Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

581

Samstag, 17. März 2007, 16:23

Da ich dummerweise Jonathan Strange & Mr. Norrell auf der Arbeit vergessen hab, obwohl mir noch knapp dreißig Seiten fehlen, hab ich jetzt mal mit The Lies of Locke Lamora angefangen :)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

582

Sonntag, 18. März 2007, 12:25

Zitat

Original von Anomandaris

Zitat

Original von Surtur
Ich bin ja mal gespannt, was du zum Ende sagst ;) Man kann sich zwar Einiges denken, aber meiner Meinung nach klingts trotz all den Ankündigungen irgendwie nach Fortsetzung.
Nuja, mir hat der dritte Teil auch nicht übermäßig gefallen, aber stören würde es mich nicht.


Ah, hast du mich überholt ^^ Nun ja, TTT ist ja nur das letzte Buch in der PoN Reihe, dass die Geschichte noch grösser ist hat Scott schon lange angekündigt. PoN ist nur die erste von drei Trilogien. Die nächste wird "The Aspect Emperor" heissen und beginnt ca. 20 Jahre nach den ersten drei Büchern.

Eigentlich ist es nicht sicher ob "The Aspect Emperor" eine Trilogie wird. Eine Zeit lang wurde von zwei Büchern gesprochen aber es ist unbekannt was denn nun auf uns zu kommt. Es ist nur bekannt, dass es drei Reihen gibt von der die erst eben eine Trilogie ist.

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

583

Sonntag, 18. März 2007, 12:33

Hmm mag sein. Ist schon etwas her, dass ich auf dem Forum war wo Scott selber mit schreibt und damals hat er gesagt, dass es drei Trilogien sein werden :nixweiss:
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

584

Sonntag, 18. März 2007, 15:17

so, nachdem "Der Drachenbeinthron" nun beendet ist, beginne ich endlich mit "Die eisige Zeit" ;)

585

Sonntag, 18. März 2007, 19:43

Zitat

Original von Anomandaris

Zitat

Original von Surtur

Ich bin ja mal gespannt, was du zum Ende sagst ;) Man kann sich zwar Einiges denken, aber meiner Meinung nach klingts trotz all den Ankündigungen irgendwie nach Fortsetzung.
Nuja, mir hat der dritte Teil auch nicht übermäßig gefallen, aber stören würde es mich nicht.



Ah, hast du mich überholt ^^ Nun ja, TTT ist ja nur das letzte Buch in der PoN Reihe, dass die Geschichte noch grösser ist hat Scott schon lange angekündigt. PoN ist nur die erste von drei Trilogien. Die nächste wird "The Aspect Emperor" heissen und beginnt ca. 20 Jahre nach den ersten drei Büchern.

Und ja, ich bin auch gespannt, wie mein Urteil nach dem beendigen des Buches TTT aussieht. Allerdings hab ich schon einige Hints gelesen, dass sehr viel offen (und zwar nicht minor Details) bleibt und das ist schonmal ein gewaltiges Minus. Aber man will ja nicht zu vorschnell sein...ich lese es mal zuende und dann bilde ich mir ne eigene Meinung.


Ah achso. Ne, so schlimm ist es garnicht. Das Buch hat schon ein Ende in sich, aber sagen wir mal, der Autor hat sich einige Wege stark zum Ausbauen offen gelassen.
"It is time to let our voices be heard regarding the intrusion of religion in our schools and politics."

