Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nephiliê

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: Linz, Oberösterreich

Beruf: Bürokauffrau (Azubi)

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 5. Dezember 2010, 21:00

Theesai setzte wieder ihr Lächeln auf und strich sich über den Fuß. "Ist alles in Ordnung, ich hab mich nur erschrocken", meinte sie und drehte sich um als der andere Mann aus der Luke kam. Er teilte ihnen mit, dass die Frau wieder einigermaßen wach war und das wir nun einen Feind hätten. Die Söldnerin musste grinsen und sagte an den Seguleh gewandt: "Ist wohl gut dass wir nun endlich etwas gefunden haben woran du deine Blutlust ausleben kannst, nicht dass am Ende noch tatsächlich mein Fuß zum Opfer wird." Sie rückte sich kurz ihre Rüstung zurecht und schaute dann den Mann mit dem orangefarbenen Gewand an. "Hat man eigentlich schon etwas von dem alten Magier gehört? Er sah ja neulich als er auf mich und die andere Frau aufpassen sollte nicht wirklich gesund aus."..

82

Sonntag, 5. Dezember 2010, 23:40

Gerade als der Krieger der Söldnerin antworten wollte, dass der alte Magier wohl noch immer auf der Taurolle am Bug seinen Rausch ausschlief, spürte er wie sich etwas veränderte. Zal'aht mochte zwar ein Seguleh sein, doch er hatte schon früh gemerkt, dass er ein besonderes Gespür für Magie hatte. Jedes Mal, wenn einer von diesen Weichlingen in der Nähe war, überkam ihn ein eigenartiges Gefühl, genau wie letzte Nacht in der Taverne, als er Jules zum ersten Mal begegnet war. Doch was er nun spürte, übertraf alles bisherige.
"Der Geist des Magiers ist von einer Reise zurückgekehrt. Und er ist nicht mehr derselbe wie zuvor. Ob dies nun gut oder schlecht ist, wird sich noch herausstellen müssen, das einzige was sicher ist, ist dass er mächtiger ist als je zuvor!"
Schweigend wandte er sich zu dem Zauberer um, der gerade hinter einem Mast auftauchte.Und wahrlich, der gebrechliche Greis von Vorabend, hatte eine unglaubliche Wandlung erlebt. Der Mann der jetzt vor ihnen stand, hielt sich vollkommen gerade, den Kopf erhoben und die Augen vor Selbstbewusstsein und Tatendrang sprühend.
"Kein Maultier kann seinen Verstand mit meinem messen. Oh, ja, doch, viele haben es versucht, und fast alle haben versagt!"

83

Montag, 6. Dezember 2010, 00:00

Irsa war dem Tanno aus der Kajüte gefolgt und beobachtete nun, wie Jules näher kam.
Beim Vermummten! Hätte ihr gestern jemand erzählt, dass er ein mächtiger Magier war hätte sie ihn ausgelacht. Nun bestanden jedoch wenig Zweifel daran.
Er kann uns sehr schnell ans Ziel unsere Reise bringen, möglicherweise sogar das Schiff aufspüren, dass ich suche oder er kann uns sehr schnell auf den Meeresgrund befördern.
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.

Nephiliê

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: Linz, Oberösterreich

Beruf: Bürokauffrau (Azubi)

  • Nachricht senden

84

Montag, 6. Dezember 2010, 18:53

Es war schon seltsam, gerade als die Söldnerin über den Magier gesprochen hatte, kam dieser plötzlich hinter einem Mast hervor und sah alles andere als nicht gesund aus. sein Blick war stark und entschlossen und seine Haltung aufrecht, sein Gesicht war nicht mehr so blass wie am Vortag. Theesai sah ihn skeptisch an und malte dabei mit einer Fußspitze Kreise auf den Boden. "Nun ja, wie ich sehe geht es ihm wieder einigermaßen gut.", bemerkte sie und genau in diesem Moment tauchte die Frau auf und starrte den Magier an. Theesai blickte sich kurz um und ihr fiel sofort auf, dass alle den Magier ansahen. "Ach kommt schon, so faszinierend ist das nun auch wieder nicht", fügte sie noch grinsend hinzu..

Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

85

Montag, 6. Dezember 2010, 18:59

Als er zum Kajüteneingang unter dem Achterkastell kam, standen die anderen Vier bereits zu einem Grüppchen zusammen. Alle starrten gebannt auf ihn wie er mit lockeren Schritten näher kam.

