Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:10

Tabeltop-Spiele

Bei soviel Fantasyverrückten sind doch auch irgendwelche Spieler dabei,was spielt ihr so ?
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

2

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:13

Warhammer Fantasy (Hochelfen und Vampire).

Bin mittlerweile fast nur noch Turnierspieler, aber immerhin recht erfolgreich ;)
»Kah-thurak« hat folgendes Bild angehängt:
  • t3_ntr_rank.php.png
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Kah-thurak« (20. Mai 2008, 17:16)


Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:17

hab auch irgendwo noch figuren hatte mal so bogenschützen und hab mal mit hdr angefangen
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:20

Fährst du dafür durch ganz deutschland um an tunieren teil zu nehmen?
kann man das was gewinnen oder ist nur just for fun?
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

5

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:23

Gewinnen... naja teilweise, aber dafür lohnts nicht. Durch ganz Deutschland fahr ich nicht, bzw weitere Strecken nur sehr selten (im Sommer z.B. zu einem Einladungsturnier in München), die meisten Turniere die ich spiele sind innerhalb einer Autostunde zu erreichen.
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:28

Aber man muss sagen das die Figuren bei warhammer einfacher zu bemalen sind als bei hdr.die sind so furchtbar klein !
was würdest du empfehlen zu anfang zum spielen ?
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

7

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:38

Naja, so der riesen Unterschied ist das vom Bemalen glaube ich nicht. Das ist im Wesentlichen Übung, ich bin da auch kein großer Künstler aber wenn man mal weiss wie es geht, klappt das schon ;)

Anfangen kannst du im Prinzip mit jeder Armee, allerdings sind die (teilweise) deutlich unterschiedlich stark. Das muss einen nicht zwangsläufig interessieren, aber man sollte halt nicht mit Ogern anfangen, und sich dann später ärgern, das man es gegen bestimmte Gegner einfach extrem schwer hat.

Dunkelelfen, Sterbliches Chaos und Tiermenschen bekommen bald neue Regeln (bzw kann es bei den Tiermenschen noch was dauern, aber vorher hat es wenig Sinn die anzufangen) so das man da warten sollte bis das neue Armeebuch, und damit auch einige neue Miniaturen erscheinen.

Was für ein Volk interessiert dich denn?
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kah-thurak« (20. Mai 2008, 17:39)


Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:41

War schon immer ein riesengroßer fan von den zwergen :D
die hdr figuren sind kleiner als die warhammer figuren
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

9

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:51

Ja, die Minis bei HdR sind etwas kleiner, aber entscheident ist der Unterschied meiner Ansicht nach nicht... habe auch HdR und Confrontation Figuren in meinen Armeen ;)

Zwerge sind natürlich nicht schlecht, aber man sollte sich darüber im Klaren sein, das man mit ihnen nur schwer das Spiel bestimmen kann, in der Regel reagieren sie mehr auf den Gegner als das sie selbst etwas tun können. Aber gut gespielte Zwerge sind auch kaum bis garnicht hoch zu schlagen.

Eine typische ~2000 Punkte (2000-2500 Punkte sind das üblichste Format) Armee der Zwerge könnte etwa so aussehen:

Runenmeister mit Amboß
Thain mit Armeestandarte
Thain

20 Langbärte
10 Klankrieger
10 Armbrustschützen
10 Armbrustschützen
10 Bergwerker
2 Speerschleudern
1 Orgelkanone
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:53

was wäre dann wenn man eher der offensivetyp wäre das richtige volk?
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

11

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:55

Ausser Zwergen kann man eigentlich jede Armee mehr oder weniger offensiv spielen.

Die klassischsten Beispiele wären wohl Bretonen, Chaos und Dämonen.
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:57

Zählen eigentlich die söldner und riesen nicht als volk oder als was zählen die ?
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

13

Dienstag, 20. Mai 2008, 17:59

Söldner gibt es als einzelne Armee oder als Zusatz zu anderen Armeen. Riesen können von einigen Armeen generell (Oger, Orks, Tiermenschen, Chaos) eingesetzt und von anderen als Söldner angeheuert werden. Allerdings sind Söldner ausserhalb reiner Söldnerarmeen auf den meisten Turnieren verboten und werden wohl auch sonst selten gespielt. Ausserdem ist es unsicher, ob es für reine Söldner je wieder ein aktuelles Armeebuch geben wird. Da würde ich eher die Finger von lassen (genau wie von Chaoszwergen).
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Mai 2008, 18:03

aha danke, bist ja ein fachmann :D,mal schauen vielleicht fang ich ja mal wieder an ;)
warum spielste eigentlich vampiere und hochelfen das gute und das böse aufeinmal :D
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

15

Mittwoch, 21. Mai 2008, 15:22

Das ergab sich mehr oder weniger so. Die beiden Armeen spielen sich aber auch recht unterschiedlich, was ja auch schön ist, da man so mehr Abwechslung hat. Wer da jetzt gut oder böse ist ist mir aber auch herzlich egal... der Warhammer Hintergrund ist ja eh vergleichsweise schlecht, mir gehts da nur um das Strategiespiel.
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.