Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juni 2012, 06:58

Fiedler

So ich hab angefangen die Buchreihe in deutsch,wieder von vorne zu lesen und mir fällt auf das Fiedler Sachen wahrnimmt die andere mächtigere Charaktere nicht wahrnehmen.

Woher kommt das? Warum spürt er oder hat eine Ahnung das Paran in den Straßen von Fahl abgestochen wird, wobei Magier wie Flickenseel oder der Schnelle Ben das nicht wahrnehmen?

Er rettet auch ein Teil der Brückenverbrenner untem im Stollen bevor sie zusammenbrechen,weil er ein schlechtes Gefühl hatte?
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

2

Mittwoch, 20. Juni 2012, 09:21

ich denke, dass hat auch etwas mit seiner latent magischen Begabung/'Vorhersehung zu tun, welche er auch mit den Drachenkarten wiederspiegelt.

In den gesamten Büchern wird immer wieder doch erwähnt, dass Kalam und Ben "angst" bekommen, wenn Fiedler wieder ein schlechtes Gefühl bei der Sache hat.

Im Rollenspiel würde da das Talent "Gefahreninsinkt" gut passen ;o)

Bult

Coltaines Onkel

  • »Bult« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 430

Wohnort: Bin Kurpfälzer und kein Baadener

Beruf: Auf Coltaine aufpassen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Juni 2012, 09:38

ok, aber er hat nur eine magische Begabung während die anderen Magier Gewirre sozusagen beherrschen. Die müssten doch sowas viel früher wahrnehmen als er.Die nehmen auch war sobald sich in ihre nähe ein Gewirr öffnet.
„Der Edle verneigt sich, aber beugt sich nicht.“ (Konfuzius)

Eskrimador

4

Mittwoch, 20. Juni 2012, 14:24

Ich habe es immer so gesehen, dass es nichts mit den Gewirren/Magie ansich zu tun hat, nur halt ein Gespürr für gewisse Dinge.
Könnte vielleicht eher was in Richtung Wahrsagerin etc. zu tun haben.

5

Freitag, 22. Juni 2012, 14:41

Fiedlers Gespür hab ich immer als eine leicht magisch verstärkte Intuition wahrgenommen. Er macht das ja nicht bewusst, sondern hat meist halt nur sein "komisches Gefühl".

Quack
In den vier Teilen der Erde gibt es viele, die fähig sind, Bücher zu schreiben, viele, die fähig sind, Heere anzuführen, und auch viele, die fähig sind, Königreiche und Kaiserreiche zu regieren; aber wenige gibt es, die ein Hotel führen können.

-Omar Khayyam

"Auf meinem Weg von hier nach da, traf ich einen Mann, der gar nicht war.
Heute war er wieder nicht dort, ich wünschte mir, er ginge fort."

-"Identität"