Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Indii

Schüler

  • »Indii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Mai 2006, 21:40

Hallo!

Ich kam durch das berühmte GSPB zuerst auf "A Song Of Ice And Fire" vom grandiosen George R. R. Martin und dann über das Forum auf eis-und-feuer.de zum Spiel der Götter. Ich muss auch echt sagen, dass diese beiden Serien neben der Scheibenwelt, Walter Moers' Zamonien-Romanen und natürlich Tolkien das beste sind, was ich an Fantasy bis jetzt gelesen habe. Besser gesagt, ich bin noch am lesen, und zwar ist derzeit "Der Krieg der Schwestern" dran...
the power of the riff compels me...

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Mai 2006, 21:58

Herzlich willkommen als erstes (?) Nicht-Bibliotheka-Phantastika-Foren-Mitglied-Spiel-der-Götter-Foren-Mitglied :D
Uhm...aber was ist denn das (wohl doch nicht so ^^) berühmte GSPB?
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Dreenan

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: München

Beruf: Lord of Order Administration

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Mai 2006, 22:14

Im Grunde bin ich auch über das Eis-und-Feuer Forum zum Spiel der Götter gekommen.
Hab die Reihe Jahrelang nicht angefangen, weil mir zum einen zu magielastige Fantasy normalerweise nicht so taugt und mir eine Überpräsenz von Göttern auch nicht so zusagt.
Dankenswerterweise hat mich Zwölfseelen dann so lange bearbeitet bis ich dann auch endlich angefangen habe.
Eine grandiose Entscheidung.
Tarnen und Täuschen

Korlat

Dragon Lady

Beiträge: 46

Wohnort: Cold-people-given

Beruf: Sekretärin

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Mai 2006, 22:28

Hallo, ich bin auch eine vom Eis-und-Feuer-Board, aber da der George nix weiterarbeitet, muss man sich an die hart arbeitende Bevölkerung halten, also Herr Erikson... weiter so!
Ich hab bis jetzt alle Teile auf deutsch gelesen und erwarte jetzt schon gespannt den nächsten. Aber ich sollte eigentlich bei Zeiten wiedermal einen Reread machen, da ich schon vieles vergessen und auch sicher vieles noch nicht ganz gecheckt habe. :D
Spiel der Götter ist auf jeden Fall ein einzigartiges Buch und ich bin froh, dass ich mit der Nase darauf gestoßen wurde.
Was macht einen malazanischen Soldaten so gefährlich? - Er darf denken!

Indii

Schüler

  • »Indii« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

Wohnort: Buxtehude

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Mai 2006, 23:04

Das berühmte GSPB ist natürlich das GameStar Pinboard, der Ort im Universum, an dem pro Zeiteinheit am meisten inhaltsleerer Mist fabriziert wird. 8)

(Und der Ort, von dem :ugly: kommt...)
the power of the riff compels me...

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Mai 2006, 23:53

GameStar gibt es noch?
Die hatte ich vor vielen, vielen Jahren sogar mal abonniert (ich war jung und meine Eltern gaben mir das Geld *g*)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Threepwood

unregistriert

7

Dienstag, 23. Mai 2006, 00:48

Ein "Wie bin ich zum Spiel der Götter gekommen"-Thread mit der Überschrift "Hallo!", das ist genau nach meinem Geschmack :D :D. Hier also mein ungewöhnlicher Einstieg:

Angefangen hat es mit dem Tag des Sehers, den ich als Spontankauf an einer Bahnhofsbuchhandlung erstanden habe. Cover war akzeptabel genug, um es mal in die Hand zu nehmen, und der Klappentext klang interessant. Ok Teil 5 einer Reihe, aber man kann ja hoffen, dass die Bände unabhängig sind :D :D. Wie sich so ziemlich jeder denken kann, habe ich nahezu gar nichts verstanden. Aber als ich mit dem Buch durch war, war für mich klar, dass ich dringend 4 Bücher kaufen muss... :D
Irgendwie hatte der Stil es geschafft, mich trotz mangelndes Verständnisses so sehr zu fesseln, dass ich die komplette Geschichte wissen wollte. Zum Glück für mich wurden mir nahezu keine Überraschung aus den vorherigen Bänden weggenommen. Entweder gab es keine Bezüge darauf, oder ich hatte sie einfach nicht verstehen können :D.
Von da an ging es weiter, bis mir die deutschen Bücher ausgingen, weshalb ich ins Englische wechselte und Midnight Tides und Bonehunters gelesen habe (naja, Bonehunters noch nicht durch - siehe entsprechender Thread).


Gruß,

Threepwood, DasNächsteBuchNichtErwartenKönner

zwölfseelen

hohemagier

Beiträge: 43

Wohnort: östliches hügelland

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Mai 2006, 07:51

nja, ich hab mit die gärten des mondes auf verdacht hin gekauft, kurz nachdem es erschienen is und seitdem bin ich eigentlich immer nur am warten auf das nächste buch*gg*
hab die drei letzten bücher mittlerweile auf englisch gelesen, so wegen wartezeit und so und sie gefallen mir im original noch besser, muß ich schon sagen
-but for now, I am going to beat a god senseless-

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Mai 2006, 07:56

Hm, ich persönlich bin erst recht spät zu Erikson gekommen.
Ich hatte Ende vorletzten/Anfang letzten Jahres den SoIaF gelesen und lechzte nach mehr...woraufhin ich dezent, ich weiß gar nicht mehr von wem, wahrscheinlich Gerd oder Scultore, auf die Malazan Bücher verwiesen wurde *g*
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

10

Mittwoch, 24. Mai 2006, 10:42

Hallo Leute,

bin auch zuerst in das "lied von eis und feuer" gestolpert, in welchem ich einen link zu diesem forum fand. War schon einige Tage zuvor auf der suche nach einem forum oder chat welches sich um "das spiel der götter dreht" und nun... found it!!! Coole sache, danke an die administratoren.

