Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DaÖsi

Anfänger

  • »DaÖsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Oktober 2006, 19:23

Silchas Ruin und Scabandari Blutauge

Irgendwie ist im Bezug auf diese Beiden etwas an mir vorübergelaufen. Scabandari stößt ja SIlchas Ruin nach der Schlacht gegen die K'Chain Che'Malle einen Dolch in den Rücken und will ihn, da er ihn nicht töten kann an einem Ort binden.

Am Ende von Band 9 Lese ich dann, dass Vater Schatten tot sei, doch Forcht glaubt dass er noch lebt und dieses Unheil über Rhulad und die Edur gebracht hat.

Wie/warum ist Scabandari tot/verschollen? Wo ist Silchas Ruin? und wenn Scabandari noch in irgend einer Weise sei es als Geist oder in seinem eigenen Körper existiert, kann es sein dass er in irgend einer Weise mit dem Verkrüppelten Gott paktiert oder dazu gezwungen wird?
Kann der VK überhaupt Andii Geister beherrschen?

tjo irgendwie ist miir diese Vorgeschichte unklar geblieben, ich denke ich hab da irgendwo gröber was überlesen, hoffe ihr könnt meine Unwissenheit aufkeben ?(

mfg Ösi
Doch was geschieht in einem Krieg von Licht, Dunkel und Schatten? Wo findet er statt? Was ist der Auslöser? Wer beginnt ihn? Wer k#mpft gegen wen? Kann sich eine Macht gegen zwei andere behaupten? Gibt es ein immer wieder erscheinendes Zweckbündnis der beiden Schwächeren gegen den einen Starken? Wer steht am Ende?

Es gibt keine Antworten, nur eine absolute Gewissheit: Er wird kommen......

Doch wie Wissen wir ob der Krieg nicht schon längst begonnen hat?

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Oktober 2006, 20:29

SPOILER aus MIDNIGHT TIDES



Aus Midnight Tides (S. 93):

Zitat

The Elder gods loosed the blood in their veins. The dragons spawned a child of indescribable terror, to seek out and hunt down Scandabari Bloodeye. Father Shadow was brought down. An Elder god named Kilmandaros shattered his skull. Then they made for Bloodeye's spirit a prison of eternal pain, of agony beyond measure, to last until the Abyss itself is devoured.

Irgendwann nachdem Scandabari also Silchas gemeuchelt hatte wurde er von Kilmandaros erschlagen und seine "Seele" wurde (wohl) in einem Gefäß gefangen (*grübel* ich wusste auch mal wie die Teile hießen)....und wenn ich mich recht entsinne schleppt sogar irgendwer (Mael?) genau so ein Gefäß mit sich herum.

Silchas wurde übrigens unter dem Azath gefangen, aus dem er sich gegen Ende von MT befreien kann (bzw befreit wird) und der eingeschlagene Schädel, den Trull & Co. finden ist der von Scandabari...zumindest wenn ich mich recht entsinne *g*
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

3

Montag, 30. Oktober 2006, 20:42

Zitat

Original von maschine
(*grübel* ich wusste auch mal wie die Teile hießen)


Finnest?


Gruß,

Threepwood

4

Montag, 30. Oktober 2006, 20:45

Ah, musste erstmal nachschauen, wer denn bitte Forcht ist O_o... der nützliche Thread hier im Forum ( Danke an Threepwood hier nochmal :) ) besagte, dass das Fear (D:Angst) Sengar ist. Will jetzt hier nicht schon wieder eine Übersetzungsdiskussion starten, aber ist das nur ein Schreibfehler ? Weil Furcht würde ja gehen...

