Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

821

Mittwoch, 2. Januar 2008, 14:16

Zitat

Original von Anomandaris
Jep, genau das...und ja, ich fands wirklich gut. Hat seine Längen zwischendurch aber wenn du schöne Sprache magst und an eher klassischen Geschichten deine Freude hast, dann ist es empfehlenswert. Und es hat einen wirklich guten Twist drin!

Zudem sind Williams' "Elfen" so ungefähr das beste an Nicht-menschlichen Rassen das ich bisher gelesen habe.


Hmm, dann habe ich wohl weitere 4 Buecher fuer meinen SUB gefunden ;( Urks, dabei hab ich eben nur 5min bei ebay reingeschaut *g*

Aber wenigstens halte ich mich an 2 Vorsaetze, ich in sparsamer kaufe gebrauchte Buecher und ich lese wieder mehr *g*


Wobei der Drachenbeinthron mir schon oefters untergekomen war, aber nachdem mich der zweite Teil von Otherland mich so enttaeuscht hatte, hab ich Abstand von Williams genommen.
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.



822

Mittwoch, 2. Januar 2008, 16:06

Wegen aktuellem Bezug die Frage:

Kennt jemand Salinger´s Buch "Der Fänger im Roggen"?

Bestellen werde ich es auf jeden Fall, die Frage ist nur welche Ausgabe? Eine deutsche will ich schon haben, nur gibt es wohl zwei Uebersetzungen eine von Böll(Ja, dem Literaturpreistraeger) und eine von einer anderen Uebersetzering.

Hat jemand einen Vorschlag? Sonst nehme ich nach meinem Bauchgefuehl heraus die Böll Version.
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.



Winter

...is Coming

Beiträge: 341

Wohnort: Köln

Beruf: Medizinstudentin

  • Nachricht senden

823

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:08

In meiner Ausgabe steht drin :"Nach der Erstübersetzung von 1954 erneut durchgesehen von Heinrich Böll". Also keine Ahnung, wer wirklich übersetzt hat.

Aber mMn hat auch die Durchsicht von Böll nichts geholfen, ich mag dieses Buch nämlich überhaupt nicht. Ich fand es soooo langweilig...
Aber mach dir selbst ein Bild!

824

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:15

Hmm, okay. Dann werd ich die Böll Version nehmen.


Langweilig? Hmm, kA. In Kritikerkreisen ist es wohl DAS Buch des 20. Jh. aus Amerika. Wenn soviele darauf was geben, koennte ja was dran sein, deshalb wollte ich es lesen.
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.



Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

825

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:17

Na ja, man kennt ja die Kritiker... wenn du nach denen gehen würdest, dürftest du nie Fantasy lesen...da das ja alles Schund ist :rolleyes:
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

Kruppe

Den Vortrefflichen, nennen mich manche

Beiträge: 3 332

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

826

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:19

Und der Werther ein Meisterwerk...ach hör mir doch auf! :rolleyes:
"The Streets are crowded with lies these days" - MC Tay
"Welch greifbares Vonsinnensein!", rief Kruppe. "Vonsinnensein? Gibt es ein solches Wort? Wenn nicht, dann müssen wir Kruppes zahllosen Talenten noch linguistische Erfindungen hinzufügen."

827

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:20

Zitat

Original von Anomandaris
Na ja, man kennt ja die Kritiker... wenn du nach denen gehen würdest, dürftest du nie Fantasy lesen...da das ja alles Schund ist :rolleyes:


Recht haben sie ja, alles nur Klo-Lektuere *g*

Ney, so ist es nicht. Aber die meisten Kritiker sind eben noch alteingessen, aber das wird sich alles noch verbessern.

Aber hin und wieder muss man auch mal in den sauren Apfel beißen und etwas lesen, was die "Cremé de la Cremé" der Literaturkenner so gern haben.

Sowas ist das Fruehstueck,
Fantasy der Hauptgang,
Hesse der Nachtisch *g*
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.



828

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:21

Zitat

Original von Kruppe
Und der Werther ein Meisterwerk...ach hör mir doch auf! :rolleyes:


"Die Leiden des jungen Werthers" IST ein Meisterwerk X(
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.