Was ist denn jetzt los?

"Ich habe erstmal nur zwei Fragen: Was genau haben wir eignetlich vor und warum bin ich dabei?"

Er schaute reihum und sagte " Ach ja ich bin Jules. Wer ihr drei seit weiß ich noch nicht aber ihr beiden", er deutete auf die beiden Männer," wart doch auch bei Schaffs gestern Abend, oder? Ziemlich lustig nur irgendwann bin ich eingeschlafen, bis Irsa mich aufgeweckt hat." Er dachte es wäre vielleicht vorerst klüger wenn er so tat als ob er den Vorfall vergessen hätte.
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."

86

Montag, 6. Dezember 2010, 19:32

"Wir suchen die "Untergang"," antwortete Irsa.
"Und du bist dabei, weil der Seguleh irgendeine Art Fehde mit dir hat. Wenn ich das Ganze richtig verstanden hab, dann will er sich mit dir duellieren."
Sie musterte ihn noch einmal. "Du bist also ein Magier, wer hätte das gedacht?"
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

87

Montag, 6. Dezember 2010, 19:59

Jetzt haben wirklich alle Geister Respekt vor ihm...
"Zal', ich würde sagen, du bläst das Duell erstmal ab, wir brauchen euch beide im Moment. Wenn du allerdings Langeweile hast, können wir dir den Kapitän bringen, damit du wenigstens ein bisschen Zerstreuung bekommst."
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


Nephiliê

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: Linz, Oberösterreich

Beruf: Bürokauffrau (Azubi)

  • Nachricht senden

88

Montag, 6. Dezember 2010, 21:17

Mit einem Seufzer setzte sich Theesai auf den Boden, nahm ihre Wasserflasche aus der Tasche und trank einen Schluck. Dann wischte sie sich mit dem Handrücken über die Lippen und sah mit zusammengekniffenen Augen in die Runde. "Und was haben wir jetzt vor?", fragte sie und wartete auf eine Antwort. Als niemand ihr antwortete, fuhr sie fort: "Dass wir die "Untergang" suchen hab ich ja mittlerweile begriffen aber wo wollen wir mit unserer suche anfangen?"...

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

89

Montag, 6. Dezember 2010, 21:20

"Kartool. Dort werden wir unsere Vorräte auffüllen und Irsa meint, dass wir dort vielleicht auch eine Spur finden...wenn nicht werden wir vielleicht alle Küstenstädte abklappern oder einmal quer durch den Kontinent direkt nach Quon Tali gehen, aber das werden wir noch sehen...Irsa, hast du eigentlich angegriffen oder waren die anderen Schuld?"
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


90

Montag, 6. Dezember 2010, 21:23

"Die anderen," antwortete sie knapp.
"Jules, kannst du auf mit deiner Magie dem Meer ein bestimmtes Schiff aufspüren? Das würde die Suche wesentlich vereinfachen."
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 7. Dezember 2010, 18:16

"Falls du die Stelle wiederfindest, an der ihr überfallen wurdet, könnte ich mal schauen, ob da irgendwelche Geister sind, die uns eine Richtung geben können. Danach könnten wir uns praktisch durchfragen. Aber wenn Jules das schafft, wäre es um einiges leichter."
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


92

Dienstag, 7. Dezember 2010, 18:52

"Das wäre kein Problem."
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 7. Dezember 2010, 18:57

"Da du da mehr Erfahrung hast, reichen unsere Vorräte noch bis dahin oder müssen wir die vorher irgendwo auffüllen?"

@Shan: hast du die Karte jetzt eigentlich? Ich kann sie die auch per Mail schicken, wenn nötig.
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:17

"Nun ja die einzige Möglichkeit wäre wenn du mir das Schiff sehr genau beschreiben würdest. Ich kann dann nach der Wasserverdrängung ihren ungefähren Kurs bestimmen wenn sie nicht schon allzuweit weg sind. Aber vorerst brauche ich was zu Essen. Wir haben doch was zu Essen oder?"
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:18

"Halbe Ratten in Mengen. Eigentlich solltest du nach den Vorräten schauen...hast du doch, oder?"
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


Nephiliê

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: Linz, Oberösterreich

Beruf: Bürokauffrau (Azubi)

