Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Juni 2006, 17:05

Alter der Charaktere

Habt ihr euch eigentlich mal Gedanken darüber gemacht, wie alt einige der Charaktere eigentlich sind?
Damit meine ich jetzt nicht Rake, K'rul und Co, aber was ist zB mit Whiskeyjack, Laseen, Cotillion und Ammanas?

Fangen wie einmal mit Ammanas an, den ich auf ca. 150 Jahre schätzen würde, da er ja das Malazan Imperium gegründet hat, das seit ca 110 Jahren besteht und ich würde mal grob schätzen, dass er zu Beginn vielleicht 40 Jahre alt war.
Cotillion würde ich ein paar Jahre jünger schätzen, vielleicht ist er um die 140.

Aber was ist mit Laseen?
Sie war ja, soweit ich das mitbekommen habe, die Bedienung in der Kneipe, in der Kellanved/Ammanas das Malazan Imperium plante.
Wenn sie das zu der Zeit schon war, dann dürfte auch sie 125-130 Jahre alt sein.

Dann gibt es aber wiederum ein kleines Problem mit Whiskeyjack, der im Prolog zu GotM sagt, der Imperator sei nicht der Einzige, der sich an sie erinnert, als sie nichts weiter als eine Bedienung im Old Quarter war (und dabei wohl auf sich anspielt).

Das würde allerdings bedeuten, dass auch Whiskeyjack schon weit über 100 ist, was ich nicht glaube.
Ich würde ihn eher auf 50-60 tippen

Also kann auch Laseen nicht so sonderlich alt sein (es scheinen ja zB auch die Claw bedeutend jünger zu sein).
1154 hat sie die Macht übernommen, dazu käme noch eine Vorbereitungszeit von sagen wir mal 10 Jahren.
Also war sie vor rund 20 Jahren eine Bedienung und dürfte jetzt 35-45 Jahre alt sein.

Nur stellt sich die Frage....wieso treibt sich der Imperator eines Weltreiches, das seit 85 Jahren besteht in einer Kneipe herum...und zieht eine Bedienung zu seiner Nachfolgerin heran??
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

2

Freitag, 23. Juni 2006, 23:10

Dazu mal, was mir ad hoc so einfällt. Werde die entsprechenden Textstellen irgendwann nachreichen, oder vielleicht hat sie ja jemand parat ...

So weit ich weiß, haben sich Kelvaned, Tanzer, Hadra (Surly), die beiden Crust-Brüder, Elster (Whiskeyjack), Dassem Ultor in der Kneipe von Kelvaned (in der Surly eine Bedienung) war, verbündet um Mock den Piratenherrscher von Malaz zu stürzen und haben von hier aus ihr Imperium geplant. K und T hatten sich irgendwie Zugang zum Deadhouse (deutscher Name?) verschafft und konnten dieses dann als Basis und Rückzugsort für ihre Operationen nutzen ... alle die mit dem Deadhouse zu tun hatten (also die obige Truppe) erhielten dadurch irgendwie auch ein längeres Leben ... das kann auch mit dem Wissen über die Azath zu tun haben, das sich Kelvaned und Tanzer angeeignet haben und das es ihnen schließlich ja auch ermöglicht hat aufzusteigen.
Ich weiß nicht, ob ich da jetzt alle Zusammenhänge richtig habe und ob die Personen alle stimmen aber im Groben sollte das stimmen.
Allerdings kommt hier auch wieder ein kleiner Widerspruch mit Elsters Schwester Dunsparrow, was die Zeitlinie angeht auf. Da diese ja wohl nicht so alt ist ...
Alles in allem ist SE hier, glaube ich, nicht ganz konsistent.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Juni 2006, 23:35

Japp, Dunsparrow kam mir auch gerade in den Sinn..

Es kann natürlich sein, dass auch sie ebenfalls schon etwas älter ist, da sie ja meine ich auch mit Warrens hantiert (kann ich mich jetzt aber auch täuschen)..