Kruppe

Den Vortrefflichen, nennen mich manche

Beiträge: 3 332

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

586

Sonntag, 1. April 2007, 21:51

Hab heute, nach halbjähriger Malazanpause, mit "Kinder des Schattens" angefangen. Endlich habe ich die nötige Zeit.... :]

Also, es geht mir gerade wie mit GotM, irgendwie kenne ich mich überhaupt nicht aus....aber in den MT Bereich des Forums zu schnuppern ist auch gefährlich da kann man sich ja gehörig Spoiler einfangen :rolleyes:
Der "Prolog" war schon mal klasse und das Messer im Rücken von Silchas Ruin hat mich eindeutig überrascht.
Doch Trull Sengar verwirrt mich ein wenig, den kenn ich doch irgendwoher :zweifel:
Das ganze spielt also vor den Ereignissen in HoC !? Wurde Trull nicht verstoßen ?( ...die Erinnerung kehrt langsam zurück. :D

Naja, alles in allem macht es wieder Spaß in Erikson`s Welt einzutauchen, also werd ich erstmal blindlings weiterlesen.
Nur leider muss ich morgen den ganzen Tag arbeiten und außerdem sehr früh raus ;(
"The Streets are crowded with lies these days" - MC Tay
"Welch greifbares Vonsinnensein!", rief Kruppe. "Vonsinnensein? Gibt es ein solches Wort? Wenn nicht, dann müssen wir Kruppes zahllosen Talenten noch linguistische Erfindungen hinzufügen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kruppe« (1. April 2007, 21:53)


587

Sonntag, 1. April 2007, 21:59

Du vermutest richtig, MT [also Kinder des Schattens und Gezeiten der Nacht] ist zeitmäßig vor HoC, und wenn ich mich nicht irre auch vor GotM, angesiedelt ;)
Erinnere dich an den Epilog von HoC, in dem Trull beginnt, seine Geschichte dem Rest [also Onrack, den anderen T'lan Imass und Minala] zu erzählen :)


Ich leser derzeit übrigens american gods von Neil Gaiman und muss sagen... ich kämpfe darum, nicht vorzeitig aufzuhören... Die Idee ist ja gut, aber es interessiert mich nun wirklich nicht was die Hauptperson zum Mittagessen futtert, geschweige denn, mit wem er wann im Bett landet, ganz davon abgesehen dass dieser Charakter derartig unsympatisch und selten dämlich ist... *schüttel* Von den Göttern gar nicht erst zu reden.
Es ist nicht mal gut genug geschrieben, Gaiman schweift derart ab... *seufz*
Allerdings hab ich versprochen, das Buch zu lesen.. oO


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Schattenthron« (1. April 2007, 22:04)


Kruppe

Den Vortrefflichen, nennen mich manche

Beiträge: 3 332

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

588

Sonntag, 1. April 2007, 22:03

:idee2: Ah, gute Idee....danke! :)
*mal in Richtung Bücherregal schlendert*
"The Streets are crowded with lies these days" - MC Tay
"Welch greifbares Vonsinnensein!", rief Kruppe. "Vonsinnensein? Gibt es ein solches Wort? Wenn nicht, dann müssen wir Kruppes zahllosen Talenten noch linguistische Erfindungen hinzufügen."

589

Sonntag, 1. April 2007, 22:06

;)
Viel Spaß mit MT :)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

FantasyNarr

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Lkr. Schweiunfurt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

590

Dienstag, 3. April 2007, 00:30

Die Saat des goldenen Löwen (zum 2 mal) =)
:D

Lady Draco

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Rheingau

Beruf: Werbekauffrau

  • Nachricht senden

591

Dienstag, 3. April 2007, 08:41

Du wirst dich wundern was es selbst nach dem 3. oder 4. mal lesen noch so zu entdecken gibt in den Büchern ;)
Es gibt nur zwei Sorten von guten Menschen:

"Die Toten und die Ungeborenen!"

RedSkull324

Schüler

Beiträge: 102

Wohnort: Nordhausen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

592

Donnerstag, 5. April 2007, 11:41

im moment bin ich ein bißchen abgetriftet lese SiFi (Honor Harrington saga von weber zu x-ten mahl!) find die bücher einfach nur geial!
8o "für Fehler in der Rechtschreibung und Gramatik ist die tastatur haftbar zu machen" :D :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:

"Weiter Weiter ins verderben wir müssen leben bis wir sterben"
Rammstein

593

Freitag, 6. April 2007, 19:45

Jedem das Seine.