  • Nachricht senden

96

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:38

Eifrig verfolgte Theesai das Gespräch, doch mit der Zeit wurde es langweilig. Sie schüttelte kurz den Kopf und machte sich dann auf den Weg in ihre Kajüte. "Wenn jemand etwas braucht, ich bin da unten.", rief sie kurz angebunden in die Menge. Langsam machte sich die Söldnerin auf den Weg nach unten. Sie lief durch den schmalen Gang und dachte über die Ereignisse der vergangenen Nacht nach, als plötzlich ein Schatten an ihr vorbei huschte. Erschrocken wirbelte Theesai herum, doch sie konnte nichts entdecken. "Was auch immer du bist, ich rate dir, nicht näher..." Noch ehe sie den Satz vollenden konnte, tauchte plötzlich eine Hand vor ihren Augen auf und hielt ihr den Mund zu. Die Söldnerin wollte schreien, sie schlug verzweifelt um sich, doch die Gestalt war stärker als sie...

97

Dienstag, 7. Dezember 2010, 19:50

"Das kommt darauf an, wie viel wir an Vorräten an Bord haben. Wie viele Matrosen der ursprünglichen Mannschaft habt ihr am Leben gelassen?
Die Stelle ist ungefähr eine Woche von hier entfernt, wenn wir in Kartool unsere Vorräte auffüllen müssen, eher so 12 Tage. Vorausgesetzt wir haben günstigen Wind, aber dass sollte um diese Jahreszeit kein Problem darstellen."
Sie wannte sich an Jules. "Ist das nah genug für dich, oder sind sie nach über zwei Wochen zu weit weg?"
Von unten erklang ein dupfen Geräusch.
"He, Theesai, alles in Ordnung?" rief sie nach unten.


@Osserc: Ich hab die Karte.
How long was that blink? Gods below, it was a fucking eternity.

Osserc

Ewig Suchender

Beiträge: 2 274

Wohnort: Saarland

Beruf: Student

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 7. Dezember 2010, 20:18

"Entweder sie hat sich den Kopf gestoßen oder...
Hey Theesai, wenn du nicht gleich antwortest, kommen wir runter. Und sollte irgendwas passiert sein, werden wir ganz schlechte Stimmung haben!"
"Like Anomander Rake, Osric was more dragon than anything else. They were kin in blood, if not in personality." HoC

"There were clouds closed fast round the moon. And one bye one, gardens died." tBh


Hood

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: S-H

Beruf: Student...jeeeehaaaa

  • Nachricht senden

99

Dienstag, 7. Dezember 2010, 22:22

"Zwei Wochen sind hart an der Grenze aber versuchen können wir es ja einmal. Und nein ich habe nicht nachgeschaut, aber das lässt sich ja scnell nachholen."

Fröhlich vor sich hin pfeifend ging Jules die Luke hinunter um den Vorratsraum zu suchen, als auch er ein Geräusch hörte, dass sich nicht nach einer Ratte anhörte. Von oben rief der orangefarben gekleidete Mann:"Hey Theesai, wenn du nicht gleich antwortest, kommen wir runter. Und sollte irgendwas passiert sein, werden wir ganz schlechte Stimmung haben!"

Wer zum Teufel ist denn Theesai? Ach wahrscheinlich die Frau die gerade eben noch zusammen mit uns oben an Deck gestanden hatte.

"Alles in Ordnung?" , fragte Jules und ging nichts ahnend den Gang entlang.
Brys Beddict smiled across his brother. "You look it. So, Tehol, your manservant is an Elder God."
"I'll take anybody I can find."

Nephiliê

Schüler

Beiträge: 100

Wohnort: Linz, Oberösterreich

Beruf: Bürokauffrau (Azubi)

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 10:45

Zitternd lag die junge Frau am Boden und bewegte sich nicht. Die Gestalt, die sie gerade eben noch mit Leichtigkeit umgeworfen und ihr beinahe die Kehle aufgeschlitzt hätte, war jetzt verschwunden. "Alles in Ordnung?", hörte sie jemanden rufen. Theesai drehte den Kopf, soweit es ihr möglich war und hörte Schritte die näher kamen. Keuchend richtete die Söldnerin sich auf, zog ihren Dolch und hielt ihn mit noch immer zitternder Hand in die Dunkelheit. "Bleib weg von mir!", schrie sie panisch und machte einen Satz rückwärts..

Ähnliche Themen