Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 17. Dezember 2007, 21:10

Frage zum Epilog

Frage zur Schlussszene, in der Schenke in Kruuls altem Tempel, mit den Ueberlebenden der Bridgeburner. Unter den mittrinkenden Gaesten wird Duiker aufgefuehrt.
Hab ich da evtll was verpasst, oder wurde dieser nicht vor Aren gekreuzigt (Deadhouse Gates)? Ist das irgendein Bock von SE ?

*stutzig*

C.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Croaker« (17. Dezember 2007, 21:10)


2

Montag, 17. Dezember 2007, 21:54

Coltaine bekam ja in DG über die Trygalle-Handelsgilde eine Phiole/einen Flakon, irgendwas in der Art, den er bei sich tragen sollte, für alle Fälle. Da Coltaine aber wusste, dass er als Wickaner sowieso wiedergeboren werden würde, hat er diesen Flakon an Duiker weitergegeben. Als Duiker vor Aren gekreuzigt wurde, ist dieser zu Bruch gegangen und hat seine Seele in sich aufgenommen. Anschließend - im Epilog von DG - kommen zwei Diener Baruks per Gewirr vorbei und holen die Leiche, an der der Flakon hängt ab, in dem Glauben, es handele sich um Coltaine. Ziemlich schnell dürfte dann rausgekommen sein, dass es nicht Coltaine ist, sondern Duiker, und Baruk hat die Seele aus dem Flakon wieder in der Körper gebastelt. Darauf ist denke ich der Umstand zurückzuführen, dass Duiker erst im Epilog von MoI wieder zu sprechen anfängt, soweit ich mich erinnere.
Läuft also alles nach dem rechten und ist keine Laune von SE.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

3

Montag, 17. Dezember 2007, 22:46

Zitat

Original von Schattenthron
Coltaine bekam ja in DG über die Trygalle-Handelsgilde eine Phiole/einen Flakon, irgendwas in der Art, den er bei sich tragen sollte, für alle Fälle. Da Coltaine aber wusste, dass er als Wickaner sowieso wiedergeboren werden würde, hat er diesen Flakon an Duiker weitergegeben. Als Duiker vor Aren gekreuzigt wurde, ist dieser zu Bruch gegangen und hat seine Seele in sich aufgenommen. Anschließend - im Epilog von DG - kommen zwei Diener Baruks per Gewirr vorbei und holen die Leiche, an der der Flakon hängt ab, in dem Glauben, es handele sich um Coltaine. Ziemlich schnell dürfte dann rausgekommen sein, dass es nicht Coltaine ist, sondern Duiker, und Baruk hat die Seele aus dem Flakon wieder in der Körper gebastelt. Darauf ist denke ich der Umstand zurückzuführen, dass Duiker erst im Epilog von MoI wieder zu sprechen anfängt, soweit ich mich erinnere.
Läuft also alles nach dem rechten und ist keine Laune von SE.


Schatten


Shit...typisch SE. Man muss bei diesem *verdammten Hund* aber auch auf jedes Detail achten. Ich stoebers mir mal raus.

Thx !

4

Dienstag, 18. Dezember 2007, 21:07

Aber es wird später auch noch gesagt, dass der Körper von Duiker weg ist... Da wird auch noch mal deutlich, dass er irgendwie da raus gekommen sein muss ;)


MfG Sintuss
Lerne leiden ohne zu klagen!

5

Dienstag, 18. Dezember 2007, 22:47

Weil der schon mitgenommen wurde :D
It's not denial. I'm just selective about the reality I accept.

6

Montag, 14. April 2008, 10:24

DG und MoI spielen beide im Jahr 1164 von Brands schlaf. Das Duiker "erst" im Epilog von MoI wieder spricht heißt also nicht, dass er eine Ewigkeit geschwiegen hat.
Opals gems diamonds shards. Opals gems diamonds Shards!