Wobei dann natürlich auch Fiddler schon ziemlich alt sein müsste, wenn er WJ und Dunsparrow schon seit deren Kindheit/Jugend kennt
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Threepwood

unregistriert

4

Donnerstag, 29. Juni 2006, 00:46

Ich würde sagen, dass grundsätzlich gilt: Je mehr Macht ein Charakter ansammelt oder besitzt, desto weniger tritt der Alterungsprozess in Erscheinung. Wenn man es so verallgmeinert ausdrückt, löst es alle oben genannten Unstimmigkeiten, weil alle Genannten über mehr oder weniger Macht verfügen.
Um ein paar Beispiele für diese These zu nennen, sei kurz auf Mappo, Icarium, Rake sowieso, Silberfuchs und ihr Geliebter zum Beginn von GotM und viele weitere verwiesen.


Gruß,

Threepwood

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:12

Naja, das ist natürlich klar und wird ja meine ich auch schon in GotM in bezug auf Tattersails Alter.

Nur erklärt es nicht wie alt denn Whiskeyjack, Dunsparrow, Kalam und die restlichen Bridgeburner jetzt wirklich sind (denn wenn Dunsparrow WJs Schwester ist, dann ist sie vielleicht 10 Jahre jünger als er und Kalam müsste auch in etwa so alt sein wie WJ...oder WJs Eltern sind ebenfalls unsterblich...oder Dunsparrow ist gar nicht seine leibliche Schwester

Des weiteren beklagt sich WJ ja glaube ich, dass er langsam alt wird (ich glaube er entdeckt auch graue Haare oder so..) - bei Kalam scheint dies aber nicht so zu sein.
Ok, vielleicht ist auch Kalam durch sein Claw Training einfach "mächtiger", soll heißen er kann (im Gegensatz zu WJ) auf ein Warren zugreifen (war das Mockra? Ich kann mir die Namen nie merken..)
Auch Topper scheint für sein Alter ja noch recht agil zu sein
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Threepwood

unregistriert

6

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:17

Hmm, scheinbar habe ich den zentralen Punkt in meinem Posting nicht beantwortet :D.

Meiner Meinung nach sind alle im Anfangsposting genannten Personen klar über die 100 hinaus. Also von mir aus die geschätzten zahlen bis zu dem Zeitpunkt, wo du meinst, dass du WJ aber auf 50-60 schätzen würdest.


Gruß,

Threepwood

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:33

Hm, also auch Kalam und Dunsparrow....aber wieso sollten die beiden so alt sein?

Dunsparrow könnte vielleicht nachdem sie abhaute irgendeinem Tempel beigetreten sein....und müsste da eine recht hohe Priesterin geworden sein, wenn sich ihre Lebenszeit derartig verlängerte (ich weiß nicht mehr genau, ist sie in BH irgendeine Priesterin?)
Und Kalam...hm...der müsste dann mit zu Kellanveds Truppe gehört haben, sonst kann ich mir nicht erklären warum er so alt ist.

Hm, wird eigentlich in BH erwähnt wie lange es her ist, dass die Beiden Dunsparrow retteten?
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Threepwood

unregistriert

8

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:39

Was die Rettung von Dunsparrow angeht habe ich keine Ahnung, aber was das Alter von Kalam und Dunsparrow angeht, möchte ich mich der These von gero anschließen und sie ein wenig erweitern: Macht färbt ab. Wieso ist tapferer Zahn (der Ausbilder quasi aller Brückenverbrenner) noch am Leben? Besonders magisch wirkt er auf mich nicht... Macht und damit Langlebigkeit scheint unter anderem durch Aufmerksamkeit von anderen zu entstehen. Das ist zum einen natürlich die anbetungsartige Verehrungsaufmerksamkeit, die WJ, den Bridgeburners oder anderen entgegengebracht wird. Zum anderen aber auch die Aufmerksamkeit von mächtigen Personen (Mappo, allerlei Bridgeburner, Dunsparrow, Kalam, etc.).


Gruß,

Threepwood

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:45

Hm, das halte ich ehrlich gesagt für Quatsch, besonders da ja Whiskeyjack Dunsparrow seit ihrem 12 Lebensjahr nicht mehr gesehen hat.

