Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 28. Juli 2010, 09:47

Pfad der Knochen - Zusammenhang Thelomen Toblakai/T'lan Imass/Jaghut/Barghast etc. - Spoiler zu Teil eins in Frage enthalten!

Ich bin etwas ratlos bezüglich der Beziehungen zwischen Toblakai, Barghast, T'lan Imass und Konsorten.

Als ich den ersten Teil von "Krieg der Schwestern" gelesen habe und Karsa Orlong in der Höhle auf Inschriften trifft, die mitteilen, dass die 9 Stämme der Teblor aus einem ursprünglichen Stamm hervorgegangen sind, wird der Eindruck erweckt, dass dieser Ursprungsstamm (also die Thelomen Toblakai) von den T'lan Imass gejagt wurde. Aber eigentlich haben die T'lan doch die Jaghut gejagt. Waren die Theolomen Toblakai ursprünglich Jaghut? Und wenn ja, gibt es einen dementsprechenden Hinweis in den vorhergehenden Bänden?

2

Mittwoch, 28. Juli 2010, 10:32

Die T'lan Imass haben durchaus auch andere Kriege geführt, als gegen die Jaghut. So haben sie z.B. auch die D'ivers und Soletaken beim Niedergang des First Empires bekämpft/ausgelöscht.
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

3

Mittwoch, 28. Juli 2010, 10:58

Ich miene mich zu erinnern, dass in MoI herauskommt, dass die Vorfahren der Barghast, welche übers Meer kamen und auf den Meeren die Edur bekämpften, dass diese Vorfahren von den Imass abstammten, aber nicht rechtzeitug zum Ritual erscheinen konnten.

Wenn aber Thelomen und die Barghast-Vorfahren mitnander Verwand sind, dann müssen die anderen Imass die Thelomen als abtrünnige gejagt haben ... was für mich Sinn macht wenn Icarium den Thelomenstämmen dort eine abgeschiedene Heimat gegeben hat und ihnen ein paar Regeln aufgestellt hat.
Icarium als Halb-Jaghut sollte Ziel der Imass-Verfolgung sein. Thelomen die mit ihm zusammenarbeiten sind dann Verräter.

Bitte verbessert mich, wenn ich was verwechselt hab.
Winter is coming!

4

Mittwoch, 28. Juli 2010, 22:22

Ich miene mich zu erinnern, dass in MoI herauskommt, dass die Vorfahren der Barghast, welche übers Meer kamen und auf den Meeren die Edur bekämpften, dass diese Vorfahren von den Imass abstammten, aber nicht rechtzeitug zum Ritual erscheinen konnten.
Das ist richtig, die Barghast stammen von den Imass ab und sind übers Meer nach Genabackis gekommen. In Capustan werden ja auch die Kanus gefunden mit denen sie gekommen sind.

Als ich den ersten Teil von "Krieg der Schwestern" gelesen habe und Karsa Orlong in der Höhle auf Inschriften trifft, die mitteilen, dass die 9 Stämme der Teblor aus einem ursprünglichen Stamm hervorgegangen sind, wird der Eindruck erweckt, dass dieser Ursprungsstamm (also die Thelomen Toblakai) von den T'lan Imass gejagt wurde. Aber eigentlich haben die T'lan doch die Jaghut gejagt. Waren die Theolomen Toblakai ursprünglich Jaghut? Und wenn ja, gibt es einen dementsprechenden Hinweis in den vorhergehenden Bänden?
Die Thelomen Toblakai stammen nicht von den Jaghut ab.
Ihre Vorfahren sind die

Spoiler Spoiler

Thel Akai (mehr dazu in RotCG)
.
Wenn aber Thelomen und die Barghast-Vorfahren mitnander Verwand sind, dann müssen die anderen Imass die Thelomen als abtrünnige gejagt haben ... was für mich Sinn macht wenn Icarium den Thelomenstämmen dort eine abgeschiedene Heimat gegeben hat und ihnen ein paar Regeln aufgestellt hat.
Icarium als Halb-Jaghut sollte Ziel der Imass-Verfolgung sein. Thelomen die mit ihm zusammenarbeiten sind dann Verräter.
Hab gerade die Stelle in HoC nachgelesen. Ist dort wo Karsa und seine beiden Begleiter den Forkrul Assail finden. Es hat Kriege gegeben zwischen den Geistkriegern (wahrscheinlich T'lan Imass) und den Einheimischen (Toblakai). Ikarium wollte wie der/die/das(? Welches ist der richtige Artikel?) Forkrul Assail den Krieg beenden, kam aber zu spät. Die T'lan Imass (die Sieger) liessen ihn in Ruhe, weil sie ihn nicht besiegen konnten. Erst dann hat Icarium den Toblakai Regeln aufgestellt.

Hoffe habe das richtig verstanden beim nachlesen.

Ganoes S. Paran

5

Donnerstag, 29. Juli 2010, 10:48

Danke mal wieder für die ausführlichen Antworten. Das hat mir viel weitergeholfen.

Noch einmal kurz zusammengefasst:

Barghast, Trell und Moranth sind verwandt und Nachfahren von Imass - das kam ja gerade im Band zuvor (MoI) heraus.

Thelomen Toblakai (zu denen auch die Teblor zählen) sind Nachfahren von einem Volk, das ich noch nicht kenne. (RotGC ist ja bisher nicht auf deutsch erhältlich)

Warum die T'lan Imass auf Genabackis gegen die Thelomen Toblakai gekämpft haben ist nicht bekannt.

Itcovian hat die Thelomen nur beraten, ist aber nicht mit ihnen verwandt - oder ist seine "2. Hälfte" vielleicht Toblakai?

Und zum Schluss doch noch eine Frage: Die Malazaner halten Karsa Orlong irrtümlich für einen "Fenn". Wer sind die denn nun wieder? Oder gibt es dazu keine weiteren Infos?

Vielen Dank, LL

6

Donnerstag, 29. Juli 2010, 11:51

Die Fenn sind auch Nachfahren von Toblakai.

Ganoes S. Paran

Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. Juli 2010, 06:57

Zitat

Itcovian hat die Thelomen nur beraten


Wahrscheinlich meinst du Icarium aber ansonsten dürfte der Rest so ziemlich den Tatsachen entsprechen:)
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."

8

Montag, 2. August 2010, 14:35

Icarium/Itcovian das war doch im Prinzip ohnehin ein und derselbe Charakter mit versehentlich zweimal unterschiedlich übersetztem Namen, oder?

Was wollte ihr denn jetzt mit den Steinen? Und wozu kauft ihr euch ein Päckchen Kies? Hab ich was falsches gesagt? ;-)

9

Montag, 2. August 2010, 16:04

---

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. August 2010, 16:10

Hmmm :harhar:
:hauen:
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. August 2010, 06:50

Da das mit Icarium und Itkovian keiner so richtig aufgeklärt hat mach ich es.
Icarium ist der Jhag der mit Mappo zusammen seit einer Ewigkeit durch Wu wandert.
Itkovian ist der Schild-Amboss der Grauen Schwerter die in Moi diese blöde Stadt vor den Tenescowri und Soldaten des Pannionischen Sehers verteidigen.
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."

12

Donnerstag, 5. August 2010, 10:55

Zitat

Was wollte ihr denn jetzt mit den Steinen? Und wozu kauft ihr euch ein Päckchen Kies? Hab ich was falsches gesagt? ;-)



also ich hatte das als Ironie verstanden und ging davon aus, dass der LEgionär einen schlechten Scherz gemacht hat ;o)

13

Donnerstag, 5. August 2010, 13:18

Zitat

Was wollte ihr denn jetzt mit den Steinen? Und wozu kauft ihr euch ein Päckchen Kies? Hab ich was falsches gesagt? ;-)



also ich hatte das als Ironie verstanden und ging davon aus, dass der LEgionär einen schlechten Scherz gemacht hat ;o)
Dito ^^


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Ähnliche Themen