Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 8. August 2006, 11:39

Klingt plausibel *nick*


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

42

Dienstag, 8. August 2006, 12:06

Wobei die Wirkung bei Rallick Nom und Karsa doch leicht unterschiedlich ist, was das Otataral angeht. :D
Und dass Karsa durch KE-Magie durchmarschiert, könnte auch noch einen anderen Grund haben. Das wär aber ein echter BH-Spoiler deshalb:

Spoiler Spoiler

Als TT entwickelt bzw. besitzt Karsa ein persönliches Gewirr, das ihn wohl auch gegen Magie abschirmen kann.

Aus dem gleichen Grund wär ich auch vorsichtig, ob alle besonderen Eigenschaften von Karsa (wie z.B. die Selbstheilung) nur auf das Otataral zurückzuführen sind.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 8. August 2006, 12:26

Jup, danke, Sed'aran da hast du mir das Klugscheissen mal abgenommen :D
Karsa hat zwar diese Sache mit Otataral (durch das Bloodoil der Teblor) aber da ist noch viel mehr im Busche. Denn wie gesagt, Karsa ist meines erachtens ein Kandidat für den Aufstieg (wenn er es nicht schon ist). Und wie Sed'aran im Spoiler schreibt...sein Rasse hat da auch noch was zu tun.

Und wieviel der "besonderen Fähigkeiten" wirklich vom Otataral kommen (sei es bei Karsa und den Teblor oder bei dem Assassinen) ist wohl schwer zu sagen. Es sind ja da jeweils auch andere Komponenten noch mit ihm Spiel.

Zu den Eleint...soweit ich das verstanden habe sind sie ne Art Wächter der Gewirre und geben ihnen "flavour" wie es so schön hies im englischen. Ich glaube nicht, dass sie die Gewirre in dem Sinne gemacht haben...sie stehen einfach für deren Aspekte. Darum bin ich sehr kritisch dem gegenüber, dass alle anderen Gewirre aus SD entstanden sein sollen. Ich denke alle älteren Gewirre sind Originale...nicht von SD abgeleitet. Oder kannst du mal die Stelle im genauen Wortlaut zitieren, Sed'aran?

Bill ist ein Freund von SE, derjenige der das Deck of Dragon konzipiert. Er hat ne Widmung für sich in BH drin...ziemlich nett.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

44

Dienstag, 8. August 2006, 12:30

Zitat

Original von Anomandaris
Zu den Eleint...soweit ich das verstanden habe sind sie ne Art Wächter der Gewirre und geben ihnen "flavour" wie es so schön hies im englischen. Ich glaube nicht, dass sie die Gewirre in dem Sinne gemacht haben...sie stehen einfach für deren Aspekte. Darum bin ich sehr kritisch dem gegenüber, dass alle anderen Gewirre aus SD entstanden sein sollen. Ich denke alle älteren Gewirre sind Originale...nicht von SD abgeleitet. Oder kannst du mal die Stelle im genauen Wortlaut zitieren, Sed'aran?


Mach ich, sobald ich mein Bonehunters zur Hand habe. Werd das aber in einem neuen Bonehunters-Thread machen, wegen massiver SPOILER-Gefahr!


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 8. August 2006, 13:09

Super, danke dir Sed'aran. Mir ist auch schon wieder einiges bewusster geworden. Ich glaub du hast nicht unrecht in Bezug auf das, dass

Spoiler Spoiler

die Eleint eine Art Warren sind. Also sie verkörpern sie wirklich...kann mich erinnern, dass mal sowas gesagt wird wie "ihre Rachen (bzw ihr Odem) sind Portale zu den Gewirren" oder irgendwie sowas...


Von da her berichtige ich mich auch *g*

Und ja, wär wohl im BH Thread besser aufgehoben ^^
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 8. August 2006, 14:34

Bitte kennzeichnet eure BH-Spoiler doch alle, so wie Sedaran und Anomandaris das machen...ist manchmal schon ein wenig frustrierend solch allgemeine Threads durchzulesen, wenn man städnig neuen Inhalt von Bonehunters hingeworfen bekommt, das Buch aber noch nicht gelesen hat.
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elster« (8. August 2006, 14:35)


47

Donnerstag, 10. August 2006, 11:53

So, nach der Lektüre des 9ten Bandes tendiere ich dazu,

das der VG NICHT der Otataral-Drache ist.

Zudem kann man ihn mehr und mehr nur belächeln, besonders gut hat mir da die Stelle am Ende gefallen wo Mael sagt:

"Ich habe noch einen Gott windelweich zu prügeln" ;)

VG gerät zur Witzfigur, der nicht einmal seine eigenen Leute im Zaum hat (siehe Karsa).

Er kann einem nur noch leid tun..