Außerdem bezweifle ich es stark, dass WJ derart mächtig ist, dass er schon abfärbt..sonst hätte diese Macht auch in anderen Situationen viel stärker hervortreten müssen, wie man es zB bei Gessler & Co sah
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Threepwood

unregistriert

10

Donnerstag, 29. Juni 2006, 01:54

Was WJs Macht angeht: Es soll Leute geben, die nicht bei jeder Gelgenheit ihre Fähigkeiten zur Schau stellen. Die Tatsache, dass er ein würdiger Trainingspartner von Dassem Ultor und ein gefährlicher Gegner für Kallor war, sagt in meinen Augen schon einiges über sein Potential aus. Die Tatsache, dass er von einer ganzen Kompanie verehrt wird und die Imperatrix in fürchtet, spricht auch Bände.

Ansonsten bleibe ich bei meinem "Quatsch", bis man mir eine plausiblere Erklärung für das Alter von Dunsparrow, Tapferer Zahn und Konsorten liefert :D :D.


Gruß,

Threepwood

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. Juni 2006, 02:12

Nunja, aber was ich so im Inet finde waren WJ und Fiddler (sorry, hatte vorher aus Versehen immer von Kalam geredet) noch nicht in der Armee als sie DS retteten, die damals 4 war
Mit 12 hat er sie das letzte Mal gesehen und auch die Zeit davor wird sie die beiden wohl kaum so oft gesehen haben, da er ja anscheinend mit der Armee unterwegs war

Wird ansonsten eigentlich irgendwo gesagt, dass Whiskeyjack mit zu Kellanveds Bande gehörte?
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Threepwood

unregistriert

12

Donnerstag, 29. Juni 2006, 02:27

Zitat

Original von maschine
Nunja, aber was ich so im Inet finde waren WJ und Fiddler (sorry, hatte vorher aus Versehen immer von Kalam geredet) noch nicht in der Armee als sie DS retteten, die damals 4 war
Mit 12 hat er sie das letzte Mal gesehen und auch die Zeit davor wird sie die beiden wohl kaum so oft gesehen haben, da er ja anscheinend mit der Armee unterwegs war

Wird ansonsten eigentlich irgendwo gesagt, dass Whiskeyjack mit zu Kellanveds Bande gehörte?


WJ war jedenfalls "der Kommandant einer Elitetruppe, die direkt dem Imperator unterstellt war", hochrangiger als Dujek und wo ich grad beim Anfang von GotM bin: Fiedler war kurz vor Laseens Machtergreifung noch deutlich unter 20. Damit wird das mit der Rettung vor Dunsparrow vor Armeeeintritt ziemlich eng, auch wenn ich in der Hinsicht nicht den blassesten Schimmer habe (und keine anderen Quellen im Internet zu Rate ziehe).
Dass er sie länger nicht gesehen hat, denke ich auch. Ich denke allerdings auch, dass eine enge Verbindung von Personen ausreicht, um Macht zu übertragen. Oder aber, dass die Veranlagung zu Macht eben in der Familie liegt (DS + WJ, die Beddicts, die Parans...).

Und nachwievor habe ich schlicht und einfach keine bessere, alternative Erklärung...


Gruß,

Threepwood

Cotillion

Assassine des hohen Hauses Schatten

Beiträge: 218

Wohnort: Frankfurt

  • Nachricht senden

13

Samstag, 8. Juli 2006, 14:37

Ich denke nicht, dass Laseen mit dem Imperator zusammen das Imperium geplant hat.
Das Imperium war schon aufgebaut, als Tanzer die Laseen sozusagen adoptiert und ausgebildet hatte.
Jahre später bildet Laseen die Organisation , die Klauen und stürzt Tanzer und Kellanvad um anschließend die Krallen auszulöschen( Tanzers Truppe).
Elster und die Brückenverbrenner waren die Eliteeinheit unter Kellanvad und Laseen hat Elster und die BV degradiert, aus Angst vor Elster.
Der Imperator hatte nie vor, sein Imperium der Laseen anzuvertrauen, es wurde ihm hinterrücks "gestohlen".
Doch Cotillion hatte ihn beschämt.
Kein Wunder, dass der elende Kerl ein Gott ist. Beim Atem des Vermummten, ich habe noch nie zuvor solche Begabung gesehen. Und dann noch dieses verdammte Seil!

Kalam, Haus der Ketten

Scharteke

Älteste der großen Raben

Beiträge: 58

Wohnort: vom großen See

Beruf: studiosa

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Juli 2006, 01:36

Zitat

Original von maschine
Wird ansonsten eigentlich irgendwo gesagt, dass Whiskeyjack mit zu Kellanveds Bande gehörte?


In House of Chains (Der Krieg der Schwestern ab S. 333) trifft Tavore auf Admiral Nok, der erzählt, wer alles zu Beginn beim Kampf mit Mock mit zu Kellanveds Trupp gehört. Da ist als erster Tanzer genannt. Nok erzählt dann, dass Kellanved Nok, Haol (seine Frau), Ameron und Dujek in Malaz anheuert, bevor er seinen Trupp um die Napanesen Cartheron Crust, Urko (seinen Bruder) und Hadra (Laseen) erweitert. Später kommen Tayschrenn, Toc der Ältere, Dassem Ultor und Duiker dazu. Das sind quasi die "Gründungsmitglieder" des Imperiums. Interessant ist, dass Nok Tavore erzählt, dass sie, um Malaz zu erobern, vom Totenhaus aus vorgehen. Der Aufenthalt im Totenhaus brachte dann offenbar auch die Verlängerung der Lebenszeit mit sich.

Elster oder WJ ist nicht genannt.
Ich bin ein kleines Monsterschwein und stinke vor mich hin.
Ich will stets grimm und grausig sein, bis ich ein großes bin.

Scharteke

Älteste der großen Raben

Beiträge: 58

Wohnort: vom großen See

Beruf: studiosa

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 9. Juli 2006, 01:48

Arrgh, böse, böse *kopfschüttel* es zahlt sich einfach nicht aus die ersten Seiten nicht zu lesen.

Also ein kleiner Nachschub in Bezug auf die Brückenverbrenner:
In House of Chains denkt Fiddler irgendwann einmal über seine Zeit in der Wüste zurück. Wie es bei Kellanveds Truppe der Aufenthalt in Malaz war, der die Truppe zusammenschweist, die letztendlich das Fundament des Imperiums darstellt, so haben die Brückenverbrenner ja ihren Ursprung in der Hatz auf die Magiertruppe, aus der der Schnelle Ben als letzter überlebender hervorgeht.
Fiedler stellt nun bei seinem Nachsinnieren fest, dass die Wüste mit diesem Trupp, der damals mit Elster auf "Jagt" war irgendetwas angestellt hat.
Fragt mich aber nicht mehr wo in HoC ich das gelesen habe (habe ich nicht gefunden), aber ich halte den Aufenthalt in der Wüste für eine Möglichkeit für ein verlängertes Leben.

Übrigens, ich halte "Macht" alleine nicht für Lebensverlängernd. Das passiert nur, wenn sterbliche Personen mit der Macht der Götter in Berührung kommen oder durch irgendwelche Rituale. Erinnert sich noch einer von euch an das Lied der Brückenverbrenner???
Ich bin ein kleines Monsterschwein und stinke vor mich hin.
Ich will stets grimm und grausig sein, bis ich ein großes bin.

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Juli 2006, 02:12

Zitat

Original von Scharteke
Übrigens, ich halte "Macht" alleine nicht für Lebensverlängernd. Das passiert nur, wenn sterbliche Personen mit der Macht der Götter in Berührung kommen oder durch irgendwelche Rituale. Erinnert sich noch einer von euch an das Lied der Brückenverbrenner???


Das ist eigentlich auch meine Meinung, es wirft nur die Frage auf, was mit Mappo und Icarium ist.
Wobei Icarium vielleicht deshalb schon so lange lebt, weil er bei der (versuchten) Zerstörung des Azath Hauses wohl auch eine ordentlich Portion abbekommen haben dürfte (wenn ich mich recht entsinne hat ihn ja sogar ein Splitter oder so getroffen).
Oder vielleicht ist ja bereits vorher schon etwas mit ihm passiert (das vielleicht dazu führte, dass er so stark wurde und das Haus überhaupt beschädigen konnte).
Und Mappo ist vielleicht deshalb so langlebig, weil er ein Diener der Nameless Ones ist/die mit ihm vorher ein Ritual durchgeführt haben.

