauen könnte
Der Mann der König sein wollte ... hab ich erst einmal gesehen, aber in sehr positiver Erinnerung, mal abwarten, der läuft bestimmt bald wieder mal im TV
Chicago ... keine Ahnung

Ich hab mir übrigens vor kurzem die S/W-Original-Version von Romeros Night of the Living Dead besorgt. Da war ich wirklich begeistert ... nachdem ich vorher so viel Schlechtes darüber gehört habe. Aber wie gesagt, Effekte machen halt nicht alles, manchmal kommt es eben einfach auf die Umsetzung und die Atmosphäre an ...


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juli 2006, 16:13

Night of the Living Dead kann man sich übrigens hier legal herunterladen, da damals vergessen wurde einen Copyrighthinweis einzublenden und der Film deshalb in die Public Domain übergegangen ist ;)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Juli 2006, 21:53

Zitat

Original von Sed'aran
@Elster:
Wenn du auf Filme a la Wrong Turn, The Hills have Eyes bzw. Freitag, Halloween und so stehst, auf jeden Fall anschauen. Nicht zu viel erwarten ... aber auf alle Fälle einen Gang ins Kino wert.



Dann zieh ich mir den auf jeden Fall rein, fand auch die Saw Filme beide Top, nur Hostage war mies!

Ich hab mir neulich endlich mal V wie Vendetta angeschaut und war richtig begeistert!
Hatte (da ich den Comic nicht kannte) nen übertriebenen Superhelden-Actionfilm erwartet und war völlig überrascht von der Ernsthaftigkeit des Films. Hatte an manchen Stellen erschreckende Parallelen zu unserer Gesellschaft der Film. Kann ich echt empfehlen!

:D
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Juli 2006, 21:57

Der Comic von Alan Moore ist übrigens auch klasse...auch wenn ich Watchmen (der auch gerade verfilmt wird) besser fand
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

8

Donnerstag, 27. Juli 2006, 02:42

So, ich komme grad frisch aus der Preview von Fluch der Karibik 2 und kann nur sagen... Guckt ihn euch auf jeden Fall an. Ich hab schon lange nicht mehr so einen tollen Film gesehen. Meiner Meinung nach war er noch um Längen besser als der erste Teil.
"Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt. Er ist nur ein Strang des Netzes, und was immer er dem Netz antut, tut er sich selbst an."

9

Donnerstag, 27. Juli 2006, 08:42

Fluch der Karibik 2 werd ich mir wahrscheinlich nicht im Kino anschauen, da ich nicht so auf Blockbuster stehe. Vielleicht mal irgendwann auf DVD, aber da ich den ersten ja schon nicht der Rede wert fand ...


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Bagg

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: aus den Tiefen des Ozeans

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Juli 2006, 15:40

oi auf Fluch der Karibik 2 freu ich mich auch schon! Werd ich mich wohl Montag reinbegeben.

Mein aktueller Lieblingsfilm ist ja die Biographie von Ray Charles "Ray". Wie sich Jamie Foxx in den alten Ray hineinversetzt hat ist wirklich unglaublich. Wie ein Sehender so unglaublich gut einen Blinden spielen kann finde sehr bewundernswert! Und die Musik von Ray Charles kommt auch gut rüber. Da merkt man endlich mal von wem die ganzen Hits sind die von den ach so kreativen Popinterpreten auf uns einprügeln ;)
Wenn ihr euch die DVD gönnt müsst ihr euch unbedingt die Jamsession von Ray Charles mit Jamie Foxx anschauen!



@maschine:
Also meiner Meinung nach kann man "Ab durch die Hecke" durchaus auf ein höheres Niveau als Madagascar stellen. Allein die Schlussidee mit dem Eichhörnchen auf Taurin war ja sooo genial!
Aber du hast recht auf die Dauer gehen
die animierten Filme auf den Keks.
ob Aal oder Schuhsohle, alles eine Sache des Betrachtungswinkels

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. Juli 2006, 18:09

Nur wegen des Schlussgags?
Das war ja gerade das Problem, genau wie in Madagascar gab es 2, 3 gute Gags und der Rest war eine 08/15 Handlung...wobei in Ab durch die Hecke die Gags zumindest von den Hauptfiguren kamen
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

12

Donnerstag, 27. Juli 2006, 19:51

Ja, Bagg, bei "Ray" kann ich nur zustimmen. der lohnt sich wirklich. mMn eher wegen der super Leistung von Jamie (den will ich unbedingt noch in Miami Vice sehen 8) ) als wegen der Geschichte, die ja meist die gleiche ist (underdog arbeitet sich hoch, hat viele probleme, etc...)

"Walk the Line" steht als nächste "Bio" auf meiner Liste....

@Apsalar
also mich hat PotC II nicht so vom hocker gerissen. irgendwie wurde hauptsächlich auf mehr action, noch abstrusere szenen mit jack etc gesetzt als im ersten... aber der cliffhänger ;) hat mich dann doch wieder versöhnt.
K'rul, ...- the time has come, Ancient One, to once more walk among the mortals, and make of your grief, the sweetest gift.
Anomandaris
Fisher kel Tath

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Freitag, 28. Juli 2006, 01:58

Ich war heute abend tatsächlich endlich mal in X-Men 3 *gg*
So schlimm war der Film eigentlich mal gar nicht, zumindest besser als die vorherigen Teile

Viel schlimmer war das drumherum, ich sehe mich nämlich gezwungen zwei neue Murphy'sche Gesetze aufzustellen:

Das allgemeine Kino-Störer Gesetz
Sobald in einem Kinosaal 3 oder mehr Personen sitzen fängt einer von ihnen an ununterbrochen zu reden

Das spezielle Kino-Störer Gesetz
Ab 10 Personen ist unweigerlich jemand dabei, der immer an den falschen Szenen lacht

Ein Lacher war heute zum Glück nicht dabei (außer vielleicht das Mädel, das hinter mir saß und sich schon bei der Werbung schlapplachte), dafür aber drei (!!) jugendliche Nervensägen, die ununterbrochen laberten....obwohl im ganzen Saal nur 8 Personen saßen *seufz*


Außerdem musste ich mit Schrecken erfahren, dass Jamie Foxxxx vor hat Bob Marley zu spielen (und ich dachte Will Smith als Muhammed Ali wäre schon schlimm..) und George Clooney ein Remake von Akira Kurosawas Sieben Samurai plant...
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

14

Freitag, 28. Juli 2006, 09:12

X-Men 3? Ich weiß ja net.
Fand die ersten beiden schon total unterirdisch, da hat mich ein Kumpel genötigt mitzugehen und ich hab's beides mal bereut.
Aber da der z.Z. beruflich in Singapur weilt, bin ich diesmal drum rum gekommen. :D


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sed'aran« (28. Juli 2006, 09:14)


Bagg

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: aus den Tiefen des Ozeans

  • Nachricht senden

15

Freitag, 28. Juli 2006, 10:22

Meine Güte! Was hat George Clooney mit sonem schönen Samuraiklassiker zu schaffen?
Ich bin verstört!
ob Aal oder Schuhsohle, alles eine Sache des Betrachtungswinkels

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. Juli 2006, 13:33

Da Jamie Fox als Ray Charles absolut überzeugt hat kann man ihm denke ich auch als Boy Marley ne Chance geben.

....kann's mir aber irgendwie überhaupt nicht vorstellen! :D
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Freitag, 28. Juli 2006, 15:28

Lol...maschine, mein Beileid. Ich kenn das. Und ich könnt die Leute jeweils erschiessen. Wenn sie labbern wollen, dann sollen sie sich den Streifen zu hause am Fernseher anschauen X(

Zum Film: Ich fand den dritten Teil auch den Besten. Die Action war nicht schlecht...vor allem find ich hat man mal gesehen, wie man sich etwa nen Ascendant in Action vorstellen muss *g* Ich sag nur: Phoenix!!! :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. Juli 2006, 01:02

Hm, ich bin übrigens zur Zeit mal wieder auf einem Comic Trip *g*

Was einerseits an meinen beiden neusten DVD-Zugängen liegt, Sin City und Batman Begins, andererseits auch an meiner letzten Amazon-Bestellung, die den 4. Bone Band von Jeff Smith, Frank Millers Batman: Year One, Todd McFarlanes 1. Spawn-Sammelband und die gesammelten DC Comics von Alan Moore umfasst :D

Leider ist bisher lediglich Bone angekommen, den Rest hab ich per Marketplace gekauft
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 1. August 2006, 09:15

Es wurde jetzt übrigens offiziell verkündet, dass im Batman Begins Sequel der Joker von Heath Ledger gespielt wird

*seufz*

Also ich habe nichts gegen Heath Ledger..

Aber als Joker??

Dabei wurden doch Namen wie Sean Penn, Paul Bettany (der wäre genial gewesen!), Hugo Weaving und sogar Robin Williams gehandelt, die mMn allesamt besser geeignet gewesen wäre

Aber ok, an Jack Nicholson wird eh keiner herankommen *g*
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. August 2006, 13:11

Ugh...Ledger als Joker?! Das kann ja nur ein Witz sein...

Ich meine ich mag den Kerl im generellen...aber den psychopathischen Bösewicht geb ich ihm irgendwie nicht. Und ja, Paul Bettany wäre genial gewesen (Ich finde seinen Herold in A Knight's Tale immer noch sensationell :D )

Robin Williams allerdings soll besser beim singen bleiben...ne, echt.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.