Mael (Bagg) ist zu einem meiner neuen Lieblingscharaktere geworden,

OBWOHL er Tehol wiederbelebt hat (dem ich seine Abreibung irgendwie gegönnt habe, hätte nicht gedacht, dass er sich so leicht von den Edur erwischen lässt =))

und OBWOHL er ein Sozi ist ;))

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Loquentius« (10. August 2006, 11:57)


Pustl

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Wohnort: Schatten

Beruf: Priester des Schattens

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 10. August 2006, 12:05

Ay, der arme Tehol hat gar nix böses verdient. Ausser ein bischen Systeme zerstören hat er fast niemandem was getan *grins*.

Hin und wieder frage ich mich, ob der VG vielleicht nicht nur ein Mittel von jemand anderem ist. Klar, er ist der Charakter welcher am Besten zum Bösen zuzuteilen ist (was bei vielen Anderen schwer fällt). Aber da ES immer für Verwirrungen gut ist, wäre es genau darum möglich, dass der VG eine unwissende Marionette einer anderen Macht ist. Wer oder was das sein könnte, ist mir aber schleierhaft. (und ich möchte es vor dem englischen Band 10 gar nicht wissen :P )

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 10. August 2006, 12:47

Zitat

Original von Loquentius
So, nach der Lektüre des 9ten Bandes tendiere ich dazu,

das der VG NICHT der Otataral-Drache ist.



Hood sei Dank! ;)


Zitat

Aber da ES immer für Verwirrungen gut ist, wäre es genau darum möglich, dass der VG eine unwissende Marionette einer anderen Macht ist.


Oder aber eben, dass er am Ende gar der "Gute" ist. Ich muss sagen, dass dies etwas ist, was mir bei SE besonders gefällt...man darf sich nie sicher sein. Dinge sind überhaupt nicht so wie sie scheinen. Bin gespannt ob die Sache um den VG am Ende des 10ten (englischen) Buches geklärt sein wird...und wenn ja, wie.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

50

Donnerstag, 10. August 2006, 19:01

Wie sollte er jemals "der Gute" sein können, nach allem, was er bisher angerichtet hat?

Der VG hat alles verspielt, am Ende bleibt nur noch Mitleid (fürchten kann man sich ja jetzt, wo er ein Haus hat, nicht mehr vor ihm..).

Er wird ja sogar von den Naechts veräppelt ;)

51

Donnerstag, 10. August 2006, 19:10

Also, ich wär da was vorsichtiger.
Der VG wird auch zukünftig ein Wort mitreden wollen, auch wenn ich nicht glaub, dass er noch als der Gute erscheinen wird.
Seine Macht ist aber nicht zu unterschätzen und nur weil er ein Haus hat, heißt das jetzt nicht, dass er auch unbedingt nach den Regeln spielt. Das Haus ist meiner Meinung nach (ich weiß, das sehen nicht unbedingt alle so) nur ein zusätzlicher Machtgewinn. Der VG steht außerhalb des Hauses, so jedenfalls erklärt uns das Draconus in MoI, er hat das Haus in die Welt geworfen, und es kann im Prinzip unabhängig agieren ist ihm gegenüber aber mehr oder weniger loyal (bzw. die Individuen, die die Positionen im Haus besetzen). Karsa ist da vielleicht eine Ausnahme, aber wer weiß, vielleicht erfüllt er ungewollt doch den für ihn vorgesehen Zweck.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 10. August 2006, 19:51

Ich vermute eigentlich auch, dass Karsa dem VG noch in irgendeiner Art dienen wird (wahrscheinlich ohne es zu wissen)

Dass er ein Guter ist glaube ich nicht...aber wer sagt uns eigentlich, dass die, die gegen ihn sind dadurch gleich zu den Guten werden? ;)
Wobei mir die Idee gefällt, dass der VG selber von jemandem manipuliert wird....die Frage wäre nur von wem? Aber ich denke mal dann müsste es in den nächsten Büchern irgendwelche Anspielungen geben, es wäre nämlich schon ein wenig platt, wenn plötzlich im letzten Band herauskommt, dass der "Feind" eigentlich jemand ganz anders ist
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

53

Freitag, 11. August 2006, 10:46

Na ich geb zu, dass mit dem Guten war etwas überspitz formuliert (darum aber auch in diesen hier: " "). Ich glaube auch nicht, dass er irgendwie nett wird oder so. Aber er könnte durchaus Beweggründe haben und gehabt haben, die sehr plausibel und nicht böse sind. So mein ich das eher. Er ist für mich halt nicht einfach nur "der Böse (tm)"

Zum Haus usw...da bin ich wirklich nicht deiner Meinung, Sed'aran. Ein Haus zwingt dich in die Normen der Welt und des Spiels...das ist eine Einschränkung der Möglichkeiten mMn.

