Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

61

Montag, 12. Juni 2006, 21:39

Dann muss es in BH gewesen sein. Aber ich glaube in einem Gespräch mit Cotillion als er über Edgewalker spricht... . Eventuell auch ein Kommentar von den beiden Eleint-Geistern... . Wie gesagt, kann dir die Stelle leider nicht genau bezeichnen, sorry.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

62

Dienstag, 13. Juni 2006, 09:46

Na ja, ich dachte die ganze Zeit du beziehst dich auf NoK, als du Edgewalker als Elementare Karft bezeichnet hast, denn in BH, da bin ich mir jetzt ziemlich sicher, wird er nicht als solche bezeichnet.
Er ist ja derjenige mit dem Cotillion über die Älteren Götter als Elementare Kräfte spricht und der ihm im Prinzip zustimmt, dass es so ist (ok, das hab ich jetzt so ausgelegt, aber er widerspricht ihm zumindest nicht).


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 13. Juni 2006, 12:56

Hmm na dann muss ich einen knick in der Fichte haben... :gruebel:
Ich war mir eigentlich auch ziemlich sicher das irgendwo gelesen zu haben...aber ich kann mich nicht mehr erinnern wo. Na ja, sollt eich mal nen Reread von BH machen oder dann doch nochmal zu NoK zurückkehren und ich stolpere drüber, dann geb ich euch bescheid.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

64

Freitag, 23. Juni 2006, 21:10

Also die Passage, die ihr meinen könntet ist recht am Anfang von BH als Cotillion Edgewalker fragt was er sei:

S.54 ziemlich unten:

Cotillion:"That would be more to me if I knew who - what - you are."

Edgewalker: "You may consider me.......an elemental force."

Ich finde das "Mysterium" Edgewalker auch sehr interessant, vllt macht jmd ja mal nen eigenen Thread über ihn auf für wilde Spekulationen! (Ich würds ja machen, aber das meiste über ihn (von dem wenigen^^) hab ich vergessen und da müsste erst ein Re-read her :D )
We are the angry and the desperate,
the hungry, and the cold.
We are the ones who kept quiet,
and always did what we were told.

Rise Against

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalam Mekhar« (23. Juni 2006, 21:10)


maschine

Moderator Admini Gratia

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

65

Freitag, 23. Juni 2006, 21:34

Ah, die Stelle gab es also wirklich *g*

Hm, ich weiß eigentlich auch kaum etwas über ihn...aber ich mache trotzdem mal einen Thread auf :)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

66

Samstag, 24. Juni 2006, 17:24

Ah...danke Kalam...sehr nett von dir... ich wurde hier schon des Diliriums bezichtigt *g*

Genau das meinte ich wohl.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

67

Freitag, 25. Juli 2008, 14:36

Kallor war nun also ein grausamer Herrscher - das ist bekannt.

Darüber hinaus muss er über enorme magische Kräfte gebieten, da er Jacururu (o.s.ä.) ja in Schutt und Asche verwandelte.

Spoiler TtH:

Spoiler Spoiler

Da Kallor jüngst mal wieder auftauchte - was ich persönlich super finde, denn der Kerl hat Charisma! - , kam mir obige Frage von wegen Magie und ich habe ein kleines Logikproblem entdeckt: Im 2. Kallor-Abschnitt im neusten Buch heißt es aus seiner Perspektive, er habe keine Probleme, nen Drachen, wurscht, ob rein oder Wechselgänger, plattzumachen.Dies spricht ebenfalls für enorme Kräfte jenseits der eines außergewöhnlichen Schwertkämpfers.Warum hatte Elster dann auch nur den Hauch einer Chance??? Erscheint mir unplausibel

Oder hat er das auf anderem Wege bewältigt?
Die Katzen halten nur den für eloquent, der miauen kann

68

Montag, 28. Juli 2008, 19:32

naja der gute alte Kallor neigt ja dazu sich selbst zu überschätzen, bzw. hat eine etwas verzerrte Selbstwahrnehmung, in MoI sagt er ja auch das er in den Hunderttausenden von Jahren nie mit dem Schwert in der Hand besiegt wurde, und Bruth entgegnet ihn nur ob er sich denn mit Rake, dem ersten der Seguleh oder dem Ersten Schwert gemessen hätte, woraufhin er ganz schnell ruhig wurde. Ähnlich sein überaus "lustiges" zusammentreffen mit dem Ben, der ihn einfach den Boden unter den Füßen wegzieht.

ps. erster Post :)

69

Montag, 28. Juli 2008, 20:36

Erstmal Herzlich Willkommen! Und danke für die Gedächtnisstütze. Ja, vielleicht kann man es so erklären. Mal gucken, was der alte Stinkstiefel in Toll the Hounds noch so treibt.
Die Katzen halten nur den für eloquent, der miauen kann