Habe gerade "der tag des sehers" beendet und mach mich jetzt ans verschlingen der nächsten Bänder.

Gruz und bis bald

Adaephon

Korlat

Dragon Lady

Beiträge: 46

Wohnort: Cold-people-given

Beruf: Sekretärin

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Mai 2006, 12:11

Es gibt offenbar doch nur einen coolen Charakter. :wink:
Hallo Ben!
Was macht einen malazanischen Soldaten so gefährlich? - Er darf denken!

12

Mittwoch, 24. Mai 2006, 16:11

Seid gegrüsst!

Ich stiess vor einigen Jahren, als ich gerade mal wieder die Fantasy-Ecke nach neuem Lesestoff durchsuchte, auf ein Buch mit dem Namen "Spiel der Götter".
"Nett," dachte ich mir, nachdem ich den Umschlagtext gelesen hatte. Es folgten ein paar Tage fern der Realität und schon die Woche darauf flatterte Buch 2 "Deadhouse Gates" herein. Seither zähle ich mich als glühender Anhänger des "Malazan Book of the Fallen".


Mother Dark
K'rul, ...- the time has come, Ancient One, to once more walk among the mortals, and make of your grief, the sweetest gift.
Anomandaris
Fisher kel Tath

13

Mittwoch, 24. Mai 2006, 19:00

maschines Einstieg mit dem dezenten Verweis lief bei mir ähnlich (wobei das in der Regel so aussieht, daß ich einen Band lese, mich über bestimmte Eigenheiten dieses Bandes beschwere, und dann von gero, maschine & Co. indirekt überredet werde, doch bei der Stange zu bleiben. *g*).

Threepwood

unregistriert

14

Mittwoch, 24. Mai 2006, 19:15

Zitat

Original von Wulfila

maschines Einstieg mit dem dezenten Verweis lief bei mir ähnlich (wobei das in der Regel so aussieht, daß ich einen Band lese, mich über bestimmte Eigenheiten dieses Bandes beschwere, und dann von gero, maschine & Co. indirekt überredet werde, doch bei der Stange zu bleiben. *g*).


Sag doch bitte schnell nochmal, zu welchem Band wir dich jetzt gerade überreden müssen :D.


Gruß,

Threepwood, MoyaÜberreder (ich hoffe, die taucht nach ihrem Diplom auch hier auf)

15

Mittwoch, 24. Mai 2006, 23:03

Zu "House of Chains", glaube ich, und das wird schwer - da kommen doch die geistesgestörten Paran-Frauen wieder vor, oder? (Obwohl, wenn mindestens eine von denen endgültig ins Gras beißt, könntet ihr mich vielleicht doch überzeugen!).

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Mai 2006, 23:15

Das kann ich dir natürlich hier nicht verraten...aber lies es einfach, es lohnt sich echt ;)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Fiddler

Schüler

Beiträge: 171

Wohnort: Siegerland

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

17

Montag, 29. Mai 2006, 10:10

Während ich mal wieder auf einen weiteren Teil vom Das Lied von Eis und feuer wartete, bin ich in irgendeinem Bahnhof über Gärten des Mondes gestolpert.

Mir stand eine ziemlich lange fahrt bevor, also hab ichs mir einfach mal auf Verdacht gekauft.

Und war soforr begeistert.
Charaktere die so schön zynisch waren, teilweise zumindest, dass sie sofort meinen Humor getroffen haben.

Miottlerweile bin ich wie Zwölfseelen dazu übergegangen die Bücher auf Englisch zu lesen.

Midnight Tides und Bonehunters habe ich schon ausgelesen.

Jetzt warte ich wieder, auf den nächsten Teil.
Aber hier konnte ich wenigstens schon ein paar Informationsfetzen aufsammeln.
"Explaine the Rules please."
"Thats just it, Adjunct, there ain`t no rules, except those I make as I go."

Metallica ist bei Rock am Ring 2014

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Montag, 29. Mai 2006, 10:15

Ohja, die Wartezeit für Folgebände *seufz*
Das Deprimierende ist, dass diese Wartezeit in keinerlei Verhältnis zur Lesezeit steht.
Ok, eigentlich schon, nur lautet dieses Verhältnis meist 362 zu 3. Man wartet ein Jahr auf einen Band, nur um ihn dann innerhalb von 3 Tagen zu verschlingen..
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

cat

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Österreich

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

19

Freitag, 2. Juni 2006, 15:52

Zitat

Original von maschine
Ohja, die Wartezeit für Folgebände *seufz*
Das Deprimierende ist, dass diese Wartezeit in keinerlei Verhältnis zur Lesezeit steht.
Ok, eigentlich schon, nur lautet dieses Verhältnis meist 362 zu 3. Man wartet ein Jahr auf einen Band, nur um ihn dann innerhalb von 3 Tagen zu verschlingen..



du sagst es. noch dazu kommt, dass wenn mans dann gelesen hat, will man sofort wissen wies weiter geht :rolleyes: :(

Fanderay

Die Wölfin des Winters

Beiträge: 73

Wohnort: Österreich

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

20

Freitag, 2. Juni 2006, 17:51

bin auch übers Eis und feuer forum hierher gelangt. noch dazu bin ich durchs EuF Forum zum spiel der götter gekommen (v.A. wegen traumwandler ders dort angepriesen hat wie nichts anderes) :)
muss allerdings noch einen reread machen bevor ich richtig mitreden kann
Ob ein Sandkorn oder ein Stein, im Wasser gehen sie beide unter.

Oldboy