Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Duiker

Imperial Historian

  • »Duiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: München

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. September 2008, 02:23

SPOILER: TtH fertig: Dragnipur?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich verstanden haben, was es mit dem warren in Dragnipur auf sich hat. Ich wäre sehr dankbar, wenn mich da jemand erleuchten würde...

So habs ich verstanden:
- Der Wagen, den die ganzen Angeketetten in Dragnipur ziehen müssen ist ein Tor in Warren (oder Hold?) Darkness, indem Mother Dark ziemlich allein abhängt?
- Draconus erwähnt irgendwo (ich hab leider die Textstelle nicht parat), dass das Chaos (also der CG?) hinter dem Tor her ist. Durch den gezogenen Wagen bleibt es in Bewegung, verfolgt vom Chaos, welche somit von anderen Warrens abgelegt wird?
- Da aber Rake nicht aussreichend Leute mit Dragnipur killt, (oder sieht er im Weglaufen auf Dauer keinen Sinn?) schickt man Hood und seine Armee rein um das Tor gegen das Chaos zu verteidigen.
- Dann lässt sich Rake von Dassem killen (sieht irgendwie schon nach Absicht aus, obwohl mir nicht ganz klar ist warum er sich dann nicht einfach selbst in sein Schwert stürzt?)
- Rake verschließt durch seine Präsenz(?) das Tor und kehrt zu Mother Dark zurück

Also, ihr seht schon, viele Fragezeichen. Bin gespannt, wie ihr das alles verstanden habt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Duiker« (7. September 2008, 02:23)


Daryl

Der Nager - Herold/Herald of High House Malazan.de

Beiträge: 1 155

Wohnort: Frick (CH)

Beruf: Medizinstudent

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. September 2008, 19:08

Jop, hab ich in etwa auch so verstanden :). Und zu deiner Frage warum Rake nich einfach Harakiri begeht...der Schock um Rakes Tod war schon so schwer genug, ich könnte mir Vorstellen, er wollte seinen Tod der Welt möglichst gut verdaulich präsentieren. Stell dir die Andii vor, ihre Verzweiflung und Selbstvorwürfe, wenn sich Rake selbst umgebracht hätte...

Wobei ich das Ganze etwas übertrieben finde. Ich mein, wie viel davon war geplant? Warum ausgerechnet Dassem Ultor die Aufgabe anhängen? Wärs nicht auch irgendwie einfacher gegangen? :gruebel:
We do what we must, because we can.
For the good of all of us,
except the ones who are dead.
But there's no such crying over every mistake,
you just keep on trying 'till you run out of cake.
And the science get's done,
and you make a neat gun
for the people who are still alive.

gero

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Wohnort: Offenburg

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. September 2008, 00:27

Zitat

Original von Daryl
Wobei ich das Ganze etwas übertrieben finde. Ich mein, wie viel davon war geplant? Warum ausgerechnet Dassem Ultor die Aufgabe anhängen? Wärs nicht auch irgendwie einfacher gegangen? :gruebel:


Yepp, darüber hat man sich in den englischsprachigen Foren auch die Köpfe heiß geredet. Vor allem, da Dassem Ultor jetzt damit leben muss ...

Ich kann da momentan leider auch noch nicht viel mehr dazu sagen, weil ich einen neuen Erikson immer sehr schnell lese und beim ersten Mal auch nicht alle Details mitbekomme. Aber ich weiß ja, dass ich in absehbarer Zeit (naja, in ungefähr 'nem dreiviertel Jahr ;)) ohnehin ganz tief in das Buch eintauchen und mir jeden Satz, jedes Wort sehr genau ansehen werde.

Von daher darf man irgendwelche tiefgreifenden Erkenntnisse von mir meist erst dann erwarten, wenn ich das Buch übersetzt habe. :nixweiss:

Grüße
Gerd
Sudden moroseness. One hop too far.

Daryl

Der Nager - Herold/Herald of High House Malazan.de

Beiträge: 1 155

Wohnort: Frick (CH)

Beruf: Medizinstudent

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. September 2008, 12:26

Also ich freu mich jetzt schon auf deine Erkenntnisse, halt uns auf dem Laufenden :D
(Und du musst dich nicht beeilen, Qualität über Quantität ;))
We do what we must, because we can.
For the good of all of us,
except the ones who are dead.
But there's no such crying over every mistake,
you just keep on trying 'till you run out of cake.
And the science get's done,
and you make a neat gun
for the people who are still alive.

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. September 2008, 16:52

Na ja, also n bissl mehr kann man Dassem schon zutrauen, denk ich. Natürlich ist er nun grief stricken...aber er hat ja selber auch gemerkt, dass etwas nicht stimmte. Zudem glaube ich ist er wohl auch viel mehr darüber angepisst, dass er nicht endlich endlich mit Hood abrechnen konnte...denn er hätte Rake ja nicht angreifen müssen...er hat dies nur wegen seines Wahns mit Hood getan. Von da her hab ich eigentlich wenig Mitleid mit dem Guten.

Rake schliesst das Tor übrigens nicht sondern nimmt es aus Dragnipur raus und "bringt" es nach Coral. Wie es scheint wird dadurch auch MD wieder befreit? Oder sie kehrt einfach zurück? Jedenfalls ist sie wieder da und Rake ist wohl mit ihr jetzt verbunden.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

6

Mittwoch, 12. November 2008, 17:41

Zitat

Original von Anomandaris
Na ja, also n bissl mehr kann man Dassem schon zutrauen, denk ich. Natürlich ist er nun grief stricken...aber er hat ja selber auch gemerkt, dass etwas nicht stimmte. Zudem glaube ich ist er wohl auch viel mehr darüber angepisst, dass er nicht endlich endlich mit Hood abrechnen konnte...denn er hätte Rake ja nicht angreifen müssen...er hat dies nur wegen seines Wahns mit Hood getan. Von da her hab ich eigentlich wenig Mitleid mit dem Guten.


Dito. Keiner hat Dassem drum gebeten, Rake zu töten, im Gegenteil, irgendwie hatte ich den Eindruck, dass der Versuch ihn von seinem Vorhaben [Rache an Hood] abzuhalten sinnlos gewesen wäre. Dassem war sauer, weil er durch Rakes Taten nicht mehr mit Hood abrechnen konnte. Eventuell hat er sogar gegen Rake gekämpft in der Hoffnung, von Dragnipur getötet zu werden und so Hood wieder nahe zu kommen. Er sagt ja selbst zuvor, dass er nicht Rakes Feind ist oder etwas in der Art. Deswegen war er auch wohl mächtig angepisst, dass Rake die Gelegenheit genutzt und seinen eigenen Tod "gecheated" hat.
So versteh ich das jedenfalls.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. November 2008, 17:20

Zitat

Originally posted by Schattenthron

Eventuell hat er sogar gegen Rake gekämpft in der Hoffnung, von Dragnipur getötet zu werden und so Hood wieder nahe zu kommen.

Schatten


Das macht für mich grad absolut Sinn! Die ganzen Hintergründe in der Szene waren mir doch immer sehr unklar. Dassem sagt ja deutlichst, dass er Rake nicht bekämpfen und schon gar nicht töten will. Warum er sich dann trotzdem in den Kampf stürzt war mir bei seiner rießen Trauer danach, ein Rätsel. Logische Erklärung scheint wirklich zu sein, dass er durch Dragnipur sterben und so endlich seine Rache bekommen will.
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

8

Sonntag, 23. November 2008, 17:18

Alles sehr plausible Gedanken...

Wobei mir nicht ganz einleuchtet, was denn genau "nicht gestimmt" haben soll. Auch Samar Dev hat ja dieses Gefühl.

Für eine planmäßige Tötung - oder Selbsttötung - war das in meinen Augen ein bisschen sehr zufällig, wie Dragnipur seinen Meister am Ende selbst trifft.
Das war es, was für mich "nicht gestimmt" hat während des Lesens, auch anhand der Reaktionen der anderen.
Aber am Ende war genau das der Plan Rakes?
Fühlt sich... komisch an. Nach einer kleinen Logikverwerfung imho.

Hoods Tötung - die war wirklich Selbstmord, und so kam es rüber.

P.S. Ob Dassem in seiner desolaten Verfassung selbst noch planen konnte? :nixweiss: Hab das als halbe Kurzschlusshandlung seinerseits interpretiert, zum Schwert zu greifen, obwohl er mit Rake keinen Stress hat.

P.P.S. OT: Welchen Gott Karsa wohl töten soll? CG oder Schatti, würd ich tippen.
Die Katzen halten nur den für eloquent, der miauen kann