Raest

Durchgeknallter Jaghut Tyrann

Beiträge: 1 127

Wohnort: Gadrobi Hills

Beruf: Student

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 24. März 2009, 00:35

danke für die schnelle antwort ;)

aber wie schafft poliel es dann ihre pest in BH so schnell zu verbreiten? oder is das eine natürlich pest die nur ihr zugeschrieben wird?
fragen über fragen...

das mit kallor kann sein... moi is bei mir ja auch schon eine zeit lang her also kann ich mich auch irren was den inhalt meiner aussage überhaupt angeht...

achja könig soll ja rouald oder wie der heißt sein.. diese tiste edur den der verkrüppelte immer wieder ins leben zurückschickt
hab ich zumindest gehört...
The air detonated as the Warrens collided. Jagged shards of rock ripped in all directions. Starvald Demelain and Kurald Galain warred with Omtose Phellack in a savage maelstrom of will. Grasses, earth and rock withered to fine ash on all sides, and within the vortex stood Raest, his power roaring from him.

- GotM

71

Dienstag, 24. März 2009, 10:16

Poliel benutzt für die Verbreitung der Pest ihre ganz eigene Magie. Ein spezielles gewirr hat sie net (wie Fener/Treach ja auch net z. Bsp. )

Und Kallor wurde der Posten des Königs angeboten, mit was anderem hätte er sich nicht locken lassen denk ich. Nur als er dann vom VG gerettet werden musste "verfiel" sein Anspruch darauf. So stell ich es mir vor

Quack

Edith: Wie kann Kallor überhaupt Teil des Hauses der Ketten sein? Er wurde doch verflucht, niemals Aufzusteigen.

Hm, gehört das überhaupt in diesen Thread? Wenn nicht, dann tuts mir leid 8o
In den vier Teilen der Erde gibt es viele, die fähig sind, Bücher zu schreiben, viele, die fähig sind, Heere anzuführen, und auch viele, die fähig sind, Königreiche und Kaiserreiche zu regieren; aber wenige gibt es, die ein Hotel führen können.

-Omar Khayyam

"Auf meinem Weg von hier nach da, traf ich einen Mann, der gar nicht war.
Heute war er wieder nicht dort, ich wünschte mir, er ginge fort."

-"Identität"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gambl« (24. März 2009, 10:26)


Raest

Durchgeknallter Jaghut Tyrann

Beiträge: 1 127

Wohnort: Gadrobi Hills

Beruf: Student

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 24. März 2009, 13:18

vielleicht sollten wir die kallor diskussion in seinen eigenen thread auslagern...
naja egal...

soweit ich weiß bewirkt der fluch aber nur unsterblichkeit trotz körperlichem verfalls welchem kallor mit seinen grausligen kerzen :( entgegenwirkt... also sollte aufsteigen schon drinn sein für ihn.

berichtigt mich falls ich falsch liege! :D
The air detonated as the Warrens collided. Jagged shards of rock ripped in all directions. Starvald Demelain and Kurald Galain warred with Omtose Phellack in a savage maelstrom of will. Grasses, earth and rock withered to fine ash on all sides, and within the vortex stood Raest, his power roaring from him.

- GotM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raest« (24. März 2009, 13:18)


73

Dienstag, 24. März 2009, 13:38

Okay, nach ein wenig Basteln hat's geklappt ;) Ich mach gleich noch folgendes, nämlich eure Poliel betreffenden Beiträge im alten Thread zitieren, wenn's genehm ist :)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

74

Dienstag, 24. März 2009, 13:52

Der genaue Wortlaut des Fluches..

Zitat

MoI
K'rul blinked, fixed his dark, heavy eyes on the High King. 'For this crime, Kallor, we deliver appropriate punishment. Know this: you, Kallor Eiderann Tes'thesula, shall know mortal life unending. Mortal, in the ravages of age, in the pain of wounds and the anguish of despair. In dreams brought to ruin. In love withered. In the shadow of Death's spectre, ever a threat to end what you will not relinquish.'
Draconus spoke, 'Kallor Eiderann Tes'thesula, you shall never ascend.'
Their sister said, 'Kallor Eiderann Tes'thesula, each time you rise, you shall then fall. All that you achieve shall turn to dust in your hands. As you have wilfully done here, so it shall be in turn visited upon all that you do.'
[MoI, mmpb, p. 39/40]


So wie ich das sehe, kann Kallor gar nicht der König des Hauses der Ketten sein, denn dann würde er ja etwas erreichen, dem aber wirkt der Fluch entgegen.

Und man muss nicht aufgestiegen sein, um einen Platz in einem der Hohen Häuser zu haben, s. Sorry in GotM und ein paar Kandidaten aus späteren Büchern.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

75

Dienstag, 24. März 2009, 15:12

Sorry in GotM ist aber ein eher schlechtes Beispiel, weil sie ja von einem aufgestiegenen besessen wird... ausserdem heisst, das Virgin of High House Death sie in einer Lesung des Deck of Dragons repräsentiert ja noch nicht unbedingt, das sie diese Postion tatsächlich einnimmt...