Jup, maschine, das wäre wirklich sehr platt...und das traue ich SE nicht zu :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

54

Freitag, 11. August 2006, 10:58

Ich denke nicht, dass der VG dadurch einen wirklichen Machtverlust erleidet, besonders nicht wenn man dem glaubt, was Gethol Kallor in MoI erzählt. Ich weiß, ich weiß, wir können natürlich nicht sicher sein, ob Gethol das alles richtig verstanden hat und wenn ja, ob er Kallor auch die Wahrheit erzählt … aber das Ganze macht aus meiner Sicht Sinn.
Ein Haus, das unabhängig von VG existiert, aber auf das er einen gewissen Einfluss hat. Sonst kann er tun und lassen was er will, wobei seine Macht genau dann gefährdet ist, wenn er keine Anhänger mehr hat. Und gerade hierfür ist ein Haus natürlich sehr viel wert … Meine Einschätzung der Dinge.

Da fällt mir grad auf, passt irgendwie zu unserer Edgewalker-Diskussion (im entsprechenden BH und NoK-verspoilerten-Thread nachzulesen).

Spoiler Spoiler

Sollte EW tatsächlich der Ältere Gott des Schattens und vergessen worden sein, so gibt es auch ein Hohes Haus Schatten, das unabhängig von ihm agiert …

Ok, geb zu, das ist jetzt ein bissel weit hergeholt. :D


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Cotillion

Assassine des hohen Hauses Schatten

Beiträge: 218

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

55

Freitag, 11. August 2006, 10:59

Ich habe ja schon früher die Theorie in den Raum geworfen, dass der VG noch von einem anderen manipuliert werden könnte.
Jedoch wenn es einen anderen geben sollte, dann wird man ihn bisher nicht gut kennen, wenn überhaupt.
Denn von den bisherigen Personen kommt in meinen Augen niemand in Frage.
Entweder sie werden selbst vom VG manipuliert, oder sie stehen ausnahmslos als Gegner des VG auf dem Feld.
Bzw. wem sollte man solch eine Manipulation zutrauen? Ältere Götter kommen wie gesagt nicht in Frage, weil gerade sie die Gegner des VG sind.
Irgendwie schwirrt mir Vater Schatten im Kopf rum, aber ich denke nicht, dass er mächtig genug ist den VG zu manipulieren und im Hintergrund zu arbeiten.
Fürst Kazz ist nicht Böse genug um solch ein Wesen zu manipulieren.
Mutter Dunkel oder Vater Licht? ka!
Ein sehr alter und mächtiger Forkrul Assail der schon in Vergessnheit geraten war? Wäre möglich.
Abgesehen davon bin ich sicher, dass die Tiste Liosan noch eine Rolle spielen werden, die gibts schließlich nicht umsonst...
Doch Cotillion hatte ihn beschämt.
Kein Wunder, dass der elende Kerl ein Gott ist. Beim Atem des Vermummten, ich habe noch nie zuvor solche Begabung gesehen. Und dann noch dieses verdammte Seil!

Kalam, Haus der Ketten

56

Freitag, 11. August 2006, 11:24

Also ich glaube nicht, dass der VG von irgendjemand sonst kontrolliert wird. Da gibt es meines Wissens überhaupt keinen Hinweis, also reinste Spekulation.

Dann zu den Älteren Göttern, du sagts die wären alle gegen den VG. Da bin ich nicht so sicher, die sympathisieren zwar nicht unbedingt mit ihm (zumindest die, die wir kennen) aber die meisten halten sich so ziemlich raus. Und MD und FL sind übrigens auch Ältere Götter!
Und die Forkrul Assail sind eigentlich das Anathema des VG, sie streben nach totaler Ordnung, Perfektion und nach Frieden. Gut sie wollen das erreichen, in dem sie alles vernichten, aber der VG will ja eine Herrschaft der Kranken, Schwachen, Benachteiligten und des Chaos aufbauen.
Wenn, dann sind die FA eher mit K'rul in Verbindung zu bringen (wie der Name schon sagt :D).


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

57

Freitag, 11. August 2006, 12:26

Hm, wobei sich als Manipulator vielleicht Hood anbieten könnte.
Über den wissen wir bisher kaum etwas, sein Herold ist zum VG übergelaufen und vielleicht hat er auch bei der Sache mit Rhulad seine Finger im Spiel.
Zwar nur reine Spekulation, aber es wäre zumindest möglich
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

58

Freitag, 11. August 2006, 12:29

Ich bezweifle aber, dass es überhaupt einen Manipulator gibt.
Wie kommt ihr darauf, dass da einer sein könnte? Gibt es da Hinweise?


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

59

Freitag, 11. August 2006, 12:33

Nope, zumindest nicht, dass ich wüsste
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Pustl

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Wohnort: Schatten

Beruf: Priester des Schattens

  • Nachricht senden

60

Freitag, 11. August 2006, 13:25

Von meiner Seite her reinste Spekulation. :nixweiss: