Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. Mai 2006, 22:35

Rezension von Pat

Pat hat gerade Midnight Tides durchgelesen.
Seine Rezension findet man hier!

Ein kleiner Auszug:

Zitat

As has been the case since Gardens of the Moon, the worldbuilding is unrivaled. The author has demonstrated how brilliant he is by successfully dividing the two main storylines on two distinct continents, Genabackis and Seven Cities. Quon Tali will definitely see some action before long, but it's on the distant continent of Lether that the narrative of this book occurs. The kingdom of Lether, where capitalism reigns, takes center stage in this tale. Indeed, at times the characters' viewpoints are more or less an essay on the rise and fall of capitalism. I found Erikson's revelations on the Tiste Edur society and culture to be fascinating.