Auch denke ich schon, das Kallor King of Chains werden könnte... es würde sich am Ende schlecht für ihn ausgehen, was genauso gut zu "All that you achieve shall turn to dust in your hands." passen würde.
We rode on the winds of the rising storm,
we ran to the sounds of the thunder.
We danced among the lightning bolts,
and tore the world asunder.

76

Dienstag, 24. März 2009, 15:19

Mag sein, aber mir fallen auch andere Kandidaten ein, die eine Position haben/hatten und nicht ausgestiegen sind. Da sie aber in späteren Büchern erst dazu kommen, wollte ich das nicht aufführen. Und nein, sie sind da nicht nur ein einer Lesung repräsentiert, sondern wirklich auch hinten im Glossar eingetragen.

Man könnte vielleicht noch Karsa erwähnen. Karsa ist nicht aufgestiegen, ist aber Knight of Chains.

Und Kallor ist nicht König der Ketten, jemand *hust* anderer *hust* ist. Mehr sag ich aber nicht, das grenzt schon an Spoiler, da Infoquelle: RotCG.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Raest

Durchgeknallter Jaghut Tyrann

Beiträge: 1 127

Wohnort: Gadrobi Hills

Beruf: Student

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 24. März 2009, 17:44

wer sagt das karsa nicht aufgestiegen ist? vielleicht hat das nur noch niemand wargenommen (er inbegriffen)... er killt ja immerhin alles was ihm über den weg läuft, soweit ich gelesen hab halt (BH mitte bzw knochenjäger anfang) ... inklusive 2 deragoth, 1 kchain chemalle etc...

is aber nur eine vermutung meinerseits... :nixweiss:
The air detonated as the Warrens collided. Jagged shards of rock ripped in all directions. Starvald Demelain and Kurald Galain warred with Omtose Phellack in a savage maelstrom of will. Grasses, earth and rock withered to fine ash on all sides, and within the vortex stood Raest, his power roaring from him.

- GotM

78

Dienstag, 24. März 2009, 18:49

Ich glaube nicht, dass er aufgestiegen ist. Das wäre irgendwem, der ihm begegnet aufgefallen, auch nur irgendwem, aber nichts. Und um mächtige Viecher zu töten muss man nicht aufgestiegen sein [wir erinnern uns an z.B. Masan Gilani in tBH]. Zugegeben, ihr Opfer war angeschlagen. Aber was ist mit Icarium? Er ist auch nicht aufgestiegen, wird glaub ich sogar explizit gesagt irgendwo, und walzt ganze Zivilisationen platt. Ublala Pung hält in MT auch eine Zeitlang die Serengahl - oder wie die heißen - auf, die bekanntlich Götter sind. Und alle erwähnten hatten keine magische Hilfe. Ach, und nicht zu vergessen die Serguleh. Die ersten Tausend oder so. Die Seguleh benutzen keine Magie, sind nicht aufgestiegen und können sich trotzdem munter durch die gegen metzeln.

Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass außerdontliche Fähigkeiten eher zum Aufsteigen führen, als das Aufsteigen zu außerordentlichen Fähigkeiten.

Fazit: Karsa ist mMn ein außerordentlicher Teblor Krieger mit seinem eigenen Mini-Gewirr [was man nicht vergessen sollte], der das Potenzial zum Aufsteigen hat, es aber bis einschließlich TtH noch nicht ist.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Raest

Durchgeknallter Jaghut Tyrann

Beiträge: 1 127

Wohnort: Gadrobi Hills

Beruf: Student

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 25. März 2009, 00:40

bei den eiern des vermummten ich fühle mich von weisheit erschlagen... :rolleyes:
was soll ich da noch sagen.. du hast natürlich vollkommen recht :D

also um auf den punkt zu kommen: kallor hat jetzt zwar eine position im hohen haus der ketten aber is nicht aufgestiegen weil der fluch das verhindert.. richtig? ?(
The air detonated as the Warrens collided. Jagged shards of rock ripped in all directions. Starvald Demelain and Kurald Galain warred with Omtose Phellack in a savage maelstrom of will. Grasses, earth and rock withered to fine ash on all sides, and within the vortex stood Raest, his power roaring from him.

- GotM

80

Mittwoch, 25. März 2009, 01:23

Zitat

Original von Raest
also um auf den punkt zu kommen: kallor hat jetzt zwar eine position im hohen haus der ketten aber is nicht aufgestiegen weil der fluch das verhindert.. richtig? ?(


Uh, vermutlich, kann natürlich auch sein, dass der VG da einfach beschissen hat :D
Ich mag nur die erste Version lieber ;)


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe