Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Threepwood

unregistriert

1

Dienstag, 23. Mai 2006, 23:23

Rezis

Aller guten Dinge sind drei.

Zitat

And I'm left utterly speechless. Memories of Ice in an undeniable masterpiece. After reading fantasy novels for well nigh two decades, I can't believe that I can still be awed to such a degree by an author's work. [...] In worldbuilding and depth, I now believe that Erikson is without equals. [...] If you are not reading A Tale of the Malazan Book of the Fallen, you are missing out on what is possibly the most ambitious fantasy series to ever see the light.



Gruß,

Threepwood, Rezensionssammler

2

Dienstag, 5. Juni 2012, 07:10

Ich möchte mich meinem Vorposter anschließen.
Bin erst vor kurzem auf Das Spiel der Götter gestoßen und habe jetzt Memories of Ice beendet.

Das Buch ist ein Meisterwerk!

War ich bereits von den ersten beiden Bänden begeistert, hat dieses allem die Krone aufgesetzt.
- tolle Charaktere (Kruppe, Paran, Itkovian, Elster, ... ach es sind zu viele, um sie aufzuzählen) sehr liebevoll charakterisiert
- die Story hat mich gefesselt und immer wieder der Bezug zum zweiten Band, bei denen offene Fragen geklärt wurden.

Ich hoffe, dass Erikson die Qualität in den nachfolgenden Bänden irgendwie halten kann.

3

Dienstag, 5. Juni 2012, 09:21

und ich wollte dich schon fragen, wie du beim Weinchen MoI fandest.
Für ist es nämlich eines der stärksten Bücher.
Kannst dich aber auch schon auf Tehol freuen ;o)
Aber wir setzen das ganze dann lieber nicht im Rezi-Thread um

@Mods: Sorry for OT