Kruppe

Den Vortrefflichen, nennen mich manche

Beiträge: 3 332

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

829

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:22

Zitat

Original von Adaephon
"Die Leiden des jungen Werthers" IST ein Meisterwerk X(


Dazu sag ich nichts.
"The Streets are crowded with lies these days" - MC Tay
"Welch greifbares Vonsinnensein!", rief Kruppe. "Vonsinnensein? Gibt es ein solches Wort? Wenn nicht, dann müssen wir Kruppes zahllosen Talenten noch linguistische Erfindungen hinzufügen."

Kruppe

Den Vortrefflichen, nennen mich manche

Beiträge: 3 332

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

830

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:24

Naja, ich wende mich jetzt wieder Golo Mann zu...Klausurvorbereitung Geschichte.
Machts gut!
"The Streets are crowded with lies these days" - MC Tay
"Welch greifbares Vonsinnensein!", rief Kruppe. "Vonsinnensein? Gibt es ein solches Wort? Wenn nicht, dann müssen wir Kruppes zahllosen Talenten noch linguistische Erfindungen hinzufügen."

831

Mittwoch, 2. Januar 2008, 20:18

Ich les grad Die Wanderhure und The High King's Tomb
Odin heisst unser Gott,
widde widde witt, der hat zwei Raben,
Jesus der war anders,
umgeben von zwölf Knaben.

Hey, wir sind Heiden, Valleri Vallera Vallahopsasa.
Hey wir sind Heiden und tun was uns gefällt.

832

Mittwoch, 2. Januar 2008, 20:21

Die Wanderhure hat mir sehr gefallen, mittlerweile gibt es ja auch ja 2 Nachfolger. :)
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.



Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

833

Mittwoch, 2. Januar 2008, 20:26

Wie heisst denn Teil 2? Die Sesshaft Hure? :D
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

834

Mittwoch, 2. Januar 2008, 20:35

Das Vermächtnis der Wanderhure

Und der Neue ist "Die Kastelanin"
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.



Tippa

Soldier of HHM

Beiträge: 2 008

Wohnort: Linz

Beruf: Pädagogin

  • Nachricht senden

835

Mittwoch, 2. Januar 2008, 21:41

Ich hab grad " Die Geschichte der Häßlichkeit" von Umberto Eco - sehr interessant und angenehm geschrieben!
"First in - Last out"

'Aye.' It's a good word. I think. More a whole attitude than a word, really. With lots of meaning in it, too. A bit of 'yes' and a bit of 'well fuck' and maybe some 'we're all in this together.' So a word to some up the Malazans.

Blutfliege

König der Narren

Beiträge: 2 525

Wohnort: Freiburg

Beruf: Steinmetz

  • Nachricht senden

836

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:39

von eco hab ich mal "Baudolino" gelesen eins meiner lieblingsbücher ! das war auch sehr schön zu lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blutfliege« (2. Januar 2008, 23:39)


837

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:44

Und "Der Name der Rose" gehört zu meinen absoluten Lieblingen =)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

838

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:45

Zitat

Original von Schattenthron
Und "Der Name der Rose" gehört zu meinen absoluten Lieblingen =)


Schatten

Da muss ich gestehen, dass ich das Buch noch nie gelesen habe, nur den Film kenne ich ;(
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.



839

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:47

Hm, ich persönlich fand das Buch wirklich gut umgesetzt im Film. Es ist aber wie man sich denken kann dennoch besser, da detailreicher und wirklich gut geschrieben. Ich kann's nur empfehlen.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

840

Mittwoch, 2. Januar 2008, 23:52

Zitat

Original von Schattenthron
Hm, ich persönlich fand das Buch wirklich gut umgesetzt im Film. Es ist aber wie man sich denken kann dennoch besser, da detailreicher und wirklich gut geschrieben. Ich kann's nur empfehlen.


Schatten


Du bist schuld, wenn mein SUB ein weiteres Buch bekommt...
Liebe ist nur etwas fuer die Traeumenden, ...
... Die Macht der Träume erstreckt sich nur auf ihr eigenes Reich.
In der Wirklichkeit zählen nur Taten.