Wie auch immer, die Stelle, an der Fear die anderen Sengarbrüder über Geschichte "aufklärt" , hattest du schon, ne ?.
Ich bin gerade noch etwas verwirrt, ist Band 9 nicht bis Ende von Midnight Tides ? WIllst du mir kurz mal die letzten Ereignisse deines Bandes sagen, damit ich sicher sein kann ?
Weil wenn ich dem Ersteller des Threads nen Spoiler hinstell, komm mer ja auch net wirklich weit ;-)

Aber für die Leute, die den Prolog von Reapers Gale gelesen haben ( Maschine nämlich ;D )

Spoiler Spoiler


Kilmandaros haut Scabandari den Schädel ein, da aber seine Seele durch Gothos' Ritual weiterleben würde, muss Gothos ein Finnest ( so heißen die Behälter :) ) benutzen, dass er aber nur gegen eine Schuld der beiden älteren Götter benutzt.
Nach der Exekution erklärt er ihnen dann, dass die Schuld beglichen ist, wenn er sich das Finnest mitnehmen kann. Deshalb trägt es Mael eben nicht mit sich herum, auch wenn er es gern gehabt hätte :) Das würde erklären, dass Scabandri eben doch nicht ganz tot sein muss... immerhin gibt es ein Buch mit dem Namen "Gothos Folly", mit Emuhrlan hat er ja scheinbar auch was zu tun... Fragen über Fragen, aber wir können sie dem armen Ösi nicht beantworten O_o


Auf jeden Fall wirst du spätestens im Prolog von Reapers Gale, dem noch nicht erschienen Eriksonbuch, Genaueres erfahren ;-).
"It is time to let our voices be heard regarding the intrusion of religion in our schools and politics."

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Oktober 2006, 20:56

Genau, Finnest meinte ich...und ja, Band 9 ist die zweite Hälfte von Midnight Tides

Forcht ist eine altertümliche Form von Furcht.
Ich schätze mal Gerd hat die Form benutzt um den Namen zumindest ein bisschen vom puren Begriff zu entfernen und ihn vielleicht auch ein wenig von den Malazan Soldaten abzugrenzen
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

DaÖsi

Anfänger

  • »DaÖsi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Österreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Oktober 2006, 20:57

K danke für die netten Antworten, und bei mir heißt der wirklich Forcht Sengar, der ist über die ganzen 2 Bücher und im Glossar bei mir so drin.

Echt übel jetz hab ich 3 Wochen lang nur SE gelesen und plötzlich ist kein Stoff mehr da^^
Doch was geschieht in einem Krieg von Licht, Dunkel und Schatten? Wo findet er statt? Was ist der Auslöser? Wer beginnt ihn? Wer k#mpft gegen wen? Kann sich eine Macht gegen zwei andere behaupten? Gibt es ein immer wieder erscheinendes Zweckbündnis der beiden Schwächeren gegen den einen Starken? Wer steht am Ende?

Es gibt keine Antworten, nur eine absolute Gewissheit: Er wird kommen......

Doch wie Wissen wir ob der Krieg nicht schon längst begonnen hat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DaÖsi« (30. Oktober 2006, 20:59)


7

Montag, 30. Oktober 2006, 21:40

Zitat

Original von maschine
Genau, Finnest meinte ich...und ja, Band 9 ist die zweite Hälfte von Midnight Tides

Forcht ist eine altertümliche Form von Furcht.
Ich schätze mal Gerd hat die Form benutzt um den Namen zumindest ein bisschen vom puren Begriff zu entfernen und ihn vielleicht auch ein wenig von den Malazan Soldaten abzugrenzen


O_o ok, ich muss zugeben, dass mich das überrascht... normalerweise, wenn jemand mit mit "altertümlicher Begriff" kommt, schaue ich ihn verwirrt an, weil man Worte wie "zagen" kennt... Aber Forcht ist mir jetzt wirklich absolut neu.

Wenn du also schon bei Ende MT bist, weißt du, dass so eine fiese alte Gottheit dem armen Scabandri leicht den Schädel eingedellt hat.
Die Edur werden ja größtenteils in dem Glauben gehalten, Silchas habe Scabandri betrogen und nicht umgekehrt.
Da Fear aber weiß, wie hinterhältig Scabandri war und seine verfallende Edur sieht, macht er ihn dafür verantwortlich.
Auf den Gedanken, dass Scabandri wirklich was zusammen mit dem VG gemacht haben könnte, bin ich noch garnicht gekommen, da ich immer dachte, Scabandri wäre absolut tot.
Wenn du aber weiterliest, wirst du feststellen, dass deine Theorie garnicht so unwahrscheinlich ist, da man im Prolog von Reapers Gale wie gesagt noch Einiges dazu erfährt, dass noch viel Platz für Spekulationen lässt.
Viel schlauer sind wir also auch nicht geworden :).