Ich hab gestern Babel 17 von Samuel R. Delany gelesen. Super Buch.
Eigentlich wollte ich danach John Brunners Stand on Zanzibar lesen aber ich hab Lust auf etwas kürzeres. Etwas von Alfred Bester würde es tun aber da hab ich nichts, was ich nicht schon in letzter Zeit gelesen habe. Alastair Reynolds Absolution Gap liegt hier auch schon seit einem Monat und mit einem Lesezeichen auf Seite 118 herum. Cosmonaut Keep von Ken MacLeod wird wohl herhalten müssen.

Und wo zur Hölle bleibt meine Amazon Lieferung von Jeff Noons Pollen? :wall:

Kruppe

Den Vortrefflichen, nennen mich manche

Beiträge: 3 332

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

594

Mittwoch, 11. April 2007, 18:00

Ich bin seit vorgestern mit Gezeiten der Nacht fertig - mittlerweile hab ichs halbwegs verarbeitet. :D

Fazit:
-MT war keine Enttäuschung, but once again a great tale of the malazan book of the fallen.

-Es gibt nichts besseres als Malazan-Ferien. :]
"The Streets are crowded with lies these days" - MC Tay
"Welch greifbares Vonsinnensein!", rief Kruppe. "Vonsinnensein? Gibt es ein solches Wort? Wenn nicht, dann müssen wir Kruppes zahllosen Talenten noch linguistische Erfindungen hinzufügen."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kruppe« (11. April 2007, 18:02)


595

Mittwoch, 11. April 2007, 22:09

Ich hab mich jetzt aus aktuellem Anlass mal an das Buch Stranger Souls von Jak Koke gemacht. Aktueller Anlass deshalb, weil ich im Moment nach langer Zwangsabstinenz wieder Shadowrun spiele und jetzt auch unbedingt mal einen Roman aus dem SR-Universum lesen wollte. :]
"Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt. Er ist nur ein Strang des Netzes, und was immer er dem Netz antut, tut er sich selbst an."

Nachtwind

Meisterdiebin

Beiträge: 325

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

596

Samstag, 14. April 2007, 09:07

Wir lesen in Religion gerade The Da Vinci Code! Auf englisch. das ist so anstrengend, und man denkt immer in religion könnte man sich ein wenig entspannen...
In Religion auf Englisch! Sowas muss einen mal einfallen...
:drake2: :drake3:
einfach nur süß!!
"For the last unicorn"

597

Samstag, 14. April 2007, 09:09

Ich könnte mir in Religion Schlimmeres vorstellen, Nachtwind. ;)
"Die Genialität seines Plans wurde nur durch die Dimension seines Scheiterns übertroffen"

598

Samstag, 14. April 2007, 11:15

Ist doch cool. Ich wünschte, wir hätten sowas auch mal in Reli gemacht. Aber nö, wir durften uns mit der vollen Breitseite Langeweile rumschlagen.
"Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt. Er ist nur ein Strang des Netzes, und was immer er dem Netz antut, tut er sich selbst an."

599

Samstag, 14. April 2007, 15:12

Zitat

Original von Nachtwind
Wir lesen in Religion gerade The Da Vinci Code! Auf englisch. das ist so anstrengend, und man denkt immer in religion könnte man sich ein wenig entspannen...
In Religion auf Englisch! Sowas muss einen mal einfallen...


Ich hatte zwei Jahre lang ein Fach, das nannte sich Englisch/Geschichte/Geographie. Überflüssig zu sagen, in welcher Sprache da alles ablief, oder? *g*
Aber ich stimme Apsalar zu, gibt echt schlimmeres in Reli. Kannst ja mal am Ende sagen, ob es sich lohnt ;)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

600

Samstag, 14. April 2007, 15:52

Hm, der Da Vinci Code...kurzweilig, formularisch, schlecht recherchiert

Wenn ich nur die Seite mit der Auflistung der ganzen Fehler wiederfinden würde...
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung