Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 31. Mai 2006, 15:46

Wer ist der/die Mächtigste?

16%

Anomander Rake (14)

1%

Tayschrenn (1)

7%

Der Schnelle ben (6)

1%

Raest (1)

0%

Olar Ethil

8%

Karsa (7)

11%

K'rul (10)

36%

Icarium (32)

6%

Gothos (5)

16%

jemand anderes (bitte benennen) (14)

Also, dann will ich hier mal die obligatorische Frage stellen:
Wer ist der mächtigste Akteur im Spiel der Götter?
Eine kleine Begründung wäre nicht schlecht.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

2

Mittwoch, 31. Mai 2006, 15:49

Icarium. Wer ist sonst in der Lage, solchen Schaden anzurichtig?
Gothos wäre dazu in der LAge, doch der hat ja kein interesse, sich irgendwie einzumischen und von Rake haben wir nicht so viel gesehen.

3

Mittwoch, 31. Mai 2006, 15:54

Also bei mir ist das ganz klar Anomander Rake.
Wenn man sieht, mit welcher Ehrfurcht in den Gärten über ihn gesprochen wird. Er ist meines Wissen auch der einzige der jemals Erzmagier genannt wird. Dann macht er noch einen Älteren Gott (Draconus) zur Schnecke, lässt Schattenhunde alt aussehen und und und …
Glaub nicht, dass der sich vor etwas/jemandem wirklich fürchten muss.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 31. Mai 2006, 15:55

Ich würde da ganz klar für Anomander stimmen.
Icarium ist ja nur dazu fähig wenn er in Wut gerät. Zudem beschränken sich seine Mittel auf das Kämpfen bzw. Zerstören.
Anomander hingegen ist uralt und hat auch noch haufenweise Magie und magische Fähigkeiten (wie zb. das Gesaltwandeln) auf Lager... . Denke doch, dass er der mächtigste Einzelspieler ist. Zumal er auch noch ein heftiges Schwert sein eigen nennt.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

Threepwood

unregistriert

5

Mittwoch, 31. Mai 2006, 16:59

Icarium. Er hat allein ganze Städte in Schutt und Asche gelegt, während Rake beim Kampf um Fahl nachgeben musste.


Gruß,

Threepwood, Bauchentscheider

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:02

Wobei das ja seine Gründe hatte, warum er das gemacht hat. Das war nicht weil er besiegt gewesen wäre.
Erinnere dich an MoI wo er ein full unveiling von Kurald Galain macht...da stehts dann um die Pannion Stadt auch nicht mehr gut.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

7

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:04

Das ist wahr, doch war er das allein oder zusammen mit einem Haufen Andii? daran kann ich mich nicht mehr genau erinnern.

Threepwood

unregistriert

8

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:08

Zitat

Original von Anomandaris
Wobei das ja seine Gründe hatte, warum er das gemacht hat. Das war nicht weil er besiegt gewesen wäre.
Erinnere dich an MoI wo er ein full unveiling von Kurald Galain macht...da stehts dann um die Pannion Stadt auch nicht mehr gut.


Nenn es doch vollständige Enthüllung :D. Und Icarium brauch sonen Schnickschnack halt nicht. Wenn er loslegt, sieht's um Städte nicht nur nicht gut aus, sondern man sieht die Städte nicht mehr ;). Warum Rake Mondbrut von Fahl abgezogen hat, ist mir übrigens gerade nicht mehr klar. Mondbrut rauchte und hatte Schieflage, sah also nicht mehr ganz fit aus. Ich möchte nicht ausschließen, dass es einen anderen Grund gab, aber in dem Fall wäre er mir im Moment entfallen.


Gruß,

Threepwood, EinSiebAlsGedächtnisHaber

9

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:08

Ich denke Anomanders Macht, als fast Göttlich ist nciht zu verhehelen. Von den Menschen denk ich, ist aber Ben der Mächtigste, wer sonst vereint 12 Hohemagier in einer Person ;).

Krul ist auch nicht zu verachten, wir wissen ja noch nciht genau, in wie weit er jetzt eine eigenes Universum darstellt.

10

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:14

Rake zog ab, um die Andii, die sich in Mondbrut befanden keinem extra Risiko auszustzen. Nicht alle Andii sind Krieger. Wenn sich Rake nicht um die sorgen müsste hätte das ganze wohl etwas anders ausgesehen.

11

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:15

ich stimme für K'rul; Macht ist nicht nur anhand von Hau-drauf-Stärke zu messen, sondern auch an anderen Dingen. Ihn gibt es noch, selbst all die Jahrhundersttausende nach dem Verschwinden seiner Gläubigen, plus er ist die Gewirre....
K'rul, ...- the time has come, Ancient One, to once more walk among the mortals, and make of your grief, the sweetest gift.
Anomandaris
Fisher kel Tath

12

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:21

Zitat

Original von Threepwood
Warum Rake Mondbrut von Fahl abgezogen hat, ist mir übrigens gerade nicht mehr klar. Mondbrut rauchte und hatte Schieflage, sah also nicht mehr ganz fit aus. Ich möchte nicht ausschließen, dass es einen anderen Grund gab, aber in dem Fall wäre er mir im Moment entfallen.


Rake sagt gegenüber Baruk, dass es ihm ein Leichtes gewesen wäre, mit den Malazans bei der Belagerung von Fahl aufzuräumen. Er sich aber erst um die Dämonen, die Tayschrenn hergerufen hatte, kümmerte, da er diese nicht auf die Welt loslassen wollte. Und als Mondbrut so angeschlagen war, zog er sich zurück, um dessen Bewohner nicht in Gefahr zu bringen. Außerdem war er auch verärgert, dass die Magier von Fahl die Stadt verraten hatten.
Im ganzen Gespräch mit Baruk kam aber heraus, das die Malazans bei weitem nich die volle Macht von Rake bei der Belagerung von Fahl zu spüren bekamen.

Tool, hat aber auch ein Gedächtnis wie ein Sieb :D


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Threepwood

unregistriert

13

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:23

Zitat

Original von Onos T'oolan
Tool, hat aber auch ein Gedächtnis wie ein Sieb :D


Kein Wunder beim Zustand des restlichen Körpers :D.


Gruß,

Threepwood, TrotzdemVonIcariumsKraftÜberzeugtSeier

14

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:28

Hm, ich bin mal so unverschämt und stimme für niemanden :D
Und zwar aus folgenden Gründen:

Ich denke, man sollte differenzieren. Immerhin ist Rake ein Aufgestiegener und der Sohn von Mutter Dunkel höchstpersönlich.
Der Schnelle Ben z.B. ist aber ein Mensch. Zugegeben, ein mächtiger Magier, aber trotzalledem ein Mensch.
Icarium wiederum... ist irgendwie nicht klar, was er ist, Er ist zwar verdammt mächtig, aber kein Gott oder Aufgestiegener.
Und K'rul ist ein Älterer Gott.
Etc.pp.
Daher denke ich, dass man das nicht wirklich vergleichen kann... :)
Jeder für sich ist mächtig.
Und sie alle in eine Arena schmeißen und schauen, wer übrig bleibt wollen wir doch nicht, oder?

Jedenfalls ist rake wohl einer der mächtigsten Aufgestiegenen und Icarium ein Jagh, ebenfalls verdammt mächtig. Der eine geht so vor, der andere so.
Gothos hält sich überall raus, daher kennen wir sein wahres Machtpotenzial nicht wirklich [weiß nicht, wie's in Bonehunters aussieht].
Aus K'rul werde ich nicht schlau. Bin diesbezüglich immer etwas verwirrt. Einerseits scheint er irgendwie mit Kruppe zusammen zu arbeiten, und dann taucht da Keruli auf... ?(
Gut, Karsa könnte man unter Umständen mit Icarium vergleichen. Und Raest mit reinwerfen. Wer von diesen dreien ist der Mächtigste? Also, bezüglich Macht würde ich sagen Icarium.
Olar Ethil ist ja, wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, eine Wechselgängerin und zwar ein Drache. Würde sie sich mit Rake anlegen, würde mächtig die Post abgehen. Und dann könnte man noch Silchas und Scabandari dazutun und sich mit Popcorn zurücklehnen :P
Hm, bleiben noch Tayschrenn und Ben übrig. Beide Hohemagier, aber wer ist mächtiger? ich denke, sie sind beide auf ihre Art und Weise mächtig :)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

15

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:31

Icarium taucht im Deck of Dragons auf. Somit ist er ein aufgestiegener. Und was er ist ist auch klar: der Sohn von Gothos (es ist nicht klar, was seine Mutter war), der bei dem Versuch seinen Vater aus einem Azathhaus eine Art Splitter in seinen Kopf bekam, was seine Fähigkeiten unter Raserei zur folge hatte.

16

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:40

Ich sag doch, ich weiß nciht wie's in Bonehunters aussieht, denn vorher steht er nirgendwo in den Drachenkarten. Nur ich muss immer an eine Bemerkung von Pustl [ich glaube, es war Pustl :rolleyes: ] denken, der irgendwas sagte von wegen, zwei uralte Wanderer und immer noch nicht aufgestiegen...
Naja, aber wenn er doch ein Aufgestiegener ist...
Klar, Icarium ist Gothos' Sohn... Hm, je nachdem man das betrachtet, könnte man ihn dann durchaus mit Rake gleichsetzen...
Dennoch bin ich der Meinung, dass die beiden ihre Machtpotenziale in unterschiedliche Schwerpunkten haben und daher nicht wirklich vergleichbar sind :P

Just my two cents ;)
Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schattenthron« (31. Mai 2006, 17:41)


maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 31. Mai 2006, 17:53

Hm, meint ihr den Stärksten oder den Einflussreichsten?
Im letzten Fall würde ich nämlich stark zu Schattenthron tendieren ;)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

18

Mittwoch, 31. Mai 2006, 20:40

Zitat

Original von Quecksilber
Ich denke Anomanders Macht, als fast Göttlich ist nciht zu verhehelen. Von den Menschen denk ich, ist aber Ben der Mächtigste, wer sonst vereint 12 Hohemagier in einer Person ;).

Könnte mich jetzt auch täuschen und hab grad leider die Bücher nicht zur hand, aber soweit ich mich erinnere waren nicht alle zwölf Seelen Hohemagier ?(

Ich neige zu Krul, schließlich entstammen aus ihm die Gewirre und auch Rake ist auf sein Gewirr angewiesen. Die Frage ist wieweit könnte Krul, wenn er wollte, noch auf die Gewirre einfluß nehmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Zordian« (31. Mai 2006, 20:45)


maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 31. Mai 2006, 20:46

Also es waren zumindest alle Magier (wozu ich jetzt auch mal Priester zähle), die, wenn ich mich recht entsinne, gegen die Malazaner kämpften
Ob es auch Hohemagier waren weiß ich nicht, kann sein, dass das lediglich ein Rang in der Malazan Armee ist
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

20

Mittwoch, 31. Mai 2006, 20:55

In Lether gibt es auch Hohemagier, vielleicht ein Überbleibsel aus dem ersten Imperium