Und ja, das Gefühl kenn ich... Gotm mal vorsichtig bestellt, reingelesen und zack, schon kamen die nächsten Bücher in Zweierpäcken ins Haus geflogen. Und jetzt muss ich auf RG warten und Amazon hat noch nichtmal NOK auf Lager ;(
"It is time to let our voices be heard regarding the intrusion of religion in our schools and politics."

8

Montag, 30. Oktober 2006, 22:25

Zu Forcht schwirrt mir noch Folgendes im Kopf rum:

Erikson hat Fear wohl nur Fear genannt, weil er den Klang so gut fand. Dass der Name gleichzeitig diese Bedeutung hatte, war wohl mehr ein netter Zufall. (So habe ich zumindest irgendwann mal eine Erklärung von Gerd verstanden.) Den Gedankengang, warum er dann daraufhin im Deutschen Forcht statt Furcht genommen hat, weiß ich aber leider nicht mehr.


Gruß,

Threepwood

9

Montag, 25. Januar 2010, 20:22

Mal ne andere Frage zum selben Thema...
Wo waren eigentlich Anomander Rake und Anomandaris zum Zeitpunkt der Schlacht zwischen den Tiste und den K´Chain Che´Malle? Ich habe nix gefunden (vielleicht auch überlesen :D) Anomandaris hat sich ja später mit dieser älteren Göttin verbündet, um die Bruchstücke des Schattengewirrs zu verteidigen. Warum war er aber nicht bei dieser großen Schlacht dabei?
Und wer waren/sind die Kinder von Kilmandaros? ?(

Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

10

Montag, 25. Januar 2010, 20:59

zu den kindern von kilamdaros:
spoiler RG:

Spoiler Spoiler

das sind soweit man aus dem prolog schließen kann die Forkrul Assail...immerhin wird gesagt das Kilmandaros Gliedmaßen zusätzliche Gelenke haben und die Haut weiß und durchschimmernd ist:P diese Beschreibung hat man zuletzt bei dem FA aus dem Hügelgrab gelesen...ausserdem kämpft sie mit bloßen Fäusten und das haben die FA bisher auch gemeinsam:P
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."

11

Dienstag, 26. Januar 2010, 16:39

Andarist wurde von blutauge irgendwie so "depressiv" gemacht dass er sich einfach zurück gezogen hat und ihm allers egal war . rake hat ein striet mit mutter dunkel und den andii gehabt darum ist er vill erst gekommen nach dem krieg .sagt zu mindest blutauge im prolog von schatten kinder auf s.19 oder .:D
"Why am I taking seduction advice from a man whose idea of foreplay is to slam coins on a table and shout: "Who wants to ride the big horse?""
Only a ginger can call another ginger ginger.
Just like only a ninja can sneak up on another ninja.

12

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:19

Zitat

Original von Hood
zu den kindern von kilamdaros:
spoiler RG:

Spoiler Spoiler

das sind soweit man aus dem prolog schließen kann die Forkrul Assail...immerhin wird gesagt das Kilmandaros Gliedmaßen zusätzliche Gelenke haben und die Haut weiß und durchschimmernd ist:P diese Beschreibung hat man zuletzt bei dem FA aus dem Hügelgrab gelesen...ausserdem kämpft sie mit bloßen Fäusten und das haben die FA bisher auch gemeinsam:P


Spoiler DoD

Spoiler Spoiler

Er passt auch dazu, dass Knuckels ein Forkrul Assail ist. Und in RG bezeichnet er Kilmandaros einmal als seine Mutter.
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.