Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Malazan. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 11. Juli 2006, 16:22

Der Beginn von GotM spielt noch vor den Ereignissen in NoK zur Zeit der Aufstände im Mausquartier von Malaz. Ganoes macht gegenüber Elster eine Bemerkung über den Tod Dassems, die darauf schließen läßt, dass Y'Ghatan erst vor kurzem gefallen ist. Elster trägt da schon das Emblem der Brückenverbrenner und Fiedler seine Fiedel.

Y'Ghatan war übrigens die letzte der Heiligen Städte (sozusagen ja auch "die Achte"), die von den Malazanern erobert wurde. Die Brückenverbrenner gingen aber aus der Eroberung einer anderen heiligen Stadt hervor (weiß leider nicht mehr welcher, vielleicht kann mir da jemand helfen) und der Verfolgung derer 12 Magiere und Priester durch Raraku ...


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 11. Juli 2006, 16:56

Naja, da sie Kellanveds Lieblingseinheit waren musste es sie auf jeden Fall schon damals gegeben haben *g*

Nur schienen sie in NoK mehr eine Art Gerücht gewesen zu sein, auf jeden Fall noch nicht so bekannt wie später in der Reihe.
Das, zusammen damit, dass sie erst auf dem Feldzug, der kurz vor NoK zuende ging zu den Bridgeburnern wurden lässt halt schon vermuten, dass es die BB noch nicht so lange gibt und das entsprechend auch kein richtiger Grund für WJs Langlebigkeit sein kann
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

23

Dienstag, 11. Juli 2006, 17:09

Aber wie gesagt, Ganoes Paran erkennt das Zeichen der Brückenverbrenner im Prolog von GotM (vor NoK) sofort. Für einen kleinen Jungen sehr seltsam, wenn die BV da noch eine unbekannte Einheit sind.
Und Kellanved war da ja auch schon eine Weile verschwunden, sonst hätte sich Hadra als regentin kaum getraut die Magie auf malaz zu verbieten.
Also alles weist aus meiner Sicht darauf hin, dass es die BV da schon länger gab.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. Juli 2006, 17:14

Hm, das stimmt....wobei sich aber Paran ja anscheinend doch recht stark für die Armee zu interessieren scheint.

Aber ich würde trotzdem sagen, dass es zu dem Zeitpunkt die BB noch nicht länger als 10 oder 20 Jahre gab
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

25

Mittwoch, 12. Juli 2006, 10:34

Dass Paran sich sehr für die Armee interessiert, ist wohl so. Er kennt wohl auch die meisten Regimentsbezeichnungen und deren Abzeichen, deshalb ist das nicht unbedingt ein Hineis auf die Bedeutung der BV zu diesem Zeitpunkt. Da hast du wohl recht, maschine.
Aber das andere Argument ist viel stichhaltiger: Zur Zeit der Belagerung von Y'Ghatan war Kellanved schon verschwunden und Hadra als Nummer Drei des Imperiums fungierte als Regentin. Die BV werden aber als Lieblings- und Elite-Einheit des Imperators bezeichnet, d.h. sie sollten zu diesem Zeitpunkt schon eine Weile existiert haben. Wie lange, ob mehr als 10 oder 20 Jahre kann ich nicht sagen. Aber vielleicht find ich ja noch nen Hinweis drauf. :)

Zum Alter nochmal: Elster wird in GotM als Mann mit faltigem Gesicht beschrieben, was ein höheres Alter vermuten läßt, und Fiedler als junger Mann, kaum älter als der Junge Paran (12 Jahre) ... und dann die Geschichte mit Dunsparrow in BH, das macht mich doch stutzig ... auch was die Zeitlinie der BV angeht, da Fiedler ja auch von Anfang an dabei ist.
?(


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. Juli 2006, 12:13

Vielleicht sollte man mal darauf hinweisen, dass Erikson mal gesagt hat, dass es in GotM Zeitlinien Fehler drin hat. Ich weiss allerdings nicht ob im positiver Richtung oder negativer Richtung. Aber trotzdem könnten daher auch einige der zeitlichen Verwirrungen kommen die hier zu lesen sind.

Um ganz kurz was zum Thema zu sagen: Ich glaube nicht, dass die BV bisher ein speziell unnatürliches Alter haben. Mit anderen Worten, sie sind alle in normalem Menschenalter...Elster ist wohl so zwischen 50 und 60...Dujek beispielsweise war ja etwas über 70 (ich glaub das ist gem. BH, bin aber nicht sicher). Und unter ihm haben ja viele der BV auch mal gedient...d.h. er kannte sie als junge Soldaten.
Ich meine die BV zeigen ja noch nicht mal gross die Anzeichen für ihren Aufstieg...und ich glaube so was wie das von euch angenommene "Macht färbt ab" ist wohl ein noch langsamerer Prozess...darum glaub ich nicht, dass die BV ein spezielles Alter aufweisen (ich meine Kellanved und Dancer sind immerhin wie in NoK zu lesen schwer in Thaumaturgischen Forschungen unterwegs gewesen...das ist wohl keiner der BV ausser vielleicht QB).
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

27

Mittwoch, 12. Juli 2006, 12:27

Dujek ist tatsächlich 79. Es wird aber in GotM gesagt, dass er trotz seines hohen Alters eher wie 50 wirkt und aussieht ...
Der scheinbar große Altersunterschied Fiedler und Elster (bei ihrem ersten Auftreten in GotM) ist aber komisch (auch vor dem Dunsparrow-Hintergrund) und wahrscheinlich einer der angesprochenen Fehler in der Zeitlinie, die du erwähnt hast, Anomandaris.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

28

Mittwoch, 12. Juli 2006, 23:33

Kann es nicht sein das der Altersunterschied in GotM eher aus der Sicht Parans zu sehen ist? Für einen zwölf Jährigen kann ein Mann wie Elster, ein Offizier der die eine oder ander Sorgenfalte hat, auch mit ende zwanzig schon furchtbar alt aussehen, währen Fiedler dieser Stelle nach nur wenig älter als Paran ist. Hab leider GotM nicht um die Stelle nochmal nachzuschlagen.

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 13. Juli 2006, 00:24

Zum Abtippen ist mir das jetzt ein wenig zuviel, aber von der Erzählweise her klingt es wirklich so, als würden die Figuren aus der Sicht Parans beschrieben
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung

30

Donnerstag, 13. Juli 2006, 08:39

Es wird aus der Sicht Parans erzählt.
Aber ein kleiner Junge wird wohl kaum einen Ende 20-jährigen als nur wenig älter als sich selbst sehen. Ging mir früher jedenfalls nie so, ich dachte immer, die wären uralt ... d.h. Fiedler kann da höchsten wie knapp 20 aussehen. Kann sein, dass Elster ihm nur alt erscheint, aber das würde bedeuten, das beide so um die 20-30 sind (bzw. so aussehen), was die Zeitlinie aber nicht konsistenter macht. Zumal Elster ja da schon eine ganze Armee kommandiert.


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

31

Donnerstag, 13. Juli 2006, 19:42

Das Elster schon eine Armee befehligt sagt in einem Imperium nicht viel über das Alter aus, nur das der Imperator es ihm zutraut. Grad bei diesem Imperator würde ich für wahrscheinlich halten das er einem Mann der ihm Auffällt, z.B. weil er zwölf Magier in der Wüste verfolgt, schnell befördert. Während er Männer mit viel längerer Dienstzeit, die aber nur dank ihrer Beziehungen Offizier wurden, entweder nicht befördert oder eliminiert. Das er auf Konventionen nicht viel Wert legte, zeigte auch seine Auswahl für den Posten des Imperialen Historikers.

32

Samstag, 15. Juli 2006, 10:36

Ich weiss, das passt jetzt nicht direkt in den Lauf der Diskussion, aber hier mal meine Ueberlegungen zu den BB's, die aber nichts mit WJ zu tun haben, da ich die 'Berechnungen' eher auf Ben und Kalam bezogen habe..
Undterstellen wir Ben mal, dass die Magie seinen Alterungsprozess noch nicht verlangsamt hat - zumindest nicht allzu sehr. Weiterhin duerften Ben und Kalam etwa gleich alt sein. Kalam ist etwa 30 (erwaehnt in DG).
Von Ben wird in MoI gesagt, er sei der juengste der zwoelf Magier gewesen, die durch die Wueste gejagt wurden. Er duefte also allerhoechstens 20 gewesen sein. Bei Kalam ist die sache aehnlich, schliesslich hat er einem von den Heiligen Beschuetzern als Assassine gedient und wird wohl auch so um die 20 gewesen sein, als er fuer die Klaue rekrutiert wurde, was ja nur kurz vor dem Wuestenmarsch war, wie WJ in MoI in seiner Geschichte Rake gegenueber erwaehnt.
Wie viel Zeit bleibt also noch bis zum gegenwaertigen Zeitpunkt der Handlung..? Etwa zehn bis fuenfzehn Jahre, also wohl die Zeit der Existenz der BB, denn die Rueckeroberung G'danisbans (oder so, weiss nicht mehr genau, wie das geschrieben wird) durch die etwa siebzig Soldaten, die die Magier verfolgt haben, war ja die Gruendung der BB.
Durch diese schier unglaubliche Tat aber ist es sehr wohl moeglich, dass die BB in sehr kurzer Zeit zu Kellanveds Lieblingen avancierten.
Zu der Zeit des Marsches schaetze ich WJ auf etwa 40, kann aber nicht genau sagen, auf welche Textstelle ich mich damit beziehe.. *gruebel*
Fiedler, Igel und Anhang waren ja damals Soldaten, keine Rekruten mehr, allerdings duerfte die Zeit ihrer Ausbildung noch nicht so weit zurueckliegen, schliesslich erinnern sie sich noch prima daran und Fiedler hat da noch keinen neuen Namen (allerdings gibt es zu bedenken, dass viele zwangsrekrutiert waren, oder zumindest bestimmt einige Zeit als Nicht-Soldaten ihr taeglich Brot verdient haben). Aber sie waren bereits als Soldaten irgendwo stationiert, wo Fiedler die Fiedel fand (hier muss ich leider aus der Erinnerung fischen, da ich die Buecher nicht dabei habe). Wie alt waren die da? So in der Spanne von 20-25, wuerde ich sagen, vielleicht etwas aelter, aber juenger als WJ auf jeden Fall.
Wenn man dann das geschaetzte Alter der BB draufrechnet, kommt man durchaus auf das geschaetzte Alter der Charaktere der gegenwaertigen Handlung.

Was es jetzt mit der besonderen Lebensspanne von WJ auf sich hat, habe ich keine Ahung, aber ich wuerde das nicht allzu sehr auf Laseen beziehen. Jaja, ich weiss, er kannte sie als Bedienung in Tanzers Taverne... Allerdings finde ich Laseens Geschichte eh irgendwie seltsam. Einerseits soll sie in der Taverne gearbeitet und von Kellanved und Tanzer sozusagen adoptiert worden sein, andererseits heisst es in HoC (dort, wo Nok Tavore das alles erzaehlt), dass Kellanved und Tanzer die Napanesen Cartheron, Urko und Hadra anheuerten, wobei die ersteren beiden Kapitaene der napanesischen Flotte und Hadra Mitglied der napanesischen Koenigslinie gewesen seien. Natuerlich kann es sein, dass die 'Adoption' danach geschah, was durchaus Sinn ergeben wuerde. Daraufhin waere Hadra im Totenhaus gewesen und ihre Lebensspanne haette sich verlaengert. Alles durchaus logisch.
Hm, aber wie passt WJ da rein?
Die einzige Moeglichekit, die mir einfaellt ist, dass Hadra sehr lange Bedienung in der Taverne war und WJ als sehr junger Soldat - gerade erst von Kellanved angeheuert - sie mal dort getroffen hat.

So, jetzt koennt ihr mich fuer die Unterbrechung und die Ueberlegungen steinigen, aber ich halte es durchaus fuer moeglich, dass hier ein Zeitenfehler irgendwo drinsteckt, oder aber WJ's Bemerkung ein Versehen ist.


Schatten
"Always dream and shoot higher than you know you can do. Don't bother just to be better than your contemporaries or predecessors. Try to be better than yourself."
William Cuthbert Faulkner

"My definition of good literature is that which can be read by an educated reader, and reread with increased pleasure."
Gene Wolfe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schattenthron« (15. Juli 2006, 10:39)


33

Freitag, 11. August 2006, 23:19

Ich bin noch über eine Stelle gestolpert.
Als Fiedler Kimloc in Erlithan trifft, sagt er, das er jetzt 15 Jahre in der malazanischen Armee gedient hat. Das heißt aber auch, dass Raraku höchstens 15 Jahre zurückliegen kann, es also die BV auch erst seit dieser Zeit gibt. Somit wäre ein Alter so Mitte 30 für Fiedler realistisch, was auch zu der Einschätzung Parans über das jugendliche Aussehen Fiedler im Prolog von GdM passen würde. Somit scheint die Analyse die Schatten uns geliefert hat einigermaßen stimmig.
Bleibt allerdings immer noch die große Unbekannte was Elster angeht, vor allem wenn man noch Dunsparrow mit auf die Rechnung nimmt, die ja wohl erst Ende 20 ist ...


Aktuelle Lektüre: Deadhouse Gates
Serien: MADDRAX, Professor Zamorra, Perry Rhodan NEO, Perry Rhodan (Posbi-Zyklus)

34

Samstag, 12. August 2006, 16:44

Also was Elster angeht, hat sich Erikson wirklich etwas vertan.

