Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 8. August 2006, 20:31

Ich wusste dass der Einwand kommt, auch dass er von dir kommen wird, daher habe ich das Wort auch so benutzt ^^
Mit Jugend-Fantasy meinte ich in dem Fall die Standardwerke der Fantasy, die hauptsächlich in der Jugend gelesen werden - RdZ, Drachenlanze, Eddings, Feist usw
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

  • »Anomandaris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 8. August 2006, 20:35

So so, ist das so? ^^ Wir kennen uns halt langsam, ne? ;)

Aber in dem Falle finde ich, dass du mit deiner letzten Zeile viel zu sehr pauschalisierst. Das ist nämlich bei weitem nicht so... . Du allein bist ja schon das lebende Gegenbeispiel :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 8. August 2006, 20:41

Ich habe ja auch nicht behauptet, dass jeder sie in seiner Jugend liest ;)
Aber wenn du jemanden auf diese Werke ansprichst, dann wirst du wohl erstmal feststellen, dass viele sie gelesen haben und die meisten werden sagen, dass dies während ihrer Jugend war ;)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

  • »Anomandaris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 8. August 2006, 20:43

Schätze mal, dass es viele Bücher gibt, die sehr viel Leute in ihrer Jugend gelesen haben...wenn du zb. in den 60 - 70 ern mal ne Umfrage bezüglich HdR gemacht hättest, hättest du nach deiner Argumentation auch ein Jugend-Buch daraus machen müssen.
Ich wette, dass es gerade von RdZ und zb. auch Feist gerade so viele Leute gibt, die bereits Volljährig waren als sie das Buch gelesen oder damit angefangen haben...

Aber anyway...i guess that's beside the point of this Thead *g*
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

Fanderay

Die Wölfin des Winters

Beiträge: 73

Wohnort: Österreich

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. August 2006, 18:05

Zitat

Original von Anomandaris

George R. R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer (A Song of Ice and Fire)


da kann ich nur zustimmen :D das beste das ich je gelesen habe.

ich muss aber auch noch das Ramayana von Ashok K. Banker. das is ein 3000 (?) jahre altes indisches Epos, und man muss es unbedingt mal gelesen haben (finde ich zumindest) :) man kann auch hier: http://www.bibliotheka-phantastika.de/zyklen/zyklenramayana.htm genauer nachlesen worums geht. ich kann nur sagen dass ich es sehr gern gelesen hab :)
Ob ein Sandkorn oder ein Stein, im Wasser gehen sie beide unter.

Oldboy

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 16. August 2006, 19:20

Ich hab die ersten beiden Bände vom Ramayana von Banker gelesen und fand sie arg übertrieben und vorhersehbar, war überhaupt nicht mein Ding. Wird das in den letzten beiden Bänden noch besser?

Beim Lied von Eis und Feuer kann ich dir dafür nicht widersprechen, das ist (neben dem Spiel der Götter) wirklich das Beste, was ich bisher gelesen habe. :D
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

Pustl

Fortgeschrittener

Beiträge: 193

Wohnort: Schatten

Beruf: Priester des Schattens

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. August 2006, 18:26

Ich habe die ersten beiden Bände vom Valashu-Epos gelesen. Obwohl die Geschichte keinen Tiefgang wie die Malaz Reihe hat, gefiel mir das ganze doch sehr gut.
Nun warte ich schon länger auf den 3. Teil, welcher im Herbst erscheinen sollte (auf Deutsch).

Es ist gute Unterhaltung, auch wenn die Geschichte keine grossen Verstrickungen hat. Doch geschehen hin und wieder Dinge die man sich nicht gedacht hat.

Für Interessierte ein Link zum nachgucken:

Valashu
von David Zindell

Ich hoffe das war kein Jehova *Schildüberdenkopfhalt*

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pustl« (17. August 2006, 20:01)


gero

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Wohnort: Offenburg

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 17. August 2006, 18:41

Er hat Jehova gesagt!



...




Ne, ne, war nur ein Scherz ... :D :D

Ich finde die Valashu-Bände auch sehr ordentlich, Pustl. Klar, sie sind (durch den Ich-Erzähler bedingt) linear erzählt, und außerdem ist es zumindest z.T. auch eine typische Quest-Fantasy, aber erstens finde ich das zugrundeliegende kosmologische Konzept sehr schön, zweitens mag ich die Sprache (von deren poetischer Kraft mMn auch auf Deutsch noch einiges zu spüren ist - aber in der Hinsicht bin ich befangen ... :D), und drittens schafft David Zindell es immer wieder, genau dann, wenn die Geschichte zu klischeehaft und vorhersehbar zu werden droht, eine so nicht erwartete Wendung einzubauen.

Außerdem kann man bei all den düsteren Epen (ASoIaF, MBotF, PoN) auch ruhig mal etwas Positiveres lesen ... :D

Und die (ungesplittete) deutsche Ausgabe des ersten Bandes dürfte immer noch die billigste Möglichkeit sein, an Valashus erstes Abenteuer zu kommen. (Wollte ich bei der Gelegenheit doch auch mal erwähnen.)

Grüße
Gerd (der ausnahmsweise mal Werbung für einen sMn unterschätzten Zyklus macht)
Sudden moroseness. One hop too far.

29

Freitag, 18. August 2006, 11:26

Ich hab den Valashu-Epos auch gelesen. Hab dazu zwar etwas länger gebraucht, weil ich die Story doch stellenweise etwas schleppend fand, aber im Grunde sind die Bücher ganz nett.
"Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt. Er ist nur ein Strang des Netzes, und was immer er dem Netz antut, tut er sich selbst an."

Anomandaris

First Son of Mother Dark

  • »Anomandaris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 24. August 2006, 18:24

Oh oh...ich hab Guy Gavriel Kay vergessen...wie konnt ich nur 8o

Seine Fionavar-Tapestry fand ich sehr bewegend und schön geschrieben. Auch Tigana und A song for Arbonne fand ich sehr stark (vor allem in anbetracht, dass es einbändige Werke sind!).
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

31

Freitag, 25. August 2006, 10:39

Fionavar ist ein echter Klassiker. Den könnte übrigens ein Verlag mal wieder neu auflegen. Am besten im HC. :D

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

32

Freitag, 25. August 2006, 10:58

Hm, ich weiß nicht, die Inhaltangabe haut mich jetzt nicht so vom Hocker..
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

33

Freitag, 25. August 2006, 11:02

Frach mal Gerd, ob sich das lohnt.... :D

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

34

Freitag, 25. August 2006, 11:17

Wobei ich eh gerade erst eine Amazon Bestellung abgeschickt habe...Gemmells King Beyond the Gate, Gaimans Anansi Boys, Wrights Last Guardian of Everness, Sandersons Elantris und von P. G. Wodehouse The Inimitable Jeeves :D

Und nein, ich habe keine Ahnung wann ich die alle mal lesen soll...
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

  • »Anomandaris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

Freitag, 25. August 2006, 11:50

Zitat

Original von maschine
Hm, ich weiß nicht, die Inhaltangabe haut mich jetzt nicht so vom Hocker..


Genau das hab ich auch gedacht...normalerweise kann man mich mit so "Leute von unserer Welt finden sich plötzlich in der Welt von ... bla bla" wirklich jagen...aber die wurden mir von nem Freund aufs Auge gedrückt, auf den ich mich bisher immer verlassen konnte. Also hab ich sie gelesen...und es nie bereut. Ich würd sagen gib ihnen ne Chance...auch wenn ich einsehe, dass du wohl sonst schon genug ungelesenes rumstehen hast ^^ Aber mal ehrlich, wer von uns hat das nicht :]
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

36

Freitag, 25. August 2006, 11:58

Hm..aber die Bücher sehen so hässlich aus...und MMPBs scheint es auch nicht zu geben *grummel*
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

  • »Anomandaris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

37

Freitag, 25. August 2006, 12:19

Doch, gibt es, guckst du hier

Und das man auf Cover nicht gehen kann solltest du als gestandener Fantasy-Leser doch wissen :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

38

Freitag, 25. August 2006, 12:20

12€ für 400 Seiten ist kein MMPB sondern einfach ein normales PB...zumindest aus meiner Sicht *g*
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

  • »Anomandaris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

39

Freitag, 25. August 2006, 12:26

Na ja, das sind einfach die neuaufgelegten Fionavar Bücher..und MMPb (was ja nur soviel wie Mass Market Paperback heisst) ist ein Format...das hat nix mit Preis vs Seitenanzahl zu tun ^^
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

40

Freitag, 25. August 2006, 13:12

Naja, ich bin da halt von den US MMPB verwöhnt, die es meist für 6 bis 8€ gibt ;)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung