Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rallick

Fortgeschrittener

  • »Rallick« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 368

Wohnort: Darujhistan

Beruf: Assassine

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. April 2009, 19:54

-Die Knochenjäger- Theorie

Verschieben falls es der falsche Thread ist


Ich habe das Buch gerade eben beendet und ich fand eine Sache ziemlich gut.
Kalam mein Lieblingscharr hat sich mit den der Mandata und T'amber und "hilfen" durch die Klauen geschlagen.....er wurde dann von Perl mit dem Paralt(dem langsam tötenden) getroffen und von Schattenthron in das Totenhaus geschleppt.(Temper legt ihn darein).

Es gibt ja nur noch 2 Möglichkeiten

Kalam stirbt oder er wird ein Aufgestiegener wie Cotillion oder er bleibt da liegen wie Rallick Nom und Vorcan bei Raest im Haus.

Waren doch 3 Varianten xD

Da Ben ja immer was mit Schattenthron zu tun hat und auc hsein Versprechen eingelöst hat,was ihn fast umgebracht hat bin ich irgendwie der Überzeugung,das Kal lebt.
Denn seit Beginn haben Kal und Ben ja eigentlich immer einen -wie sagt man so schön- rasierten Knöchel im Loch und haben sich was einfallen lassen.
Ben ist am ENde halbtot bei Trull,also in einer ähnlichen Lage wie Kal,der fast ganz tot ist...
Kann es sein,das Kal dann das selbe wiederfährt wie Tanzer/Coti? oder passiert das nicht,weil er ja wie Tanzer und Kell auf der Flcuht war.....vor dem Tod...und dann in das Haus kam...


nur ne kleine Theorie...bitte statements abgeben ;)
Als erste rein-Als letzte raus

2

Montag, 20. April 2009, 22:07

Alles davon ist möglich, da bis dato noch nichts dazu in den Büchern kam [also bis einschließlich achten englischen Band bleibt Kalam erstmal wo er ist :(]

Da Kalam ohnehin auf dem Weg zum Aufsteigen ist, ist aber meine persönliche Theorie, dass er noch lebt und das Gift langsam unschädlich wird und er letztlich - mal wieder - was für Ammanas und Cotillion erledigen dürfen wird..


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

3

Dienstag, 21. April 2009, 11:18

Bitte erst lesen, wenn bestätigt wurde, dass ich nichts vorweg nehme.


Die Frage ist, wie weit geht das ganze wirklich ... er ist ja auf eigene Faust zum Totenhaus "gelaufen", da er wusste wo es lag und was es wohl kann. Und Schattenthron hat ihm beim letzten Stück geholfen, aber hat jemand von euch jemals erlebt, das er etwas ohne Grund getan hat?
MMn braucht er ihn noch und hofft deshalb auch, dass es nicht zu spät war, denn er baut sich seine eigene schlagfertige "Armee" auf. Dabei kommt es halt nicht auf Quantität, sondern auf die Qualität an :)
Und das Kalam was drauf hat, weiss wohl jeder ^^
Was Schatten/Cot mit den Leuten vor hat weiss ich leider nicht...
Gruntle: "Ich bin Karawanenführer, der Anführer einer Gruppe von Karawanenwächtern, und zwar ein verdammt guter. Das heißt, wenn ich nüchtern bin."
Rath'Trake: "Ihr seid der Meister des Krieges im Namen des Tigers des Sommers -"
Gruntle: "Wir würden das als Zeitvertreib bezeichnen."