Im Prolog schätz Paran ihn recht jung ein (wenn auch nicht ganz so jung wie Fiedler) und im ertsen deutschen Teil von MoI - nur 10 Jahre später - wird er als "alter Mann" bezeichnet. Kann meiner Meinung nach nur ein Denkfehler sein....

Is übrigens auf Seite 428
" Rake stand im Zelteingang und sah dem alten Mann nach, der zwischen den Zelten davonhinkte"
"Jeder Thron ist eine Zielscheibe"

Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 13. August 2006, 12:46

Wobei ein Mann der soviel erlebt hat wie WJ auch schnell mal alt aussehen kann obwohl er gar noch nicht so alt ist! Denkt daran, das sind Soldaten, die werden richtiggehend verbraucht.

Ausserdem schätzt ihn Paran ja vor allem im Verhältnis zu seiner hohen Position als sehr Jung, wenn ich mich recht erinnere.
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anomandaris« (13. August 2006, 12:46)


36

Montag, 14. August 2006, 14:21

Ja wenn ich nochmal drüber nachdenke ist es nicht sooo unrealistisch^^, Elster erscheint mir MoI doch recht abgekämpft (wobei er sicherlich noch immer genug power hat), da passt das ganz gut.
"Jeder Thron ist eine Zielscheibe"

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 16. August 2006, 12:25

Ich sehe in Elster's Alter eigentlich kein Problem. Kann mich gerade gar nicht erinnern, wo er als "besonders langlebig" beschrieben wird. Wenn er nicht bei Kellanved's Truppe im Totenhaus dabei war, wieso sollte er dann schon über 100 Jahre alt sein? Ich persönlich schätze ihn zu Beginn von GotM auch so auf knapp über 40:

Zitat

Gardens of the Moon, Seite 5
Finally the man faced him. His face was scarred, and something that might have been a burn marred his jaw and left cheek. For all that, he looked young for a commander.


^Das ist alles was im Prolog aus Parans Sicht zu WJ's Alter gesagt wird.

Allerdings hab ich NoK und BH noch nicht gelesen und weiß überhaupt nicht, wie seine Schwester da mit reinpasst. Sie müsste - wenn sie etwa 10 Jahre jünger als Whiskeyjack ist - nach meinem Verständnis mittlerweile so auf die 40 zugehen.
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elster« (16. August 2006, 12:26)


Anomandaris

First Son of Mother Dark

Beiträge: 10 151

Wohnort: Kurald Galain

Beruf: Student

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 16. August 2006, 12:48

Er wird auch nie so bechrieben...das hier war mehr eine Spekulation die wir hier betrieben haben. Aber ich glaube eigentlich auch nicht daran...WJ ist noch ganz normal unterwegs ^^ bzw gewesen...jetzt ist er ja tod aber aufgestiegen. Mal sehen wie es weitergeht. Obwohl ja SE gesagt hat, dass er in seinen Büchern wohl keine Wiederbelebung erleben wird...schade eigentlich ^^
Mane of Chaos. Anomandaris. Lord of the Tiste Andii, who has looked down on a hundred thousand winters, who has tasted the blood of dragons, who leads the last of his kind, seated in the Throne of Sorrow and a kingdom tragic and fey.
Mod-Stimme ist rot :yoda:



Jeder hat das Recht auf seine eigene, falsche Meinung.

Elster

Fortgeschrittener

Beiträge: 392

Wohnort: the Old Guard

Beruf: Soldier

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 16. August 2006, 12:51

Ja wirklich schade, hatte mich schon darauf eingestellt ihn wieder zu sehen nachdem es hieß die Brückenverbrenner seien aufgestiegen. Dasselbe soll er ja bezüglich Cotilion gesagt haben, der ja wohl auch wiedergeboren wurde. Dessen Zukunft hätte mich fast noch brennender interessiert.
...
He was of the Old Guard,
commanding the honed edge
of Empire's fury,
and so in stepping down
but not away
he remained the remembrance
before her eyes, the curse
of conscience she would not stand.
...

maschine

Moderator Admini Gratia

  • »maschine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 125

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 16. August 2006, 12:57

Hö? Cotillion soll in den Büchern auch nicht mehr auftauchen?? Oder habe ich dich da jetzt falsch verstanden?
Sadness is just another word for not enough coffee
Dilbert

Gerade am Lesen dran:
The Wizard von Gene Wolfe
Meine Büchersammlung
Meine DVD-Sammlung