Das Problem mit WJ ist, dass er ja in GotM andeutet er würde Surly noch aus der Zeit kennen als sie Bedienung in der Kneipe war und das sollte ja eigentlich lange vor dem Marsch durch Raraku gewesen sein..
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Scharteke

Älteste der großen Raben

Beiträge: 58

Wohnort: vom großen See

Beruf: studiosa

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. Juli 2006, 02:20

Oh maschine... Jetzt hast du mich doch noch dazu gebracht mich noch mal einzuloggen, wo ich doch grad den Rechner runterfahren wollte... *schmunzel*...

Zu Elster:

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Nehmen wir an, Elster kennt Laseen aus ihrer Zeit als Barmädel. Hmm, beide vielleicht gleich alt. Laseen verschwindet im Totenhaus und wird dadurch langlebiger. Nehmen wir an, Elsters und Laseens Wege hätten sich danach nicht mehr getroffen. Lassen wäre super alt geworden (weil ja im Azath-Haus) und Elster wäre einfach gestorben.

Nun geht Elster aber in die Armee und macht den Gewaltmarsch, in dessem Verlauf sie ständig der Magie der 12 Magier ausgesetzt sind und an dessen Ende sie in diesen Sandsturm in der Raraku gelangen, wo seltsame Dinge mit ihnen geschehen, die ihr Leben verlängern.

Und *tataaaa* Elster lebt plötzlich genau so lange wie Laseen!
Ich bin ein kleines Monsterschwein und stinke vor mich hin.
Ich will stets grimm und grausig sein, bis ich ein großes bin.

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 9. Juli 2006, 02:35

Nunjaaaa...das kommt alles darauf an, wie lange der Marsch schon zurückliegt (weiß da jemand etwas genaueres?)

Denn die Handlung spielt ja ca. 110 Jahre nach Kellanveds Machtergreifung.
Nehmen wir mal an die beiden waren damals 20 Jahre alt, dann sind sie jetzt 130.
WJ dürfte wohl damals max. 50 Jahre alt gewesen sein, dann muss der Marsch schon 80 Jahre zurück liegen....und das erscheint mir dann doch ein wenig sehr lange zurück.

Aber ich kann nochmal in NoK gucken, da beschreibt Temper Dassems letzten Kampf vor Y'Ghatan, der dürfte vor Raraku gewesen sein (oder etwa zur gleichen Zeit).


Zitat

Oh maschine... Jetzt hast du mich doch noch dazu gebracht mich noch mal einzuloggen, wo ich doch grad den Rechner runterfahren wollte...

Na, dabei kann man doch um diese Zeit die besten Diskussionen führen ;)
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

Threepwood

unregistriert

19

Sonntag, 9. Juli 2006, 10:29

Zitat

Original von Scharteke
Und *tataaaa* Elster lebt plötzlich genau so lange wie Laseen!


Und seine Eltern bekommen als Tattergreise noch ein Kind, nennen es Dunsparrow und alle leben glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende :D. Noch so ein Kandidat ist übrigens (Achtung, Bonehunters)

Spoiler Spoiler

Bens Schwester



Gruß,

Threepwood

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. Juli 2006, 19:13

Zitat

Original von maschine
Aber ich kann nochmal in NoK gucken, da beschreibt Temper Dassems letzten Kampf vor Y'Ghatan, der dürfte vor Raraku gewesen sein (oder etwa zur gleichen Zeit).


Also NoK spielt im Jahr 1154, also im 96. Jahr des Malazan Imperiums.
Zitat Seite 92:

Zitat

The Sword of the Empire was broken just this year far to the north at Seven Cities

Andererseits wird ja aber auch gesagt, die Bridgeburner wären praktisch Kellanveds Eliteeinheit gewesen, also dürfte der Marsch schon damals eine Weile zurückgelegen haben

Kann sich vielleicht irgendjemand daran erinnern wann die Seven Cities Kampagne begann/wie lange sie dauerte?
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung